Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

J.B.O.: Planet Pink

Eine Weile schien es fast, als sei der Planet Pink im Delta-Quadranten verschollen... Sehnsüchtig von den J.B.O.-Fans erwartet, wurde die Veröfffentlichung des neuen Albums aus diversen Gründen mehrfach verschoben. Doch alles Warten hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei... oder so. Jedenfalls ist es nun da, das neue Werk der Franken! Und gefüllt ist es mit zwölf Tracks (nicht Liedern!), die einmal mehr den wundervollen Humor ihrer Schöpfer in die Welt hinaus tragen.

Tatsächlich sind es elf Songs und ein J.B.O.-typischer Hörsketch (Expedition ins Geistreich), die es zu entdecken gilt. Einige davon, wie der Titeltrack, sowie die beiden "Liebeslieder" Nicht doof und Metal Was My First Love wurden mit bezaubernden Videos versehen und vorab als Single veröffentlicht. Dasjenige zu Einhorn habe ich Euch hier mal reingelegt:

Aber auch bis dato noch unbekannte Hymnen warten darauf, erobert und verinnerlicht zu werden, wie zum Beispiel die autobiografischen Nummern Rockmusik hat mich versaut und Immer noch am Leben. Das etwas schräge Klassiker! schlägt auf andere Art und Weise in die Nostalgie-Bresche. Penetrantester Ohrwurm ist sicherlich Mi-Ma-Metal (das basiert doch auf irgendeinem alten Kinderlied, oder?), während man sich bei Glaub mir lieber nicht fragt, wieviel Ehrlichkeit und wieviel Augenzwinkern Vito in den Text gebracht hat. ;)

Fassen wir zusammen: J.B.O.-Alben sind immer mindestens gut. Planet Pink ist sogar verdammt gut, mit der kleinen Einschränkung, dass tatsächlich die allerbesten Nummern bereits die Vorab-Singles waren und somit noch ein letzter Wow-Effekt fehlt, sofern man - wie ich - im Vorfeld schon nach jeder neuen VÖ gelechzt hat. Wenn aber nun die Vorreiter fantastisch und der Rest immerhin top ist, wer bin ich, dass ich meckern könnte? Alle Liebe für die Rosa Armee Fraktion! :)

PS: Wir kommen alle in die Hölle schiebe ich hiermit noch in die "fantastisch"-Reihe!

Trackliste
01. Planet Pink
02. Rockmusik Hat Mich Versaut
03. Metal Was My First Love
04. Immer Noch Am Leben
05. Einhorn
06. Expeditionen Ins Geistreich
07. Klassiker!
08. Nicht Doof
09. Mi-Ma-Metal
10. Glaub Mir Lieber Nicht
11. Wir Kommen Alle In Die Hölle
12. Volks-Prog

Veröffentlichung: 13.05.2022
Stil: Fun Metal
Label: AFM Records
Website: jbo.de
Facebook: facebook.com/kickersofass

J.B.O.: Planet Pink

13.05.2022 by Otti
J.B.O. in unserer Band- und Künstlerdatenbank

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel
Wie Du uns unterstützen kannst:
Dir gefällt unsere Arbeit? Das ist toll! Allerdings kostet sie Zeit und Geld, daher würden wir uns wir uns über die Zahlung einer freiwilligen Lesegebühr freuen! Auch mit dem Einkauf in einem unserer Shops kannst Du uns unterstützen:
eBay | Cardmarket | Booklooker | eBay Kleinanzeigen
Zudem würden wir uns freuen, wenn Du einen eventuell vorhandenen "Adblocker" deaktiviest und/oder unsere Inhalte Website und Inhalte in die Welt teilst. Vielen Dank!

Weitere Beiträge zu J.B.O.:

05.06.2013TXL: Angst(Rezension: Musik)
15.09.2011Power Pain Music: Neue Label braucht das Land(Interview: Musik)
11.11.2018J.B.O.: "Blast Christmas" zwischen den Jahren(News: Musik)
03.02.2015J.B.O.: Tour Edition „Nur Die Besten Werden Alt“ und neue Tourdates!(News: Musik)
06.08.2013J.B.O.: Red Bull stutzt Nilschweinen die Flügel!(News: Musik)
Whisky Fox

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärung

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2021 by Nightshade/Frank van Düren.