Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

FIRST SIGNAL: Closer To The Edge

Die musikalische Vereinigung FIRST SIGNAL kann schon auf drei veröffentlichte Alben zurückblicken. Bei der Band handelt es sich um den kanadischen Sänger Harry Hess (HAREM SCAREM) und dem schwedischen Produzenten und Drummer Daniel Flores (THE MURDER OF MY SWEET, FIND ME). Mit ihrem neuen Album Closer To The Edge wollen sie an ihre vorangegangenen Veröffentlichungen anknüpfen. Mal sehen ob es geklappt hat.

Harry Hess, der seine Band HAREM SCAREM zusammen mit Pete Lesperance im Jahre 1987 gründete, ist wie geschaffen für dieses Songs, denn das bewies er schon auf den vorangegangenen Alben. Auf Closer To The Edge befinden sich 11 neue Songs. Mit Don´t Let It End startet das Album in klassischer Hardrockmanier, denn der Song lebt von Harrys brillanten Gesang und von perfekt inszenierten Backingvocals. Beim Rocksong I Don´t Wanna Feel The Night Is Over dominieren die melodischen Parts, die aber durch die Rhythmusfraktion sehr druckvoll unterstützt wurden. Vor allem die Gitarrensolos tragen zum großen Teil dazu bei. Mit einem rasanten Hardrockfeeling wartet Show Me The Way auf. Toller Song, der sofort ins Blut geht. Mit einer kurzen Keyboardeinlage beginnt Don´t Look Away. In seinem Verlauf entwickelt sich auch dieser Song zu einem kraftvollen Hardrocksong, der vor allem durch die wandelbare Stimme von Harry Hess lebt. Irreplaceable, der darauffolgende Track fühlt sich an wie eine Hymne, denn durch Tempiwechsel im Song werden die Stimmungen sehr verstärkt. Der Rocksong weiß von Anfang an zu überzeugen.

Eine wunderschöne Ballade verbirgt sich hinter One More Time. Der gefühlvolle Song stellt mal wieder unter Beweis über welche Gesangsleistung Harry verfügt. Der darauffolgende Titeltrack Closer To The Edge ist ein wahrer Ohrwurm, der an Melodik nicht mehr zu überbieten ist. Er trifft mich sofort ins Herz. Mit Angel With A Rose bekommen wir dann eine weitere Ballade geboten. Der Song ist genau wie die Ballade One More Time zum Träumen geschaffen. Einen bombastischen Rocker ist FIRST SIGNAL mit Mystery gelungen. Auch dieser avanciert nach kurzer Zeit zum Ohrwurm erster Güte. Unter die Haut geht danach The Hurting One. Der sehr balladesk startende Song entwickelt sich in seinem Verlauf zu einem Melodicrocker, dem man sich nicht entziehen kann. Zum Abschluss bekommen wir mit Got To Believe ein Lied geboten welches zu Anfang an eine Ballade erinnert, aber schon nach kurzer Zeit wird das Tempo ein wenig angezogen. Der Midtemporocker ist ein würdiger Abschluss eines überragenden Albums.

Mit Closer To The Edge haben FIRST SIGNAL wieder ein Album erschaffen, welches man auch gerne mal live sehen würde. Sie stehen für emotionalen und perfekt in Szene gesetzten Melodikrock und Hardrock, dem man sich nicht entziehen kann.

Trackliste
01. Don´t Let It End
02. I Don´t Wanna Feel The Night Is Over
03. Show Me The Way
04. Don´t Look Away
05. Irreplaceable
06. One More Time
07. Closer To The Edge
08. Angel With A Rose
09. Mystery
10 The Hurting One
11. Got To Believe

Veröffentlichung: 08.04.2022
Stil: AOR, Melodic Rock, Melodic Hardrock, Hardrock, Rock
Label: Frontiers Records/Soulfood
Facebook: facebook.com/firstsignalband

First Signal: Closer To The Edge
Manga-Mafia

08.04.2022 by Gisela
FIRST SIGNAL in unserer Band- und Künstlerdatenbank

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel
Wie Du uns unterstützen kannst:
Dir gefällt unsere Arbeit? Das ist toll! Allerdings kostet sie Zeit und Geld, daher würden wir uns wir uns über die Zahlung einer freiwilligen Lesegebühr freuen! Auch mit dem Einkauf in einem unserer Shops kannst Du uns unterstützen:
eBay | Cardmarket | Booklooker | eBay Kleinanzeigen
Zudem würden wir uns freuen, wenn Du einen eventuell vorhandenen "Adblocker" deaktiviest und/oder unsere Inhalte Website und Inhalte in die Welt teilst. Vielen Dank!

Weitere Beiträge zu FIRST SIGNAL:

13.09.2010First Signal: First Signal(Rezension: Musik)
i-musicnetwork

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärung

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2021 by Nightshade/Frank van Düren.