Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren



Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

MONO INC.: Ravenblack

Jetzt habe ich in den letzten Monaten soviel über Mono Inc. und ihr neues Album Ravenblack für verschiedene Magazine geschrieben, da wäre mir jetzt fast durchgerutscht, dass die Platte nun auch endlich erschienen ist! Gestern (vom Zeitpunkt aus, an diese Zeilen geschrieben wurden) hat das Teil das Licht der Welt erblickt, und selbstredend möchte ich auch hier auf Nightshade wenigstens ein paar Worte dazu loswerden.

Viele von euch, insbesondere die Hardcore-Fans, werden Ravenblack natürlich längst selbst angehört haben. Und jede/r hat sicherlich ein anderes Gefpühl dazu, andere Favoriten, andere Songs, die einen berühren. Wie eigentlich immer bei Musik ist die Rezeption sehr subjektiv. Außer Frage steht, dass Mono Inc längst zu den stärksten Vertretern dessen in Deutschland gehören, was man im Allgemeinen "Dark Rock" nennt. Sie haben ihren eigenen Stil gefunden, eine sehr treue Anhängerschaft aufgebaut und verkaufen große Hallen auf ihren Konzertreisen aus.

Ravenblack fügt sich hier einfach wunderbar ins bisherige Schaffen ein. Wirklich große Überraschungen gibt es keine, aber zum Beispiel zwei tolle Kollaborationen: Einmal mit den Nautic Metallern von Storm Seeker bei After Dark und einmal mit dem Synthmusic-Künstler Sanz bei Angels Never Die. Beide Features sind übrigens nicht nur beim Mono Inc.-Label NoCut Entertainment unter Vertrag, sondern werden die Monos auch bei deren Tournee im Frühjahr unterstützen.

Ich werde hier jetzt gar nicht anfangen, nochmal einzelne Songs zu zerlegen, oder ein dezidiertes Urteil über Ravenblack zu fällen. Oft habe ich das Werk in letzter Zeit angehört, bin darin eingetaucht und habe mich dabei wohlgefühlt. Wenn man sich die Reaktionen im Netz auf das Werk so anschaut, geht es vielen da draußen ähnlich und es ist zu erwarten, dass Mono Inc. auch mit ihrer neuen LP wieder die Charts stürmen werden. Verdient, wie ich finde!

Trackliste
01. At The End Of The Rainbow
02. Empire
03. Princess Of The Night
04. Angels Never Die (feat. SANZ)
05. Heartbeat Of The Dead
06. Ravenblack
07. Lieb´ mich
08. Never Alone
09. After Dark (feat. Storm Seeker)
10. Day Of Reckoning
11. Wiedersehen woanders

Veröffentlichung: 27.01.2023
Stil: Dark Rock
Label: NoCut Entertainment

Mono Inc.: Ravenblack

28.01.2023 by Otti
MONO INC. in unserer Band- und Künstlerdatenbank

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel
Wie Du uns unterstützen kannst:
Dir gefällt unsere Arbeit? Das ist toll! Allerdings kostet sie Zeit und Geld, daher würden wir uns wir uns über die Zahlung einer freiwilligen Lesegebühr freuen! Auch mit dem Einkauf in einem unserer Shops kannst Du uns unterstützen:
eBay | Cardmarket | Booklooker | Kleinanzeigen
Zudem würden wir uns freuen, wenn Du einen eventuell vorhandenen "Adblocker" deaktivierst und/oder unsere Website und Inhalte in die Welt teilst. Vielen Dank!

Weitere Beiträge zu MONO INC.:

28.04.2011Blackfield Festival 2011: Letzte Bands bestätigt(Pressemeldung: Veranstaltungen)
01.12.2010Zita Rock 2011: 2 neue Bandbestätigungen!(Pressemeldung: Veranstaltungen)
27.11.2016MONO INC.: "Children of the Dark" feat Witt, Wolff und Harms(Video: Musik)
25.05.2012Zita Rock Festival 2012: Pfingstaktion - Tickets versandkostenfrei!(Pressemeldung: Veranstaltungen)
29.06.2010Castle Rock 2010: Der Pott kocht(Bericht: Veranstaltungen)
Discokugel-Shop
ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenDatenschutzerklärung

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-heute by Nightshade/Frank van Düren.