Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

PLEIL: Keine Zeit

Marco Pleil hat eine bewegte Geschichte hinter sich. Da diese lobenswerterweise ausführlich auf seiner Website dargelegt ist, sei hier nur gesagt: Diverse Bands und Stationen zieren seinen Weg, Höhen und Tiefen hat er durchlebt, um schließlich als Solomusiker unter dem Namen Pleil einen neuen Anlauf zu starten. So hat er vor zwei Jahren sein Debüt Die Spur des Kalenders hingelegt - die aufmerksame Leserin merkt: Da war Corona gerade ganz frisch geschlüpft und hat dem Musiker somit natürlich ordentlich auf die Füße getreten. Statt sich davon ausbremsen zu lassen, hat Marco jedoch weitergemacht und den zweiten Langspieler zusammengestellt, welcher nun unter dem Namen Keine Zeit erhältlich ist.

Mit Gitarre und Stimme gibt er darauf meist poetisch-metaphorische Lyrik zum Besten. Soundeffekte und diverse Zusatzinstrumente sorgen dafür, dass der Sound nicht zu eintönig wirkt. Eine Grundmelancholie, sowie diverse Kompositionsstrukturen lassen deutlich spüren, dass die Wurzeln des Künstlers im Wave liegen und durchaus von Bands wie The Cure und New Order beeinflusst sind, wenngleich Pleil im Ergebnis eher als deutschsprachiger Indie-/Alternative-Rock kategorisiert werden dürfte. Wenn man denn unbedingt ein Etikett dafür finden will.

Marcos Hang zu repetitiver Lyrik mag da manchmal eine Spur anstrengend wirken, sorgt aber auch für eine ordentliche Catchyness bei den allermeisten Songs - man beginnt unweigerlich, Refrains mitzuträllern. Paradebeispiel hierfür wäre Hundkatzemaus, welches zugleich eine gewisse Grunge-Note ins Spiel bringt. Ein anderes Highlight ist Depressive Komödianten - die eingängige Nummer wurde wohl nicht ohne Grund als Vorab-Single veröffentlicht. Auch der dystopische Unterton von Der letzte Mensch weiß zu überzeugen.

Gelegentlich haben die neuen Pleil-Songs einen arg einlullenden Charakter - da hätte durchaus ab und zu noch mehr Grip in Form von von Tempowechseln und/oder Breaks gut getan. Dem gegenüber stehen aber ein richtig cooles Klangspektrum, kreativ-poetische Texte und das Gefühl, dass man sich für Keine Zeit halt doch Zeit nehmen sollte. Dann lässt sich die Musik nämlich durchaus gut genießen!

Trackliste
01. Aus dem O!
02. Depressive Komödianten
03. Keine Zeit
04. Das neue Kino
05. Sohn des Zeus
06. Der Riese
07. Der letzte Mensch
08. Hundkatzemaus
09. Und es brennt
10. Schön dich zu sehen
11. Zimmer frei!
12. Das O!ensivmoment

Veröffentlichung: 01.07.2022
Stil: Rock/Alternative
Label: Timezone Records
Website: pleilmusik.de
Facebook: facebook.com/pleilmusik

Pleil: Keine Zeit
Manga-Mafia

05.07.2022 by Otti

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel
Wie Du uns unterstützen kannst:
Dir gefällt unsere Arbeit? Das ist toll! Allerdings kostet sie Zeit und Geld, daher würden wir uns wir uns über die Zahlung einer freiwilligen Lesegebühr freuen! Auch mit dem Einkauf in einem unserer Shops kannst Du uns unterstützen:
eBay | Cardmarket | Booklooker | eBay Kleinanzeigen
Zudem würden wir uns freuen, wenn Du einen eventuell vorhandenen "Adblocker" deaktiviest und/oder unsere Inhalte Website und Inhalte in die Welt teilst. Vielen Dank!

Figuren-Shop

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärung

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2021 by Nightshade/Frank van Düren.