Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

SUEDE: Autofiction

Kennt Ihr dieses Gefühl, in einer Schleife zu hängen? Immer wieder anzusetzen, Gedanken zu entwickeln und dann doch wieder zum Anfang zurückzukehren? Genau so geht es mir gerade mit dem neuen Suede-Album Autofiction. Seit gut zwei Wochen suche ich nach den richtigen Worten, um darüber eine Rezension zu schreiben, nur um immer wieder festzustellen, dass ich diese nicht finde. Vielleicht poppte mal eine Idee auf, aber dann kam eine Ablenkung, ein müder Moment, eine kurze Blockade, und schon war es wieder vorbei. Kurz darauf sitze ich wieder hier und suche nach einem Ansatz.

Dabei liegt dies gar nicht daran, dass mir das Album nicht gefallen würde, im Gegenteil! Ich bin jetzt kein großer Suede-Experte und kann daher schwerlich mit vergangenem Material vergleichen, aber für sich genommen hat mich Autofiction gleich gecatcht. Suede balancieren hier auf einem ziemlich spannden Geflecht aus Punk, Postpunk, Alternative und gar wavigen Sounds... Alles ganz klar in Klangwelten, die ich liebe und die ich mir immer wieder anhören kann. Ob nun der griffige Opener She Still Leads Me On, The Boy On The Stage mit seinem coolen (und an die schwedischen Postpunker Then Comes Silence erinnernden) Intro-Riff, oder auch Shadow Self mit seiner melancholischen Düsterpunk-Attitüde - Suede haben wirklich ein breites Spektrum an starken Songs auf 45 Minuten Spielzeit gepackt. Und damit habe ich nur meine absoluten Favoriten erwähnt.

Nein, es war sicherlich keine mangelnde Qualität, die mich am Schreiben dieser Zeilen gehindert hat - und Euch von der Blockade zu erzählen, hat diese lustigerweise aufgelöst. Zwar mag der Text dennoch nicht in die Tiefe zu gehen, aber er zeigt: Autofiction hat mich begleitet, beschäftigt und berührt. Und um das zu betonen: In all dieser Zeit, in der ich das Album immer und immer wieder auf der Suche nach dem eingangs erwähnten Ansatz gehört habe, ist mir die Platte in keinster Weise auf die Nerven gegangen.

So habe ich letztlich auch aus dieser zunächst verfahrenen Situation viel gewonnen: Ein tieferer Bezug zu Suede, die ich bis dato eher oberflächlich beachtet habe. Ein Album, das ich so oft angehört habe, wie zuletzt wahrscheinlich Lieblingsplatten in der Jugendzeit, als man noch jede neue, musikalische Errungenschaft bis zum gehtnichtmehr rauf un runter gespielt hat. Und eine Rezension, die so ganz anders ist als das, was ich üblicherweise schreibe, aber eben auch die Komplexität der Auseinandersetzungsmöglichkeiten mit Musik andeutet. Win-Win-Win quasi.

Trackliste
01. She Still Leads Me On
02. Personality Disorder
03. 15 Again
04. The Only Way I Can Love You
05. That Boy On The Stage
06. Drive Myself Back Home
07. Black Ice
08. Shadow Self
09. It´s Always The Quiet Ones
10. What Am I Without You
11. Turn Off Your Brain And Yell

Veröffentlichung: 16.09.2022
Stil: Alternative Rock/Indie
Label: BMG

Suede: Autofiction
Manga-Mafia

29.09.2022 by Otti
SUEDE in unserer Band- und Künstlerdatenbank

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel
Wie Du uns unterstützen kannst:
Dir gefällt unsere Arbeit? Das ist toll! Allerdings kostet sie Zeit und Geld, daher würden wir uns wir uns über die Zahlung einer freiwilligen Lesegebühr freuen! Auch mit dem Einkauf in einem unserer Shops kannst Du uns unterstützen:
eBay | Cardmarket | Booklooker | eBay Kleinanzeigen
Zudem würden wir uns freuen, wenn Du einen eventuell vorhandenen "Adblocker" deaktiviest und/oder unsere Inhalte Website und Inhalte in die Welt teilst. Vielen Dank!

Weitere Beiträge zu SUEDE:

30.07.2013BLACKFIELD: Europas wohl außergewöhnlichste Band veröffentlicht ihr viertes Album!(News: Musik)
15.05.2013TEXAS: "The Conversation Tour 2013"!(News: Musik)
23.04.2013Principe Valiente: Melden sich mit der Single "Take Me With You" zurück!(News: Musik)
15.09.2011Various Artists: Generation Underground(Rezension: Musik)
12.07.2022ANDY BRINGS & BAND: Süden(Rezension: Musik)
London-Kurztrip.de

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärung

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2021 by Nightshade/Frank van Düren.