Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

REMAINS OF DESTRUCTION: New Dawn

Im Jahre 2019 gründete sich die finnische Band REMAINS OF DESTRUCTION. Beheimatet sind sie in Helsinki, Uusimaa und gaben in den letzten beiden Jahren mächtig Gas. So veröffentlichten sie bereits drei Singles und nun folgt das Debutalbum New Dawn, welches laut Info mit kraftvollen Powermetal aufwarten soll. Bin wirklich gespannt was die Band in der Pandemie alles so auf die Beine gestellt haben, Konzerte waren ja nicht möglich.

Da ich musikalisch noch nichts von der Band gehört, war es also Premiere. So beginnt der erste Song auf dem Album Blood Moon mit kraftvollem Powermetal und vor allem Sänger Jesse Yrjölä ist mit seiner dunklen und kraftvollen Stimme ein Highlight. Auch die Keyboardparts wurden sehr wirkungsvoll, als symphonischen Elemente, in den Song eingebaut. Schon mal ein guter Start. Mit einem rasanten Riffgewitter, kombiniert mit Keyboardparts wurde das nächste Stück Final Light und auch hier gibt es wieder symphonische Elemente zu hören. Der Titelsong New Dawn startet verträumt mit Pianoklängen, aber schon nach kurzer Zeit wird das Tempo gewaltig angezogen. Auch hier ist die dominante Stimme das, was mich am meisten fasziniert. Mehr in die Richtung Symphonic-Metal geht der nächste Song Mastermind, der kraftvolle vier Minuten verspricht.

Mit verträumten Klängen in Form von orchestralem Sound geht Mankind’s Bequest sofort unter die Haut. Dieser Eindruck wird noch verstärkt, wenn der Gesang einsetzt. Lockerer dagegen ist danach Gaze Upon The Stars, der vor allem durch seinen treibenden Powermetalsound zu überzeugen weiß. Bis zum jetzigen Zeitpunkt erlebe ich ein facettenreiches Album, mal sehen wie es bei den letzten drei Songs weitergeht. Ganz schön episch startet Northern Stars mit durchdringendem Gesang, aber dieser Song entwickelt sich in seinen fünf Minuten zu einer regelrechten Hymne. Mit Silvery Fields ist REMAINS OF DESTRUCTION ein regelrechter Ohrwurm gelungen und bei Konzerten wird er das Highlight sein. Den Abschluss bildet der Song From Shadows We Rise. Er startet mit rasanten Keyboardklängen und was mich am meisten fasziniert, ist die variantenreiche Stimme, die sich den jeweiligen Sounds anpasst. Auch die Gitarrenfraktion weiß zu überzeugen und somit geht auch dieser Song wieder direkt ins Ohr.

Die Finnen von REMAINS OF DESTRUCTION präsentieren uns auf diesem Album einen tollen Powermetal- und Symphonic-Metalsound. Die Songs auf New Dawn haben alle einen hohen Wiedererkennungswert und bleiben im Gehör. Zusätzlich muss ich das tolle Songwriting loben, denn obwohl dies ein Debutalbum ist, wirken die Songs alle sehr professionell. Ich bin sicher, von der Band werden wir noch einiges hören.

Trackliste
01. Blood Moon
02. Final Light
03. New Dawn
04. Mastermind
05. Mankind’s Bequest
06. Gaze Upon The Stars
07. Northern Stars
08. Silvery Fields
09. From Shadows We Rise

Veröffentlichung: 27.05.2022
Stil: Powermetal, Metal, Heavy Metal
Label: Inverse Records
Facebook: facebook.com/RodBandOfficial

Remains Of Destruction: New Dawn

02.06.2022 by Gisela
REMAINS OF DESTRUCTION in unserer Band- und Künstlerdatenbank

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel
Wie Du uns unterstützen kannst:
Dir gefällt unsere Arbeit? Das ist toll! Allerdings kostet sie Zeit und Geld, daher würden wir uns wir uns über die Zahlung einer freiwilligen Lesegebühr freuen! Auch mit dem Einkauf in einem unserer Shops kannst Du uns unterstützen:
eBay | Cardmarket | Booklooker | eBay Kleinanzeigen
Zudem würden wir uns freuen, wenn Du einen eventuell vorhandenen "Adblocker" deaktiviest und/oder unsere Inhalte Website und Inhalte in die Welt teilst. Vielen Dank!

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärung

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2021 by Nightshade/Frank van Düren.