Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren



Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

TOTENTANZ STRUMPFSOCKIG: Totentanz Strumpfsockig



Die 2020 gegründete Band, mit dem nicht ganz einfachem Namen Totentanz Strumpfsockig, brachte am 18. August 2023 ihr selbstbetiteltes Debütalbum heraus.

Sie selbst bezeichnen ihren Stil als "Mittelalter-Gothic-Fantasy-Punk-Rock". Dies klingt zunächst nach einer ziemlich seltsamen und außergewöhnlichen Mischung. Mag sein, dass es auch eine ist, aber das Gesamtbild passt sehr gut. Wie der Name bereits vermuten lässt, geht es auch nicht wenig um das Ableben, den Tod, aber auch um das Leben und einiges mehr.

Die Rock- und Punkelemtente werden mit dafür typischen Instrumenten wie Schlagzeug, Gitarre, Bass und Keyboard abgedeckt. Für den mittelalterlichen und düsteren Flair sorgen unter anderem das Keyboard, verschiedene Dudelsäcke, Flöten; auch exotische, wie z.B. eine japanische Bambuslängsflöte (Shakuhachi) und eine Harfe. Der Frauengesang, in erster Linie von der Todesfee, der auch öfter mehrstimmig eingesetzt und von den anderen Damen begleitet wird, verleiht dem Ganzen Mystik und gelegentlich die richtige Portion Finsternis. Gemeinsam ergibt alles ein außrgewöhnliches Klangbild.

Lasst uns einen Blick in die CD werfen:

Der Opener beginnt zunächst mit einem Gong, leicht gezupfter Gitarre, Keyboardklängen und Gesängen, die wie ein Ritual hervorkommen. Schnell wird es rockig, passend zum Thema Tod. Wenige Lieder später kommt die englische Sprache zum Einsatz. Wer kennt es nicht, wenn die Angst einen daran hindert, voranzukommen? Entweder in Form von außenstehenden Menschen oder einem Selbst. Man wird feststellen, dass es in dem Album öfter mal um einen Gott (sumerisch), oder den Tod, bzw. seinen Knecht, geht.

Ein paar ausgewählte Songs:

* Bisik Ciri: Zugegeben, ein ebenso schwerer Name, wie der, den sich die Band gab. Aber das liegt daran, dass dies kein deutsches Stück ist. Hierbei handelt es sich um ein zentralasiatisches Wiegenlied mit fremdländischem Gesang, exotischen Blasinstrumenten und einem nicht von der Hand zu weisenden Rockanteil. Dieser außrgewöhnliche Singstil verleiht dem Ganzen eine Portion Mystik.
* Hexe: Beinahe märchenhaft vorgetragen kommt dieses Stückchen herbei, in dem die Hexe besungen wird, welche die Quelle der ewigen Jugend fand und diese beschützt. Mit der Macht der Fantasie ist eben alles möglich, man darf diese nur nicht verlieren.
* Mutter: Erst einmal möchte ich für dieses Lied eine Triggerwarnung aussprechen. Es besingt den schmalen Grat zwischen der mütterlichen Liebe und der Überfürsorglichkeit zu ihrem Kind, die schnell in Kontrolle enden kann. Will man sein Fleisch und Blut nur schützen, oder lässt man es keine eigenen Erfahrungen im Leben machen?
* Deine Zeit: Der wohl wichtigste Song des Albums. Die Aussage kurz zusammengefasst: Du hast nur dieses eine Leben, lebe es! Nachdem es auf lateinisch und etwas getragen beginnt, geht es soundmäßig direkt mit einer gehörigem Portion Rock weiter, den man getrost in die Punkschiene ordnen kann.

Fazit: Das Debütalbum von Totentanz Strumpfsockig bietet eine große Bandbreite an Themen, musikalischer Vielfalt und vor allem an Instrumenten.

Man kann dazu träumen, tanzen, singen, wer kann, sich in eine andere Welt entführen lassen oder einfach den Klängen lauschen.

Die Musik von Totentanz Strumpfsockig ist definitiv für jeden zu empfehlen, der mal etwas andere Mittelalter- oder auch Rockmusik hören mag, als die bekannten Großen oder eine Band, die anders klingt.

Trackliste
1. Totentanz Strumpfsockig
2. Wanderlust
3. Fear
4. Seven Years Of Silence
5. Bisik Ciri
6. Hexe
7. Sumerian
8. Vater
9. Mutter
10. Der gekrönte Knecht des Todes
11. Deine Zeit

Veröffentlichung: 18. August 2023
Stil: Mittelalter-Gothic-Fantasy-Punk-Rock
Label: Danse Macabre

Totentanz Strumpfsockig: Totentanz Strumpfsockig
Greenist

19.12.2023 by Lukas
TOTENTANZ STRUMPFSOCKIG in unserer Band- und Künstlerdatenbank

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel
Wie Du uns unterstützen kannst:
Dir gefällt unsere Arbeit? Das ist toll! Allerdings kostet sie Zeit und Geld, daher würden wir uns wir uns über die Zahlung einer freiwilligen Lesegebühr freuen! Auch mit dem Einkauf in einem unserer Shops kannst Du uns unterstützen:
eBay | Cardmarket | Booklooker | Kleinanzeigen
Zudem würden wir uns freuen, wenn Du einen eventuell vorhandenen "Adblocker" deaktivierst und/oder unsere Website und Inhalte in die Welt teilst. Vielen Dank!

Weitere Beiträge zu TOTENTANZ STRUMPFSOCKIG:

13.01.2024TOTENTANZ STRUMPFSOCKIG: "Stelle Dich den Herausforderungen - tanze!"(Videointerview: Musik)
ADCELL
ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenDatenschutzerklärung

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-heute by Nightshade/Frank van Düren.