Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

SUICIDE COMMANDO: Goddestruktor

Es gibt Bands, die mich in der Jugend sehr geprägt haben, aber dannaus diversen Gründen in jüngerer Zeit viel zu wenig Beachtung fanden. Eine solche ist Suicide Commando, deren frühe Hits mich immer begleiten werden, und die auch in DJ-Sets stets eine feste Bank waren und sind - zumindest wenn das Programm entsprechend formuliert ist. Dennoch habe ich viel von dem verpasst, was Johan van Roy in der Zwischenzeit produziert hat. Und auch in Sachen Goddestruktor, dem neuen Album, wäre mir das aus Stressgründen fast passiert - jetzt nehme ich mir das Teil aber wenigstens kurz zur Brust, um es Euch vorzustellen. Und noch ein Hinweis: Mir liegt tatsächlich nur die absolute Basis-Version (Tracklist siehe unten) digital vor - zu Remixes, Special Editions etc kann ich mich also gar nicht äußern.

Nun aber zur Musik: Grundsätzlich präsentieren Suicide Commando sich auch im Jahre 2022 so, wie man sie bereits in den 90ern kennen- und lieben-gelernt hat: Harter, düsterer Electro mit Samples, wütenden Texten... Man kann die Band mit Sicherheit zu den Vorreitern des Harsh Electro zählen, während sie zugleich zu den wichtigsten Vertretern des moderneren Industrials gehören. Inwieweit sich im Laufe der Jahre die Technik Johans verändert hat, kann ich nicht beurteilen, dennmit Synthesizern kennen ich mich viel zu wenig aus. Klanglich wirkt das Album gewohnt, aber nicht angestaubt. Im Gegenteil: Goddestruktor strotzt vor Energie und Kreativität, mischt bewährte Ansätze mit neuen Ideen. Da wird auf der einen Seite mit Sterbehilfe ein bald 20 Jahre alter Klassiker aufgehübscht, auf der anderen mit Bang Bang Bang ein treibernder Clubhit fast "nebenher" ausgeliefert. Dass in Land Of Roses Kinderstimmen (oder sind es sehr junge, erwachsene Damen?) die Vocals vortragen, sorgt für eine gewisse Spannung, und mit Bunkerb!tch (Censored) gibt es einen starken Abgang, der ebenfalls für Bewegung in Clubs und vor der Bühne sorgen dürfte.

Man muss natürlich den Sound von Suicide Commando mögen und mit der expliziten Lyrik mindestens klarkommen, um hier einen Zugang zu finden. Johan van Roy macht seit jeher sein Ding, begeistert damit viele, verschreckt andere, und polarisiert somit auf einem Level, das man durchaus als Kunst bezeichnen darf. Mir persönlich hat dieser erneute Ausflug in seine Welt jedenfalls gut getan - manchmal braucht ein Otti harte Klänge dieser Art einfach. Von daher war es die richtige Entscheidung, Goddestruktor einige Stunden meiner Lebenszeit zu widmen.

Trackliste
01. KILL ALL HUMANITY
02. I´D DIE FOR YOU (v2.0)
03. GOD OF DESTRUCTION
04. JESUS FREAK
05. STERBEHILFE (EUTHANASIA 2021)
06. DESTROYER OF WORLDS
07. LAND OF ROSES
08. BANG BANG BANG
09. SIN
11. BUNKERB!TCH (CENSORED)

Veröffentlichung: 22.07.2022
Stil: Industrial/Harsh Electro
Label: Out Of Line

Suicide Commando: Goddestruktor

15.08.2022 by Otti
SUICIDE COMMANDO in unserer Band- und Künstlerdatenbank

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel
Wie Du uns unterstützen kannst:
Dir gefällt unsere Arbeit? Das ist toll! Allerdings kostet sie Zeit und Geld, daher würden wir uns wir uns über die Zahlung einer freiwilligen Lesegebühr freuen! Auch mit dem Einkauf in einem unserer Shops kannst Du uns unterstützen:
eBay | Cardmarket | Booklooker | eBay Kleinanzeigen
Zudem würden wir uns freuen, wenn Du einen eventuell vorhandenen "Adblocker" deaktiviest und/oder unsere Inhalte Website und Inhalte in die Welt teilst. Vielen Dank!

Weitere Beiträge zu SUICIDE COMMANDO:

28.01.2019E-TROPOLIS Festival 2019: Pre-Party mit Johan van Roy, Sven Friedrich & MSTH(News: Veranstaltungen)
21.05.2010Beati Mortui: Let The Funeral Begin(Rezension: Musik)
14.12.2013E-Tropolis 2014: Allgemeine Infos, DJs & Pre-Party(Pressemeldung: Veranstaltungen)
26.05.2020AMPHI FESTIVAL 2021: Infos zu Line Up und Vorverkauf(News: Veranstaltungen)
24.03.2019E-TROPOLIS Festival 2019: Ein Gefühl von "homecoming"(Bericht: Veranstaltungen)

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärung

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2021 by Nightshade/Frank van Düren.