Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

SIR REG: Kings Of Sweet Feck All

Sir Reg wurden einst um den nach Schweden ausgewanderten Iren Brendan Sheehy herum gegründet und sind längst eine feste Größe im Bereich des Celtic Folk Punk. Im Laufe der Jahre haben sie - inklusive dem neuesten - sechs Alben geschustert und sich eine durchaus ansehnliche Fanschar erspielt. Und um die aktuellste Platte namens Kings Of Sweet Feck All dreht sich dann auch diese Rezension.

In den letzten Wochen hat mich Kings Of Sweet Feck All auf vielfältigen Wegen begleitet, einfach weil ich die Platte auch für das Legacy besprechen durfte und dort eine Story zu Sir Reg veröffentlicht habe. Nun, pünktlich zum Release, läuft sie bei mir einmal mehr auf und ab, da auch die Nightshade-Leser von diesem feinen Werk erfahren sollen. Dass es ein solches ist, sieht man ja nicht zuletzt daran, dass ich seiner noch lange nicht überdrüssig bin.

Das liegt natürlich zum einen an meiner Grundaffinität zum Folk Punk Genre. Eine Band aus diesem Bereich muss schon viel falsch machen, um mich vollends von sich zu stoßen. Und doch gibt es Qualitätsunterschiede. Sir Reg gehören zur gehobenen Klasse, einfach weil sie schön abwechslungsreich daher kommen und zugleich viele Songs liefern, bei denen man unwillkürlich lostanzen will. Das fängt mit dem eröffnenden Titellied The Kings Of Sweet Feck All an, das gleich mitreißt und Lust auf mehr macht. Noch einen zusätzlichen Bewegungs-Push liefert anschließend Goodbye To All Your Freedom, bevor mit Open The Pubs endgültig Eskalation angesagt ist. Nur selten wird auf die BPM-Bremse getreten - dann aber auf Gänsehaut-Ebene wie bei Thank You For Your Lies. Und gelegentlich - wie bei The Coming Regime verlassen Sir Reg die Folk-Pfade, um astreinen Punkrock zu liefern.

Wie gesagt, Kings Of Sweet Feck All wird mir auch nach unzähligen Durchläufen nicht langweilig - im Gegenteil: Je öfter ich die Scheibe höre, desto mehr freue ich mich, die Schweden bald mal live zu erleben. Und ich bin sicher, auf der Bühne machen Sir Reg mindestens soviel Spaß, wie auf diesem Tonträger!

Trackliste
01. The Kings Of Sweet Feck All
02. Goodbye To All Your Freedom
03. Open The Pubs
04. Tosspot City
05. Thank You For Your Lies
06. The Coming Regime
07. Sober Up To Drink
08. Kick Out The Scum
09. The Stinking Mattress
10. Give Up The Drugs
11. The Story´s Been Told

Veröffentlichung: 01.04.2022
Stil: Celtic Folk Punk
Label: Despotz Records
Website: sirregband.com
Facebook: facebook.com/sirregband

Sir Reg: Kings Of Sweet Feck All

02.04.2022 by Otti
SIR REG in unserer Band- und Künstlerdatenbank

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel
Wie Du uns unterstützen kannst:
Dir gefällt unsere Arbeit? Das ist toll! Allerdings kostet sie Zeit und Geld, daher würden wir uns wir uns über die Zahlung einer freiwilligen Lesegebühr freuen! Auch mit dem Einkauf in einem unserer Shops kannst Du uns unterstützen:
eBay | Cardmarket | Booklooker | eBay Kleinanzeigen
Zudem würden wir uns freuen, wenn Du einen eventuell vorhandenen "Adblocker" deaktiviest und/oder unsere Inhalte Website und Inhalte in die Welt teilst. Vielen Dank!

Weitere Beiträge zu SIR REG:

28.05.2018SHAMROCK CASTLE 2018: Infos zum Folk-Festival(Präsentation: Veranstaltungen)
16.03.2022SIR REG: Video zu "Kick Out The Scum"(Video: Musik)
17.01.2022SIR REG: Video zu "Open The Pubs" und Tourdaten(News: Musik)
Whisky Fox

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärung

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2021 by Nightshade/Frank van Düren.