Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

IN SANITY: For We Triumph

Die Paderborner Band IN SANITY haben in den letzten 11 Jahren seit ihrer Gründung drei Studioalben veröffentlicht. Die Band will nach einem zweijährigen Stillstand die Welt und vor allem den Metal zurückerobern. Laut Info führt die Band den „New Wave Of German Melodic Death Metal“ an und das gilt es jetzt auf ihrem neuen Album For We Triumph zu beweisen. Let the music play!

Nach einem leicht electrolastigen Start geht es bei Phoenix Rises dann nach etwa einer Minute direkt richtig zur Sache. Mit aggressiven Vocals und fantastischen Gitarrenriffs weiß der Song direkt zu überzeugen. Für mich klingt der Sound eher nach gepflegten Powermetal mit Hardcoreeinflüssen. Ebenso pfeilschnell dringt danach Ultima Veritas aus den Boxen. Ein extrem eingängiger Song, der vor allem wieder durch gute Gitarrenarbeit und einer tollen Melodieführung auszeichnet. Beim nächsten Stück Support Your Metal ist der Titel Programm. Ein toller Song, der in jedem Fall live seine Wirkung zeigen wird. Beim langsamen Start des Tracks Crown Of Corruption ist man erst ein wenig überrascht, aber keine Bange das ändert sich nach kurzer Zeit. Mit einem wuchtigen Metalsound beweisen und IN SANITY wie variantenreich sie agieren können. Sehr interessant ist auch Guilty Sin, denn er beginnt mit akustischen Gitarren und einem balladesken Gesang. Aber keine Angst in seinem vierminütigen Verlauf kehren sie geschickt zur gewohnten Härte zurück. Sehr interessanter Song.

Mit einem majestätischen A-Capella Gesang startet A Perfect Storm, der sich dann aber zu einem wahren Powermetalsong entwickelt, wobei aber auch die choralen Gesänge richtig geschickt eingebunden wurden. Mit einer tollen Akustikgitarre beginnt Back From The Dead, der auch in seinem weiteren Verlauf eher mit angezogener Handbremse zu überzeugen weiß. Die aggressive Note wird aber dann beim nächsten Stück Flowers Of War wieder voll ausgelebt. Ebenfalls sehr energiegeladen ist der folgende Track Are You In, der vor allem durch die Shouts von Sänger Erik Sollmann zu einem der stärksten Songs auf dem Album wird. Am nächsten kommt der Titelsong For We Triumph der beschriebenen Soundzuordnung „New Wave Of German Melodic Death Metal“ und bildet den normalen Abschluss des Albums. Als Bonus für die CD-Variante hat man noch das Lied Sweet Surrender genommen. Ein ungewöhnlicher Song, der Synthie-Klänge und neben dem gewohnten Gesang auch noch cleane Vocals beinhaltet. Genau gesagt bekommt man bei diesem Lied einen leichten Zugang und beendet perfekt das Album.

Mit For We Triumph haben IN SANITY ein gelungenes Album erarbeitet und ist neben Fans von Fans des Melodik-Deathmetals auch etwas für Powermetalfans. Perfekt wurden die Stücke von Sebastian „Seeb“ Levermann, der für den Mix und das Mastering zuständig war, in Szene gesetzt. Mit solchen Songs wird der Metal überleben, da bin ich mir sicher.

Trackliste
01. Phoenix Rises
02. Ultima Veritas
03. Support Your Metal
04. Crown Of Corruption
05. Guilty Sin
06. A Perfect Storm
07. Back From The Dead
08. Flowers Of War
09. Are You In
10. For We Triumph
11. Sweet Surrender (CD-Bonustrack)

Veröffentlichung: 25.11.2022
Stil: Melodic Death, Power Metal, Metal, Heavy Metal
Label: Nauntown Music

In Sanity: For We Triumph
SchwertShop

15.12.2022 by Gisela
IN SANITY in unserer Band- und Künstlerdatenbank

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel
Wie Du uns unterstützen kannst:
Dir gefällt unsere Arbeit? Das ist toll! Allerdings kostet sie Zeit und Geld, daher würden wir uns wir uns über die Zahlung einer freiwilligen Lesegebühr freuen! Auch mit dem Einkauf in einem unserer Shops kannst Du uns unterstützen:
eBay | Cardmarket | Booklooker | eBay Kleinanzeigen
Zudem würden wir uns freuen, wenn Du einen eventuell vorhandenen "Adblocker" deaktiviest und/oder unsere Inhalte Website und Inhalte in die Welt teilst. Vielen Dank!

Weitere Beiträge zu IN SANITY:

11.05.2022PRIOR THE END: Cutting My Roots(Rezension: Musik)
10.06.2022IN SANITY: Veröffentlichen erste Details zum neuen Album(News: Musik)
PPVMEDIEN

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärung

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2021 by Nightshade/Frank van Düren.