Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

NIGHTMARE: Aeternam

Mehrfach hatten wir darüber aufgeklärt, dass Nightmare endlich ein neues Album am Start haben - zwischenzeitlich ist es dann auch erschienen: Aeternam heißt die Scheibe, mit der sich die Franzosen eindrucksvoll zurück melden. Frische Verstärkung findet sich dabei insbesondere am Mikrofon - eine Dame namens Madie (von Faith Of Agony) stellt ihr klangvolles Organ zur Verfügung, um die machtvollen Kompositionen mit Leben zu füllen.

Tatsächlich sind es zehn voluminöse Metal-Tracks, auf die sich der Käufer von Aeternam freuen darf, und die allesamt durch ein dichtes und energetisches Soundbild überzeugen. Madie tut dem Ganzen nicht zuletzt deswegen gut, weil solch großartige Frauenstimmen im Power Metal leider noch immer viel zu selten anzutreffen sind. Auch das Riffing, sowie gut inszenierte Tempowechsel, zeichnen das neue Material von Nightmare aus, so zum Beispiel bei den Smashern Downfall Of A Tyrant und Divine Nemesis. Es gibt epische und rockige Momente (Lights On) und den Titeltrack Aeternam der alle Stärken der Band in sich vereint. Beendet wird das Album schließlich mit dem skurrilen, aber coolen Kleinod Anneliese - hier sind es neben Madie nicht zuletzt die Männer in der Band, die mit ihren Stimmen für zahlreiche Kontraste sorgen.

Und so liefern Nightmare auch Jahrzehnte nach ihrer Gründung kraftvollen Metal ab, wobei man natürlich eingestehen muss, dass die aktuelle Formation mit derjenigen der Anfangstage nicht mehr viel gemein hat. Unabhängig davon aber ist das, was die Band heutzutage produziert, durchweg hörenswert und wurde auf Aeternam eindrucksvoll für die Ewigkeit festgehalten.

Trackliste
01. Temple Of Acheron
02. Divine Nemesis
03. The Passenger
04. Downfall Of A Tyrant
05. Crystal Lake
06. Lights On
07. Aeternam
08. Under The Ice
09. Black September
10. Anneliese

Veröffentlichung: 02.10.2020
Stil: Power Metal
Label: AFM Records
Facebook: facebook.com/nightmare.france

Nightmare: Aeternam

12.10.2020 by Otti
NIGHTMARE in unserer Band- und Künstlerdatenbank

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Weitere Beiträge zu NIGHTMARE:

06.12.2018GARY NUMAN: In der KuFa Krefeld am 24.11.2018(Bericht: Musik)
12.03.2012afmusic: Join The Dark Side, We Have The Music!(Präsentation: Musik)
17.11.2019THEN COMES SILENCE: The Fascination Of Human Behaviour(Interview: Musik)
24.08.2009Sonic Syndicate: Neuer Sänger gefunden(News: Musik)
28.04.2013DEATHSTARS: Kündigen neues Album und Line-Up-Veränderung an!(News: Musik)

Kommentare:

Registrierte User können hier Kommentare zu diesem Beitrag abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungAbout us

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2019 by Nightshade/Frank van Düren.