Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Interview (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

CELL 9: Sachen müssen vorankommen!

Die Band CELL 9 wurde 2015 von Sänger und Gitarrist Torbjörn Weinesjö, seinem Bruder Thomas Weinesjö (Drums, Vocals) und Niklas Wilhelmsson (Bass, Vocals) gegründet. Vor sechs Jahren veröffentlichten sie mit The Devils Feast ihr Debutalbum. Da die Musiker der Band alle schon in unterschiedlichen Bands wie VENI DOMINE, AUDIOVISION oder NUBIAN ROSE spielten, haben sie demzufolge auch einen sehr großen musikalischen Background. Ich möchte euch aber an dieser Stelle die Band ein wenig mehr vorstellen, denn vor kurzem haben sie ihr neues Album Second Coming veröffentlicht. So hatte ich auch einige Fragen für Sänger und Gitarrist Torbjörn Weinesjö vorbereitet.

Gisela:
Die Aufnahmesessions fanden in ihrem Proberaum in Raum Nr. 9. War das der Grund für den Bandnamen?

Torbjörn:
Für das erste Album haben wir im Proberaum Nummer 9 aufgenommen, im Keller mit Gittern über den Fenstern, ja, daher der Name CELL 9.

Cell 9

Gisela:
Ich fand es lustig wie die Band damals 2015 zusammenkam, denn Niklas kam ja nur vorbei um einen Bass zu reparieren

Torbjörn:
Ja, ich schreibe immer viel Musik und dachte, es wäre großartig, den Moment zu nutzen, wenn Niklas da ist.

Gisela:
Du und dein Bruder waren ja auch damals zusammen in der Band VENI DOMINE, die ja mehr epischen Doom Metal spielten. Ebenso in der Band AUDIOVISION mit dem Schwerpunkt Powermetal oder Metal. Wie kam euer heutiger Sound zustande?

Torbjörn:
Im Grunde habe ich einige Riffs und/oder Songs geschrieben, die wir während der Proben optimiert haben, einige Songs wurden von Grund auf beim Jammen geschrieben. Das ist das Schöne am gemeinsamen Spielen, alle Beteiligten färben das Ergebnis. Das ist das mehr oder weniger natürliche Geräusch, wenn wir drei zusammenkommen.

Gisela:
Ihr habt euer Debutalbum The Devils Feast 2016 veröffentlicht. Warum hat es so lange gedauert für ein weiteres Album?

Torbjörn:
Manchmal braucht es Zeit, das Leben stellt dir im Laufe der Zeit andere Fragen und du musst als Erwachsener andere Prioritäten setzen. Die Pandemie hat viele verschiedene Projekte auf Eis gelegt und Zeit für mehr Musik in dieser Konstellation geschaffen. Persönlich habe ich seit 2016 auch einige andere Sachen veröffentlicht und produziert. Ich bin wirklich glücklich und stolz, dass wir dieses CELL 9 Album herausgebracht haben.

Gisela:
Ihr seid ja nur zu dritt in der Band. Ist das manches Mal nicht schwierig?

Torbjörn:
Nun, ich denke, es geht in beide Richtungen, manche Dinge sind einfacher, die Band für die Probe zusammenzutrommeln, schnelle Entscheidungen zu treffen. Aber es sind nur wir drei, die das alles möglich machen. In einer Band hat man normalerweise andere Aufgaben, nicht nur das Spielen. Wenn es nur um das spielen gehen würde, würden wir am Ende nur proben.

Gisela:
Eure Songs klingen als wären sie live eingespielt worden. Ist euch der natürliche Sound wichtig?

Torbjörn:
Danke, ich persönlich liebe es mit einem Live-Feeling. Es geht irgendwie gegen den Zeitgeist von heute, wo die meisten gut und glatt produziert und bearbeitet sind. Wenn es um Hardrock geht, ist meine persönliche Vorliebe Live, aber es gibt auch tolle Veröffentlichungen, die gut produziert sind. Meine Philosophie als Produzent von CELL 9 ist es, das Leben einzufangen und es so zu verbessern, dass es auf Augenhöhe mit der heutigen Zeit ist. Wenn ich etwas anderes produzieren würde, wäre das vielleicht anders, je nach Band, Künstler oder Song.

Gisela:
Wer ist bei euch für das Songwriting verantwortlich? Ist das eine Bandaufgabe?

Torbjörn:
Normalerweise beginnt der Kern mit einer Art Gitarrenriff, ich möchte die Band so weit wie möglich mit einbeziehen. Manchmal ist es möglich und manchmal nicht. Es ist wichtig, auch Dinge zu erledigen, man darf mit der Arbeitsweise nicht zu konservativ sein. Sachen müssen vorankommen.

Gisela:
Kings Of Our Time klingt sehr modern und hebt sich ein wenig von den anderen ab. Kommt dies von Einflüssen die ihr vielleicht auch von neueren Bands mitbekommt.

Torbjörn:
Schwer zu sagen, das würde mir nichts ausmachen. Persönlich höre ich nicht viel neue Musik. Ich versuche und würde es lieben, Musik zu finden, die zu mir spricht, aber ich finde es heutzutage schwieriger welche zu finden, im Vergleich zu der Zeit, als ich aufgewachsen bin und auch den Antrieb und die Zeit hatte. Die Anzahl der musikalischen Quellen war im Vergleich zu heute gering. Vielleicht kommt die Inspiration heutzutage aus anderen Quellen als der Musik.

Gisela:
Schreibst du die Texte selber und wenn ja was ist dir wichtig bei einem Text.

Torbjörn:
Das Leben inspiriert die Texte, meine spirituelle Suche treibt die Texte an, würde ich sagen. Es ist wichtig, ehrlich zu sein, sich inspirieren zu lassen, das Gefühl zu haben, etwas zu teilen. Im Laufe der Jahre ist es am befriedigendsten, Feedback über die persönliche Veränderung oder das Erwachen von jemandem zu erhalten, bei dem meine Texte eine kleine oder große Rolle gespielt haben. Da lohnt es sich, Alben herauszubringen.

Gisela:
Wie waren die Reaktionen auf das Album?

Torbjörn:
So weit, so gut, auch wenn die kommerzielle Lebensdauer eines Albums wahrscheinlich noch nie kürzer war, die langfristige Wirkung ist da. Und ich denke, wir werden sehen, wann und wenn am Ende alles zusammenfasst ist, was das Ergebnis sein wird. CELL 9 ist immer noch ein ziemlich neuer Name im Geschäft und es wird einige Zeit dauern, ihn einzuarbeiten. Wir freuen uns sehr, dass Melodic Passion Records im großartigen Distributionsnetzwerk von Sound Pollution verankert ist. Wir könnten zu diesem Zeitpunkt nicht glücklicher sein.

Gisela:
Die ganze Musikszene wurde ja in den letzten 2 Jahren durch die Corona Pandemie regelrecht ausgebremst. Habt ihr jetzt schon in Bezug auf Konzerte etwas geplant?

Torbjörn:
Wir bereiten uns darauf vor, auf Tour zu gehen, aber was genau daraus entstehen wird, bleibt abzuwarten. Es gibt eine Menge Künstler, die darauf warten, auf Tour zu gehen, und wir werden Konzerte geben, wenn es möglich ist.

Gisela:
Möchtest du noch irgendeine Message an unsere Leser senden?

Torbjörn:
Checkt CELL 9 aus, bleibt gesund und seid nett zu euren Mitmenschen. Wir hoffen, euch bald in einem Konzertsaal in der Nähe zu treffen! Gott segne euch!

Danke das du dir die Zeit genommen hast die Fragen zu beantworten. Ich wünsche euch viel Glück für die nächste Zeit und vielleicht kommt ihr mal nach Deutschland.

Facebook:
facebook.com/Cell9theband

10.05.2022 by Gisela
CELL 9 in unserer Band- und Künstlerdatenbank

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel
Wie Du uns unterstützen kannst:
Dir gefällt unsere Arbeit? Das ist toll! Allerdings kostet sie Zeit und Geld, daher würden wir uns wir uns über die Zahlung einer freiwilligen Lesegebühr freuen! Auch mit dem Einkauf in einem unserer Shops kannst Du uns unterstützen:
eBay | Cardmarket | Booklooker | eBay Kleinanzeigen
Zudem würden wir uns freuen, wenn Du einen eventuell vorhandenen "Adblocker" deaktiviest und/oder unsere Inhalte Website und Inhalte in die Welt teilst. Vielen Dank!

Weitere Beiträge zu CELL 9:

27.04.2022CELL 9: Second Coming(Rezension: Musik)
asVerein

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärung

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2021 by Nightshade/Frank van Düren.