Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Video (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

SÖHNE MANNHEIMS: Video zu "Mut"

Söhne Mannheims
Credit: Alexander Münch

Nachdem die Gründungsmitglieder Xavier Naidoo und Michael Herberger 2017 die Band verließen, haben die Söhne Mannheims einen großen Umbruchprozess durchlaufen. Mitten in den Neustart fiel dann auch der Beginn der Pandemie, was die Band aber nicht entmutigt hat - im Gegenteil, mit gefestigter Personaldecke hat man frische Singles geschrieben und sich allen Widrigkeiten gestellt. Im Angesicht des Krieges in der Ukraine bewegt ihre brandneue Single Mut um so mehr - den Clip dazu könnt Ihr hier anschauen:

Website:
soehne-mannheims.de

Quelle: LA.MAG

16.06.2022 by Otti
SÖHNE MANNHEIMS in unserer Band- und Künstlerdatenbank

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel
Wie Du uns unterstützen kannst:
Dir gefällt unsere Arbeit? Das ist toll! Allerdings kostet sie Zeit und Geld, daher würden wir uns wir uns über die Zahlung einer freiwilligen Lesegebühr freuen! Auch mit dem Einkauf in einem unserer Shops kannst Du uns unterstützen:
eBay | Cardmarket | Booklooker | eBay Kleinanzeigen
Zudem würden wir uns freuen, wenn Du einen eventuell vorhandenen "Adblocker" deaktiviest und/oder unsere Inhalte Website und Inhalte in die Welt teilst. Vielen Dank!

Weitere Beiträge zu SÖHNE MANNHEIMS:

12.03.2009SÖHNE MANNHEIMS: Suchen Musik-Talente(News: Musik)
12.03.2020HENNING WEHLAND: "Gesetz der Toleranz" Tour startet in Kürze(News: Musik)
PPVMEDIEN

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärung

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2021 by Nightshade/Frank van Düren.