Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

EDENBRIDGE: Shangri-La

Mit dem Album Shangri-La feiert die österreichische Band EDENBRIDGE ihr Debut beim neuen Label AFM Records. Das neue Werk ist das insgesamt 11. Studioalbum der Band, rund um den Multi-Instrumentalisten und Songschreiber Lanvall sowie Sängerin Sabine Edelsbacher. Auch bei den Mitstreitern im Line-up Sebastian (Gitarre), Steve Hall (Bassist) und Johannes Jungreithmeier (Drummer) ist alles beim Alten geblieben. Jetzt bin ich aber gespannt, wie die neun, auf dem Album befindlichen, Songs klingen werden.

Den perfekten Opener haben EDENBRIDGE mit At First Light, der zwar episch startet, aber dann sehr komplex wird. Tolle Gitarrenklänge bekommt man, genauso wie einen superben Gesang von Sabine, geboten. Trotz der orchestralen Ausrichtung klingt der Song sehr eingängig. Das nächste Stück The Call Of Eden ist mehr im Rock verankert, aber genau das ist es was die Band so besonders macht, denn sie verzichten auf Growls und legen den Schwerpunkt mehr auf gut abgestimmte Melodien und dem Einsatz von choralen Passagen. Bei Hall Of Shame wird das Tempo wieder ein wenig angezogen und zudem wurden dem Song exzellente Gitarrenparts zugefügt. Auch die Keyboards wurden perfekt in Szene gesetzt. Ein regelrechtes Highlight ist der Band mit der Halbballade Savage Land gelungen, mit dem sie ein klein wenig Neuland in ihrer Musik betreten. Sehr interessant ist auch das JETHRO TULL-mäßiges Querflötensolo, welches von dem Flötisten des NDR-Rundfunkorchesters, Daniel Tomann-Eickhoff, beigesteuert wurde.

Genug der Gefühlsduselei, denn mit Somewhere Else But Here hat die Band einen tollen Rocksong erschaffen, bei dem sehr gekonnt härtere Gitarrenpassagen eingesetzt wurden. Um einen richtigen Symphonic-Metalsong handelt es sich bei Freedom Is A Roof Made Of Stars, der ziemlich rasant ausgefallen ist. Das liegt vor allem an den Gitarrenläufen, wobei Sabine mit ihrem Gesang wieder mehr Ruhe in den Song bringt. Mit einem Piano-Intro beginnt 5-minütige Ballade Arcadia (The Great Escape) bei der mir vor allem der Gesang sehr gut gefällt. Unterstützt wird die Stimmung noch durch die klagenden Gitarren, die perfekt dazu passen. In fernöstliche Länder entführt uns dann das Lied The Road To Shangri-La. Der Song verfügt über ein geniales Songwriting und ist für mich ein Highlight auf dem Album. Mit dem 16-minütigen Bombastsong The Bonding (Part 2) , der von Sabine Edelsbacher zusammen mit Gastsänger Erik Martensson (ECLIPSE, W.E.T., NORDIC UNION) eingesungen wurde, wird das Album beendet. Eine logische Folgerung, denn der erste Teil von The Bonding wurde ebenfalls zusammen mit Erik eingesungen. Eins ist sicher sie halten die Spannung des Songs die komplette Laufzeit aufrecht. Toller Abschluss!

Als Fazit kann ich nur sagen, mit ihrem elften Album Shangri-La ist EDENBRIDGE ein sehr vielseitiges Album gelungen. Es zeigt auch auf, dass sich die Band weiterentwickelt hat und den Songs coole Gitarrenriffs hinzugefügt hat. Für mich persönlich ist aber das Wichtigste, dass die Songs mit einer mehr als angenehmen Frauenstimme versehen wurden.

Trackliste
01. At First Light
02. The Call Of Eden
03. Hall Of Shame
04. Savage Land
05. Somewhere Else But Here
06. Freedom Is A Roof Made Of Stars
07. Arcadia (The Great Escape)
08. The Road To Shangri-La
09. The Bonding (Pt. 2)

Veröffentlichung: 26.08.2022
Stil: Symphonic Metal, Rock, Symphonic Rock, Metal, Female Fronted Metal
Label: AFM Records

Edenbridge: Shangri-La

31.08.2022 by Gisela
EDENBRIDGE in unserer Band- und Künstlerdatenbank

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel
Wie Du uns unterstützen kannst:
Dir gefällt unsere Arbeit? Das ist toll! Allerdings kostet sie Zeit und Geld, daher würden wir uns wir uns über die Zahlung einer freiwilligen Lesegebühr freuen! Auch mit dem Einkauf in einem unserer Shops kannst Du uns unterstützen:
eBay | Cardmarket | Booklooker | eBay Kleinanzeigen
Zudem würden wir uns freuen, wenn Du einen eventuell vorhandenen "Adblocker" deaktiviest und/oder unsere Inhalte Website und Inhalte in die Welt teilst. Vielen Dank!

Weitere Beiträge zu EDENBRIDGE:

26.10.2011Castle Rock 13: Erste Bandbestätigungen(Pressemeldung: Veranstaltungen)
09.07.2010Edenbridge: Making Of zu "Higher"-Clip(Video: Musik)
12.01.2012Castle Rock 13: Headliner bekannt gegeben!(News: Veranstaltungen)
18.06.2010Edenbridge: Neues Video gedreht(Video: Musik)
30.06.2010Edenbridge: Solitaire(Rezension: Musik)

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärung

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2021 by Nightshade/Frank van Düren.