Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

DIE APOKALYPTISCHEN REITER: The Divine Horsemen

Die Apokalyptischen Reiter sind eine jener Bands, mit denen ich mich persönlich bisher nahezu gar nicht befasst habe, obwohl mir deren Bedeutung für den moderen Metal-Kosmos mehr als bewusst ist... Liegt einfach daran, dass man als Musikjournalist von so vielen Seiten "überhäuft" wird, dass zwangsläufig einiges auf der Strecke bleibt. Zum Glück haben tolle Teammitglieder die Band in der Vergangenheit zumindest mit Newsmeldungen bedacht, sodass sie bei uns nicht ganz unter dem Radar geflogen ist. Ich selbst habe aber ehrlich gesagt, bis auf 1-2 von Besuchern gewünschte Songs in DJ-Sets, nie bewusst bei den Reitern reingehört und auch höchstens mal Auszüge von Konzertmitschnitten mitbekommen.

Das alles soll sich jetzt aber ändern. Wie die Jungfrau zum Berg, so kommt der Otti zu Die Apokalyptischen Reiter, und das pünktlich zu deren 25-jährigen Jubiläum. Selbiges zelebrieren die Recken aus Weimar nämlich mit ihrer brandneuen Doppel-LP The Divine Horsemen. Und was soll ich sagen? Auf den allerersten Eindruck dachte ich mir erstmal "Gut, viel hast Du da nicht verpasst..." - doch soviel sei vorweg genommen: Dieses Urteil hat nicht lange stand gehalten.

Mit andauernder und wiederkehrender Beschallung durch das Gesamtwerk macht dieses nämlich einen immer nachhaltigeren Eindruck und entfaltet seinen Genius Facette um Facette. Lässt man sich nicht von einzelnen Klangmomenten, die einem disharmonisch und ungenehm ins Gehör gehen, abschrecken, entdeckt man immer mehr hochwertige Aspekte in jedem der Stücke. Der (von vorne herein ziemlich eingängige) Opener Tiki hat die Neugier zum Glück schnell geweckt. Monumentalere Titel wie Inka und Duir brauchen Aufmerksamkeit und Geduld, bergen dann aber eine unheimliche Tiefe. Ein wildes, kurzes Zwischenspiel namens Nachtblume sorgt für einen energetischen Konterpart zu den getrageneren Momenten anderer Lieder.

Folkig-psychedelische Momente wie in Uelewa überraschen, während der vergleichsweise simple, rockige Song Wa He Gu Ru zunächst für spannende Entspannung sorgt, um dann mit explosiver Finesse zu bestechen.

So verfliegt die anfängliche Skepsis rasch und weicht einer Bewunderung und der Erkenntnis, dass Die Apokalyptischen Reiter ihren Erfolg absolut verdient haben. Das Staunen wächst noch, wenn man sich schließlich die Entstehung von The Divine Horsemen zu Gemüte führt: Das Material ist tatsächlich im Herbst 2020 an zwei Tagen bei reinen Jam-Sessions entstanden. Mit dem besten Material aus dieser vollkommen freien Schaffenszeit beschenken die Reiter sich selbst und ihre Fans zum Jubiläum - auf wahrhaft würdige Weise!

Trackliste
CD 1
01. Tiki
02. Salus
03. Amma Guru
04. Inka
05. Nachtblume
06. Aletheia
07. Duir
08. Children Of Mother Night
CD 2
01. Uelewa
02. Haka
03. Simbi Makya
04. Wa He Gu Ru
05. Akhi
06. Ymir
07. Eg On Kar

Veröffentlichung: 02.07.2021
Stil: Metalcore
Label: Nuclear Blast Records
Website: reitermania.de
Facebook: facebook.com/Reitermania

Die Apokalyptischen Reiter: The Divine Horsemen

05.07.2021 by Otti
DIE APOKALYPTISCHEN REITER in unserer Band- und Künstlerdatenbank

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Weitere Beiträge zu DIE APOKALYPTISCHEN REITER:

13.11.2020FIDDLER´S GREEN: Allstar-Video zu "The Drunken Sailor" und Crowdfunding(Video: Musik)
14.07.2009Castle Rock 10(Bericht: Veranstaltungen)
07.06.2009Die Apokalyptischen Reiter: Im Studio(News: Musik)
01.08.2010Die apokalyptischen Reiter: Neues Album kommt Anfang 2011(News: Musik)
15.04.2014DIE APOKALYPTISCHEN REITER: Drehen Videoclip zu "Freiheit Gleichheit Brüderlichkeit"!(News: Musik)
Dartfieber

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärung

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2021 by Nightshade/Frank van Düren.