Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

STRATOVARIUS: Survive

Sieben Jahre ohne neues komplettes Studio-Album ist eine lange Zeit. Zwar veröffentlichten STRATOVARIUS in dieser Zeit mit Enigma: Intermission II noch ein Album mit Raritäten und einigen neuen Songs, aber sonst war es auch live sehr still um die finnische Band geworden. Aber sie sind wieder auferstanden, und mit einem passenden Titel in Form von Survive gibt es endlich wieder ein neues Werk der Band.

Ich war schon gespannt, denn sieben Jahre sind doch eine lange Zeit. Schon beim Opener und Titelsong Survive bemerkt man es wird eine Überraschung geben, denn der brettharte Sound und der geniale Gesang von Timo Koitipelto, sorgen schon dafür. Auch auf dem nächsten Song Demand trifft das Gleiche zu. Mit dem Lied Broken haben STRATOVARIUS einen Song für die Ewigkeit erschaffen, den so etwas geniales habe ich von der Band noch nie gehört. Der Song strotzt nur so vor Kraft, aber die Melodik wird nie aus den Augen gelassen. Eine wahre Powermetal-Hymne hat die Band mit Firefly erschaffen und der Song setzt sich sofort im Gehörgang fest. Beim nächsten Song We Are Not Alone wird es dann richtig bombastisch, aber auch dieser Song ist ein regelrechter Ohrwurm, bei dem die Instrumentierung und der Gesang genau auf den Punkt gebracht wurden. Unter die Haut geht auch der Song Frozen In Time, der mit einem theatralischen Intro beginnt. In seinem Verlauf entwickelt sich auch dieser Song zu einem hymnenhaften Lied das von Anfang an begeistert.

Mit mehr groovigen Passagen wurde World On Fire versetzt und dieser Song wird bei Konzerten die Fans in Ekstase versetzten. Wie auch bei den anderen Songs wissen auch Gitarrist Matias Kupiainen und Keyboarder Jens Johansson voll zu überzeugen, denn sie liefern sich regelrechte Battles. Sehr abwechslungsreich wurde auch der nachfolgende Track Glory Days in Szene gesetzt. Der speedige Sound trägt sein Übriges dazu. Mit Breakaway kehrt dann etwas Ruhe in das Album. Die Power-Ballade ist gänsehauterregend, was vor allem auf den emotionalen Gesang von Timo Kotipelto zurückzuführen ist. Einen weiteren herausragenden Song ist STRATOVARIUS mit Before The Fall gelungen. Der mit choralen Einlagen startenden Song nimmt nach kurzer Zeit an Fahrt auf und entwickelt sich zu einem Powermetal-Song, den man besser nicht machen kann. Ein Highlight für mich. Aber das Beste hat die Band sich für den Schluss aufbewahrt, denn mit Voice Of Thunder bekommen wir ein elfminütiges Epos geboten, bei dem sich die Band noch einmal selber übertrifft. Sie ziehen bei diesem Song, mit akustischen Elementen, sowie groovigen Elementen und exzellenten Keyboardpassagen, wirklich alle Register der Musikalität. Sie erfüllen wirklich alle Wünsche mit diesem Lied.

Nach all diesen Jahren müssen STRATOVARIUS keinem mehr etwas beweisen, denn sie standen immer für exzellente Musik. Wenn man Survive mit den vorangegangenen Veröffentlichungen vergleicht, bemerkt man sofort, dass der Sound wesentlich heavier ausgefallen ist und das ist mitreißend. Mit diesem frischen Album haben sie jedenfalls den richtigen Weg eingeschlagen.

Trackliste
01. Survive
02. Demand
03. Broken
04. Firefly
05. We Are Not Alone
06. Frozen In Time
07. World On Fire
08. Glory Days
09. Breakaway
10. Before The Fall
11. Voice Of Thunder

Veröffentlichung: 23.09.2022
Stil: Powermetal, Metal, Heavy Metal
Label: Ear Music

Stratovarius: Survive
JoyBräu - Proteinbier

03.10.2022 by Gisela
STRATOVARIUS in unserer Band- und Künstlerdatenbank

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel
Wie Du uns unterstützen kannst:
Dir gefällt unsere Arbeit? Das ist toll! Allerdings kostet sie Zeit und Geld, daher würden wir uns wir uns über die Zahlung einer freiwilligen Lesegebühr freuen! Auch mit dem Einkauf in einem unserer Shops kannst Du uns unterstützen:
eBay | Cardmarket | Booklooker | eBay Kleinanzeigen
Zudem würden wir uns freuen, wenn Du einen eventuell vorhandenen "Adblocker" deaktiviest und/oder unsere Inhalte Website und Inhalte in die Welt teilst. Vielen Dank!

Weitere Beiträge zu STRATOVARIUS:

20.09.2010Revolution Renaissance: Trinity(Rezension: Musik)
12.05.2015CAIN`S OFFERING: Stormcrow(Rezension: Musik)
15.04.2019HEAVY TRIP: Eine Metal-Komödie(Rezension: Film)
17.08.2013WISDOM: Neues Album erscheint am 27. September!(News: Musik)
11.09.2012Darktribe: Der stille Krieg zwischen Mensch und Tier(Interview: Musik)
Dartshop.org

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärung

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2021 by Nightshade/Frank van Düren.