Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

MOTHER MERSY : From Above

From Above, das Debütalbum der schwedischen Band MOTHER MERSY ist auf harter Arbeit aufgebaut. Der Sound beinhaltet laut Info Musik von dreckigen Up-Tempo-Rock’n’Roll bishin zu melancholischen, psychedelischen Balladen. Also Rockmusik der alten Schule aus den 70iger Jahre trifft auf zeitgenössischen Rock’n’Roll. Bin gespannt was die Band damit meint.

Das MOTHER MERSY Fans der Rockmusik der 70iger Jahre sind fällt einem sofort beim ersten Lied Your Thing auf. Der knackige Rocker ist der perfekte Start des mit 9 Tracks versehenen Albums. Viel Freude bereitet der nächste Song Attention, der sich anhört, als würde die Band live spielen. Ehrlicher Song der von Anfang an überzeugt. Beim Lied Take You There wird man sehr stark an LED ZEPPELIN erinnert, aber das in einer sehr modernen Weise. Vor allem gefällt mir hier der Gesang von Emil Starbrant und das Gitarrenspiel von Emmanuel Benigh Hemmander, der sehr gekonnt moderne Parts mit einfließen lässt. Mit mehr Bluesrock wurde das nächste Stück See Right Through Ya versehen und trifft sofort ins Herz. Man hört bei diesem Lied auch einige Backingvocals, die sehr gut in dem Song platziert wurden. Auch bekommen wir ein perfektes Gitarrensolo geboten

Zu Beginn des Liedes Wake Me Up denkt man, wegen der Gitarren, es handele sich um einen Uptempo-Song, aber schon nach kurzer Zeit entpuppt sich der Song in einen tollen, aber schleichenden Rocksong, der vor allem durch die Gitarrenarbeit getragen wird. Eine emotionale Ballade bekommen wir mit See You Again geboten und obwohl der Song fast 6 Minuten lang ist, wird er nicht langweilig, sondern geht unter die Haut. Jetzt aber heraus aus der Melancholie, denn Lost in The Fire rockt wieder ganz gut. Der Song geht sofort ins Blut und vor allem ins Ohr und gefällt mir sehr gut. On My Own wird mit Akustikgitarre eingeleitet und in seinem weiteren Verlauf entwickelt sich der Song zu einem melancholischen, psychedelischen Rocksong im Midtempo, der sehr viel Gefühl versprüht. Der abschließende Song Sublime ist ebenfalls eine Ballade, der man den Herzschmerz anfühlt.

Mir gefällt am Album From Above vor allem das Live-Feeling welches die Band MOTHER MERSY in den 9 Songs verbreitet. Diese Energie wurde von Produzent Gustav Brunn (DANKO JONES, MANDO DIAO) perfekt eingefangen. Fans vom Rocksound der 70ties sollten das Album in jedem Fall antesten, denn man spürt regelrecht wie viel Arbeit sie in dieses Werk gesteckt haben.

Trackliste
01. Your Thing
02. Attention
03. Take You There
04. See Right Through Ya
05. Wake Me Up
06. See You Again
07. Lost in The Fire
08. On My Own
09. Sublime

Veröffentlichung: 20.05.2022
Stil: Classic Rock, 70ties Rock, Bluesrock
Label: Raw Street Noise/Ingrooves
Facebook: facebook.com/MotherMersy

Mother Mersy: From Above
JoyBräu - Proteinbier

19.05.2022 by Gisela
MOTHER MERSY in unserer Band- und Künstlerdatenbank

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel
Wie Du uns unterstützen kannst:
Dir gefällt unsere Arbeit? Das ist toll! Allerdings kostet sie Zeit und Geld, daher würden wir uns wir uns über die Zahlung einer freiwilligen Lesegebühr freuen! Auch mit dem Einkauf in einem unserer Shops kannst Du uns unterstützen:
eBay | Cardmarket | Booklooker | eBay Kleinanzeigen
Zudem würden wir uns freuen, wenn Du einen eventuell vorhandenen "Adblocker" deaktiviest und/oder unsere Inhalte Website und Inhalte in die Welt teilst. Vielen Dank!

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärung

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2021 by Nightshade/Frank van Düren.