Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

SEPULTURA: Sepulquarta

Gerade für Musiker war der Stillstand, welcher die Welt im Frühjahr letzten Jahres gepackt hat, unerträglich. So auch für Sepultura, die seit Mitte der 80er aktiv sind und wohl mit das Bekannteste darstellen, was Südamerika in Sachen Metal hervor gebracht hat. Ihren ungebremsten Tatendrang haben die Herren während der Pandemie genutzt, um einen Podcast namens Sepulquarta ins Leben zu rufen, bei dem sie sich mit Fans und befreundeten Musikern aus aller Welt ausgetauscht haben. Mit letzteren gab es zudem gemeinsame "Distanz-Sessions", bei denen Sepultura-Klassiker neu interpretiert wurden. Und was macht da mehr Sinn, als jene Kollaborationen professionell abzumischen und auf Tonträger zu bannen?

Das Ergebnis ist eine LP, die, wie der Podcats, Sepulquarta heißt und zahlreiche spannende Tracks aufweist. So wurde der Kultsong Sepulnation gemeinsam mit Danko Jones neu aufgenommen, die Tribal-Metal-Hymne Ratamahatta wurde mit den brasilianischen Schlagzeuglegenden Joao Barone und Charles Gavin veredelt und bei Orgasmatron gibt sich niemand geringeres als Phil Cambell (Motörhead) die Ehre. Die außergewöhnlichste Neuinterpretation eines Sepultura-Stücks liefert allerdings Gitarrist Rafael Bittencourt, der den sowieso schon besonderen Titel Kaiowas nochmal in ganz andere Gefilde hebt.

So kann man bei all dem Schatten, welcher durch das Virus auf unsere Welt geworfen wurde, auch spannende Flammen der Kreativität finden, wie jene, die zu Sepulquarta geführt hat. Eine solche Platte hätte es ohne Pandemie wahrscheinlich nie gegeben, also freuen wir uns nun einfach über eine Fülle von besonderen Kooperationen, die nicht nur Sepultura-Fans beeindrucken dürften!

Trackliste
01. Territory (feat. David Ellefson)
02. Cut Throat (feat. Scott Ian)
03. Sepulnation (feat. Danko Jones)
04. Inner Self (feat. Phil Rind)
05. Hatred Aside (feat. F. Lira, A. Burns, M. Puertas)
06. Mask (feat. Devin Townsend)
07. Fear, Pain, Chaos, Suffering (feat. Emmily Barreto)
08. Vandals Nest (feat. Alex Skolnick)
09. Slave New World (feat. Matthew K. Heafy)
10. Ratamahatta (feat. Joao Barone & Charles Gavin)
11. Apes of God (feat. Rob Cavestany)
12. Phantom Self (feat. Mark Holcomb)
13. Slaves of Pain (feat. Fred Leclercq & Marcello Pompeu)
14. Kaiowas (feat. Rafael Bittencourt)
15. Orgasmatron (feat. Phil Campbell)

Veröffentlichung: 13.08.2021
Stil: Thrash Metal
Label: Nuclear Blast
Website: sepultura.com.br
Facebook: facebook.com/sepultura

Sepultura: Sepulquarta

16.08.2021 by Otti
SEPULTURA in unserer Band- und Künstlerdatenbank

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel
Wie Du uns unterstützen kannst:
Dir gefällt unsere Arbeit? Das ist toll! Allerdings kostet sie Zeit und Geld, daher würden wir uns wir uns über die Zahlung einer freiwilligen Lesegebühr freuen! Auch mit dem Einkauf in einem unserer Shops kannst Du uns unterstützen:
eBay | Cardmarket | Booklooker | eBay Kleinanzeigen
Zudem würden wir uns freuen, wenn Du einen eventuell vorhandenen "Adblocker" deaktiviest und/oder unsere Inhalte Website und Inhalte in die Welt teilst. Vielen Dank!

Weitere Beiträge zu SEPULTURA:

14.05.2013SOULFLY: "The Maximum Cavalera" Tour 2013!(News: Musik)
22.07.2013SEPULTURA: Announce upcoming album's title!(News: Musik)
24.08.2010Replica: Das Spiel mit den Gegensätzen(Interview: Musik)
16.01.2014EKTOMORF: Retribution(Rezension: Musik)
24.02.2011Replica: Tourdiary "Road To Redemption Tour 2011"(Bericht: Musik)
Keltik-Darts

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärung

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2021 by Nightshade/Frank van Düren.