Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

PHILEAS FOGG: kopf, unten

Der eine mag den Bandnamen seltsam finden, der andere wird bei Phileas Fogg sofort aufhorchen - diese Truppe hat sich nämlich nach einem berühmten Buchcharakter benannt: Pate stand der Protagonist von In 80 Tagen um die Welt (bzw ursprünglich: Reise um die Erde in 80 Tagen). Wie weit, und in welcher Zeit, die in diesem Artikel vorgestellten Musikanten bis dato gereist sind, mag ich freilich nicht zu beurteilen, Fakt ist aber, dass sie aus dem Raum Stuttgart/Ludwigsburg stammen und ihre Kapelle seit gut vier Jahren existiert.

Im vergangenen November haben Phileas Fogg dann ihr Debütalbum veröffentlicht. Darauf enthalten sind acht Tracks, die allesamt deutschsprachige Lyrik publizieren und - wenn man denn eine Kategorisierung vornehmen will - am ehesten im Bereich Postpunk einzuordnen sind. Man könnte es auch leicht düsteren, melancholischen Punkrock nennen. Doch unabhängig von der Bezeichnung gilt: Der Sound ist einfach cool. Man mag Assoziationen zu anderen Acts haben, und Phileas Fogg revolutionieren die Musik als solche auch nicht, aber sie haben einen ganz markanten, eigenen Klang geschaffen, der den Hörer in den Bann zu ziehen weiß.

Selbiges gilt auch für die unterschiedlichen Tracks. Ohne jetzt jeden einzelnen sezieren zu wollen, wäre zum Beispiel Leistung genannt - Gesellschaftskritik verpackt in einem treibenden Stück, welches in seiner Intensität wirklich besonders ist. Oder das anschließende Lied Tag, welches schon lange vor der Pandemie die geistige Verwirrtheit der Verschwärungstheoretiker thematisiert hat.

Auf ihrem Erstling kopf, unter bieten Phileas Fogg mal metaphorische, mal sehr direkte Gedanken in einem dystopisch-düsterem Gewand, welches von der Stimmung her z.B. an Fliehende Stürme erinnert, ohne wie diese zu klingen. Das Album ist kompakt, auf den Punkt gebracht und dabei so abwechslungsreich, dass alle acht enthaltenen Stücke sowohl einzeln, als auch im Gesamtpaket überzeugen. Besser kann man sein Debüt kaum hinlegen.

Trackliste
01. Pauschal
02. Nacht
03. Leistung
04. Tag
05. Reise
06. Geister
07. Affen
08. Tanzen

Veröffentlichung: 15.11.2019
Stil: Postpunk/Punkrock/Wave
Label: Disentertainment
Website: phileasfoggband.de
Facebook: facebook.com/phileasfoggband

Phileas Fogg: kopf, unten

02.07.2020 by Otti
PHILEAS FOGG in unserer Band- und Künstlerdatenbank

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Kommentare:

Registrierte User können hier Kommentare zu diesem Beitrag abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungAbout us

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2019 by Nightshade/Frank van Düren.