Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

News (Veranstaltungen)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Summers End Open Air Andernach mit Doro & Gotthard u.a.

Am 29.August ist es wieder soweit - wie schon seit Jahren, findet wieder das Summers End Open Air auf dem Gelände des JuZ-Live-Club Andernach statt. Nach Bands wie In Extremo, Subway To Sally, J.B.O. und den H-Blockx, die in den vergangen Jahren Scharen von Fans angelockt haben, wurde auch für 2009 ein hochkarätiges Billing zusammengestellt:


Gotthard

Anfang der 90er Jahre wurde in Lugano - der größten Stadt im Schweizer Kanton Tessin - eine Band ins Leben gerufen, die den Namen "Krak" trug. Bald schon wurde der Band größere Aufmerksamkeit zuteil und als man den ehemaligen Krokus-Bassisten Chris von Rohr als Produzent und Co-Songwriter für sich gewinnen konnte, folgte die Namensänderung in "Gotthard" und ein Plattenvertrag mit der BMG. Über 2 Millionen verkaufte Tonträger, drei Mal Dreifachplatin, vier Mal Doppelplatin, vier Mal Platin und eine vergoldete Single später, befinden sich Gotthard derzeit in der letzten Phase vor der Veröffentlichung ihres inzwischen zehnten Studioalbums. Am 4.September wird es so weit sein und "Need To Believe", das von Rich Chicky (Produzent von Aerosmith & Rush) gemischt wird, wird erscheinen - und als wäre das nicht genug, sind Gotthard ständig live unterwegs und krönen nach ihrer umjubelten Deutschland-Tour mit Deep Purple das Jahr 2009 damit, dass sie im November zusammen mit Europe Deutschland bereisen.

Weitere Infos zu Gotthard:
Gotthard Website
Gotthard@MySpace


Doro

Dorothee Pesch ist Anfang der 80er Jahre eine junge Frau von 16 Jahren, die gerade ihre Ausbildung als Setzerin in einem Graphik-Betrieb macht, als sie schwer krank wird. Lungentuberkulose wird diagnostiziert - eine Tatsache, die andere vielleicht vor unlösbare Aufgaben gestellt hätte - nicht aber Doro. Denn Dorothee hat einen Traum - einen Traum, den sie sich wohl kaum größer hätte ausmalen können, als die Realität ihn ihr beschert hat. Sie kämpft ein ganzes Jahr mit der Krankheit und erreicht einen von vielen Siegen in ihrem Leben - ein Leben, in dem Aufgeben keine Alternative zu sein scheint. Sie wird gesund und beginnt ihre Karriere als Sängerin bei Snakebite und später bei Attack und erkämpft sich mit ihrer unverkennbaren Stimme den Weg in eine Männerdomäne, um danach mit ihrer Band Warlock als Sängerin im Metal-Bereich alle Rekorde zu brechen. Auch als Warlock 1988 unter dem Druck von Label und Plattenfirma zerbrach, hielt das die nur 1,60m große Kämpferin nicht auf. Stattdessen kehrt Doro 1990 Deutschland den Rücken um in New York mit Kiss-Legende Gene Simmons das erste Album als "Doro" aufzunehmen. Bescheiden und doch selbstbewusst ist Doro bis heute ihren Weg gegangen und hat sich im Laufe der Jahre nicht nur die immerwährende Liebe und Loyalität ihrer Fans erarbeitet, sondern auch den Respekt ihrer männlichen Kollegen. Seit Jahren setzt sich Doro im Rahmen einer PETA-Kampagne gegen das Leiden von Pelztieren ein. Ende 2008 - genauer gesagt am 13. Dezember feierte Doro ihr 25-jähriges Bühnenjubiläum mit einem Konzert vor 9.000 Zuschauern im Düsseldorfer ISS Dome. Holy Moses, Leaves' Eyes und Arch Enemy stimmten die Fans als Vorbands auf einen grandiosen Abend ein, in dessen Verlauf Doro viele Hits ihrer Solokarriere und Duetts mit unter anderem Axel Rudi Pell, Klaus Meine, Rudolf Schenker und Tarja Turunen zum Besten gab. Und doch: Trotz allem, was Doro bereits erreicht hat, wird eines ganz deutlich: Doro hat noch lange nicht genug! "Fear No Evil" heißt ihr aktuelles Album, das im Januar 2009 veröffentlicht wurde und das sie im Rahmen des Summer End Open Air präsentieren wird.

Weitere Infos zu Doro:
Doro Website
Doro@MySpace


U.D.O.

1987 trennt sich Udo Dirkschneider von seiner Band Accept und gründet eine neue: U.D.O. ward geboren und wurde zu einem renommierten Namen in der Welt des Heavy Metal. Im Laufe der Jahre wechselte bei U.D.O. immer wieder die Besetzung, doch eines blieb stets konstant: die unverwechselbare Stimme von Udo Dirkschneider. Über zwei Jahrzehnte und eine Wiedervereinigung mit Accept (1993-1996) später ist Dirkschneiders Reibeisenstimme noch immer ein Garant für Erfolg und so steht aktuell das neue Album Dominator" in den Startlöchern und wartet auf seinen Release am 21.August. Schon die erste Single-Auskopplung "Infected", die seit dem 26.Juni erhältlich ist, war bei Amazon innerhalb weniger Stunden vergriffen. Man kann also sicher sein, dass U.D.O. beim Summer Ends Open Air die Bühne rocken werden.

Weitere Infos zu U.D.O:
U.D.O. Website
U.D.O.@MySpace


Axxis

Ende der 80er Jahre gründet sich um den Sänger Bernhard Weiß die Band Axxis. 1988 wird ein Demotape mit dem Song "Tears of the Trees" erstellt und das reicht aus, um einen Vertrag mit EMI zu unterzeichnen. Schon das Debüt "Kingdom Of The Night", das im Februar 1989 erscheint, verkauft sich über 100.000 Mal und schafft den Sprung in die deutschen Albumcharts. Dafür wird die Band am Ende des Jahres - in dem sie unter anderem als Vorband für Black Sabbath fungierten - ausgezeichnet: "Bestverkauftes Debütalbum einer deutschen Rockband aller Zeiten". Mit einem solchen Einstieg scheint dauerhafter Erfolg fast schon garantiert und so hat sich die Combo, die unter anderem in der vergleichsweise hohen Stimme von Sänger Bernhard Weiß ein Markenzeichen gefunden hat, bis heute eine treue Fangemeinde erspielt. Exakt einen Tag vor dem Summers End Open Air - nämlich am 28. August - wird zudem "Utopia" erscheinen - das neue Album der Formation. Wenn das kein Grund ist mit den Mannen beim Summers End Open Air zu feiern - Was dann?

Weitere Infos zu Axxis:
Axxis Website
Axxis@MySpace


Heaven's Basement

Als sich 2007 völlig überraschend eine vielversprechende britische Combo namens Roadstar nach nur nur zwei Alben [Grand Hotel (2006); Glass Mountain (2007)] auflöste, weil es wohl Unstimmigkeiten mit dem Management gab, entstieg aus der zurückgebliebenen Asche Heaven's Basement. Die Besetzung blieb dieselbe, Name - angelehnt an den Nachnamen des Sängers Richie Hevanz - und Management wurden gewechselt und seither arbeitet man daran sich im Rock-Olymp zu verewigen. Derzeit tourt die Band als Support für Bands wie Buckcherry, Tesla, Black Stone Cherry und Papa Roach und ist ganz gewiss eine sensationelle Ergänzung für das Line Up des Summers End Open Air.

Weitere Infos zu Heaven's Basement:
Heaven's Basement Website
Heaven's Basement@MySpace


Kissin' Dynamite

Rock-Newcomer aus Baden-Würtemberg - das sind Kissin' Dynamite. Der Sound, der einem aus den Boxen entgegenbläst, wenn man in die Stücke von Kissin Dynamite hineinhört, würde einen nicht unbedingt auf die Idee kommen lassen, dass die 5 Jungs rund um die Brüder Hannes (17, Vocals) und Ande Braun (18, Gitarre) noch ein Durchschnittsalter von 18 Jahren haben. Dennoch verspricht das Debütalbum "Steel Of Swabia" mit seinen melodischen, kraftvollen und rauen Klängen ein voller Erfolg zu werden. Höchste Zeit also, sich beim Summers End Open Air einen Live-Eindruck dieser vielversprechenden Formation, die bei EMI unter Vertrag ist, zu holen!

Weitere Infos zu Kissin' Dynamite:
Kissin' Dynamite Website
Kissin' Dynamite@MySpace


Perzonal War

Perzonal War: Thrash-Metaller aus Bonn - gegründet 1996 von Matthias Zimmer (Vocals, Gitarre) und Martin Buchwalter (Drums) - runden in diesem Jahr das musikalische Angebot des Summers End Open Air ab. Sie werden nicht nur Songs aus ihrem 2008er Album "Bloodline" spielen, sondern auch ältere Songs zum Besten geben, die exemplarisch sind für die über 10-jährige Karriere der Band.

Weitere Infos zu Perzonal War:
Perzonal War Website
Perzonal War@MySpace


Spätestens jetzt sollte sich Lust darauf eingestellt haben, das Summers End Open Air zu besuchen:
Beliebt ist das Festival durch seinen Wohlfühlcharakter, wozu auch die moderaten Getränkepreise zählen. Ebenfalls wird sehr günstig für euer leibliches Wohl in Bezug auf das Essen gesorgt. Die Wohlfühlatmosphäre kommt vor allem dadurch zustande, dass die Besucherkapazität auf 5000 Zuschauer beschränkt ist.

Um es einfacher zu gestalten, seien die wichtigsten Infos hier nochmal auf einen Blick zusammengefasst:

Summers End Open Air
29.08.2009
Andernach, Gelände vor dem JuZ-Live-Club

Einlass: 14:00 Uhr
Beginn: 14:45 Uhr

Tickets gibt es ab jetzt für nur 35,- € (zzgl. Gebühren) an allen bekannten Vorverkaufstellen bundesweit und über Internet bei Ticketmaster, Bonnticket, Metaltix, Extratix & Ticketregional
Selbstverständlich können Tickets auch direkt im Jugendzentrum Andernach bestellt werden: Info@JuZ-Andernach.de

Weitere Infos findet ihr auch auf der Website des JuZ Andernach

13.07.2009 by Brummelhexe

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Kommentare:

Registrierte User können hier Kommentare zu diesem Beitrag abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungAbout us

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2019 by Nightshade/Frank van Düren.