Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

STARCHILD: Battle Of Eternity

Die Gründung der deutschen Band STARCHILD fand vor acht Jahren statt und in dieser Zeit veröffentlichten sie zwei Alben, welche auf großes Interesse stießen. Leider drehte sich das Besetzungskarussell bei der Band ziemlich schnell, aber letztendlich fand die Band um Sänger und Gitarrist Sandro Giampetro neue Musiker und nun können sie mit Battle Of Eternity neu durchstarten. Dann bin ich mal gespannt was uns die elf auf dem Album befindlichen Songs zu bieten haben.

Mit dem groovenden Lied Tame bekommen wir direkt den ersten Eindruck, denn der melodische Metalsong weiß von Anfang an zu überzeugen. Mit dem Titelsong Battle Of Eternity ziehen STARCHILD ein wenig das Tempo an und mir gefallen vor allem die präzisen Vocals und die energetische Gitarrenarbeit. Teilweise erinnert der Song vom Gesang her ein wenig an IRON MAIDEN. Sehr gelungen ist auch der darauffolgende Song Silver Rain, der durch seine leichten orchestralen Parts, im Gegensatz zu den metalischen Klängen sehr interessant klingt. Verstärkt wird der Eindruck noch von dem differenzieren Gesang und den präzisen Gitarrenriffs. Etwas langsamer geht die Band bei Roses zu Werke. Die Power-Ballade beinhaltet die richtigen Gänsehaut-Momente. Bei dem Track Error erlebt man von langsameren Parts, die ebenfalls unter die Haut gehen, bis hin zu treibenden und heavy klingenden Sound alles. Ein toll arrangierter Song, der sich im Gehörgang festsetzt.

Sehr episch startet der Song The Land Of Ice And Snow. In seinem Verlauf entwickelt er sich zu einer regelrechten Midtempo-Hymne, die sich keiner entziehen kann. Sehr modern klingt das Lied Between The Lines, den man mehr im Melodicrock ansiedeln kann. Zudem beinhaltet das Lied noch progressive Töne, welche dem Song sehr guttun. Der über fünf Minuten lange Song We´ve Been Through The Fire beginnt sehr orchestral. Nach einiger Zeit wird das Tempo aber angezogen und schraubt sich zu einem waschechten Powermetal-Song hoch. Der Song ist ebenfalls ein Highlight auf dem Album! Mi einer gehörigen Portion Groove wurde der Song House Of Ghosts und genau dieser wird durch den Gesang von Sänger Sandro noch verstärkt. Der Song klingt regelrecht theatralisch und ich liebe den Sound. Danach wird mit Times May Change aber richtig an der Geschwindigkeitsschraube gedreht. Trotz aller Härte leidet aber die Melodiösität zu keiner Zeit. Alles richtig gemacht. Den Abschluss des Albums bildet der melodische Rocksong Crossing The Red Line, der sich durch seinen Ohrwurmcharakter auszeichnet und auch hier wurde der Sound mit teilweise progressiven Parts gekonnt veredelt. Trotz allem bekommen wir zu allen Songs sofort einen Zugang und ich mag die Songs.

Mit ihrem dritten Album Battle Of Eternity ist STARCHILD ein sehr gutes Album gelungen, welches abwechslungsreich und sehr intensiv ausgefallen ist. Von Powermetal, über Melodicmetal bis hin zu Melodicrock ist auf diesem Album alles vertreten. Vor allem aber gibt es keinen einzigen Song den man als Filler bezeichnen kann. Weiter so STARCHILD!

Trackliste
01. Tame
02. Battle Of Eternity
03. Silver Rain
04. Roses
05. Error
06. The Land Of Ice And Snow
07. Between The Lines
08. We´ve Been Through The Fire
09. House Of Ghosts
10. Times May Change
11. Crossing The Red Line

Veröffentlichung: 28.10.2022
Stil: Melodic Metal, Melodicrock, Powermetal, Metal, Heavy Metal
Label: Metalapolis Records

Starchild: Battle Of Eternity
PPVMEDIEN

29.10.2022 by Gisela
STARCHILD in unserer Band- und Künstlerdatenbank

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel
Wie Du uns unterstützen kannst:
Dir gefällt unsere Arbeit? Das ist toll! Allerdings kostet sie Zeit und Geld, daher würden wir uns wir uns über die Zahlung einer freiwilligen Lesegebühr freuen! Auch mit dem Einkauf in einem unserer Shops kannst Du uns unterstützen:
eBay | Cardmarket | Booklooker | eBay Kleinanzeigen
Zudem würden wir uns freuen, wenn Du einen eventuell vorhandenen "Adblocker" deaktiviest und/oder unsere Inhalte Website und Inhalte in die Welt teilst. Vielen Dank!

Airsoftsports

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärung

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2021 by Nightshade/Frank van Düren.