Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

LACRIMAS PROFUNDERE: How To Shroud Yourself With Night

Vor gut zwei Jahren veröffentlichte LACRIMAS PROFUNDERE ihr letztes Album Bleeding The Stars, welches z.B. „Album des Monats“ im Metal Hammer, Orkus und Dead Rhetoric. Die Messlatte lag demzufolge richtig hoch. Deshalb ging es für Gitarrist, Bandgründer und Hauptkomponist Oliver Nikolas Schmid darum, sich vom Druck des Erfolges zu befreien und die Messlatte noch höher zu hängen, aber trotz allem originell zu bleiben. Das macht die Veröffentlichung umso interessanter und ich bin jetzt total gespannt, was mich auf How To Shroud Yourself With Night erwartet.

Zu Anfang darf man natürlich auch nicht, neben dem fantastischen Sänger Julian Larre, der schon auf dem letzten Album zu glänzen wusste, die beiden Musiker, Bassist Ilker Ersin und Drummer Dominik Scholz vergessen, die ebenfalls ihren Anteil am neuen Album haben. So beginnt der Reigen der neuen Songs mit Wall Of Gloom. Das doomig angelegte Stück klingt düster, gewaltig und die Verzweiflung und Wut wird perfekt von Sänger Julian in den verschiedensten Sangestechniken umgesetzt. Die erste Gänsehaut bekomme ich beim nächsten Song A Cloak Woven Of Stars verpasst. Das Lied, welches schon vorab im April veröffentlicht wurde zeig auf, wie stark die Band geworden ist. Tolles Songwriting und ein unter die Haut gehender Sound wird durch den Gesang noch um ein wesentliches verstärkt. Man darf aber auch bei diesem Song nicht die perfekte Instrumentierung der Bandmitglieder außer Acht lassen, denn sie liefern einen exzellenten Job. Ein weiteres Meisterwerk folgt dann mit Nebula, denn der am Anfang sehr melodische Song entwickelt sich in seinem Verlauf zu einem Gothic-Song in Vollendung. Ein Song der einem sofort packt und man will nur noch die Repeat-Taste drücken. Mit dem nächsten Song, In A Lenghtening Shadow, wird das Tempo ein wenig angezogen und der Gothrocker erinnert mich ein wenig an frühere Tage.

Einen mehr als interessanten Song hat die Band mit The Curtain Of White Silence erschaffen, denn der Sound beinhaltet Rock, Metal und natürlich Gothicrock, aber der düstere Sound lebt vor allem von dem exzellenten Gesang, der manches Mal klagend, schreiend und dann wieder sehr einfühlsam ist. Für mich das absolute Highlight auf dem Album. Für den Song Unseen benötigt man mehrere Durchläufe, bis er sich voll entfaltet. Das liegt mit Sicherheit daran, dass mit einigen Core-Elementen gearbeitet wurde und genau das ist neu für LACRIMAS PROFUNDERE. Genau deswegen ist es ein wenig schwierig die Melodien heraus zu hören. Beim nächsten Song The Vastness Of Infinity ergeht es mir genauso, aber schon nach kurzer Zeit überzeugt dieser Song, denn das tolle an diesem Stück ist neben dem auf den Punkt gebrachen Gesang, die enorme Leistung der restlichen Musiker. Einen Gothic-Rocker erster Güte bekommen wir dann mit To Disappear in You und genau an diesem Lied kann man die enorme Leistungssteigerung von Sänger Julian Larre bemerken. Der Song und vor allem die Stimme geht mir persönlich unter die Haut und das Songwriting ist wie für ihn gemacht. Der nächste Song An Invisible Beginning ist wie gemacht für Konzerte Partys usw., denn man kann auf diesem Gothicrocker erster Güte perfekt abtanzen. Das Album wird mit Shroud Of Night beendet, der nicht so doomig ist wie der Opener, aber trotz allem hört man die Wut und Verzweiflung voll heraus. Einen besseren Abschluss hätte man nicht wählen können.

Sicher ist, dass LACRIMAS PROFUNDERE mit How To Shroud Yourself With Night ein neues Kapitel in ihrer Karriere öffnen. Das Album ist in jedem Fall keine Kopie von Bleeding The Stars, denn sie haben sich in vielen Sachen enorm weiterentwickelt. Für mich das beste Album der Band!

Trackliste
01. Wall Of Gloom
02. A Cloak Woven Of Stars
03. Nebula
04. In A Lenghtening Shadow
05. The Curtain Of White Silence
06. Unseen
07. The Vastness Of Infinity
08. To Disappear in You
09. An Invisible Beginning
10. Shroud Of Night

Veröffentlichung: 26.08.2022
Stil: Dark Metal, Gothic Metal, Gothic Rock
Label: Steamhammer/SPV

Lacrimas Profundere: How To Shroud Yourself With Night
Whisky Fox

26.08.2022 by Gisela
LACRIMAS PROFUNDERE in unserer Band- und Künstlerdatenbank

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel
Wie Du uns unterstützen kannst:
Dir gefällt unsere Arbeit? Das ist toll! Allerdings kostet sie Zeit und Geld, daher würden wir uns wir uns über die Zahlung einer freiwilligen Lesegebühr freuen! Auch mit dem Einkauf in einem unserer Shops kannst Du uns unterstützen:
eBay | Cardmarket | Booklooker | eBay Kleinanzeigen
Zudem würden wir uns freuen, wenn Du einen eventuell vorhandenen "Adblocker" deaktiviest und/oder unsere Inhalte Website und Inhalte in die Welt teilst. Vielen Dank!

Weitere Beiträge zu LACRIMAS PROFUNDERE:

02.12.2009M´era Luna 2010: Neue Bandbestätigungen(News: Veranstaltungen)
26.07.2020WAVE-GOTIK-TREFFEN 2021: Update - Zehn weitere Bandbestätigungen(News: Veranstaltungen)
25.02.2019HELL BOULEVARD: "In Black We Trust" im Rockpalast Bochum(Bericht: Musik)
09.07.2020WAVE-GOTIK-TREFFEN 2021: Update - Sechs neue Bandbestätigungen(News: Veranstaltungen)
18.04.2010Lacrimas Profundere: The Grandiose Nowhere(Rezension: Musik)
PPVMEDIEN

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärung

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2021 by Nightshade/Frank van Düren.