Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Literatur)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

REINGARD DIRSCHERL: Tägliches Befremden

Das "Fremde" kann spannend, verwirrend und manchmal auch beängstigend sein. Reingard Dirscherl ist Ethnologin und Journalistin und hat sich unter anderem mit dem Thema Migrationauf vielfältige Weise befasst. In Tägliches Befremden finden sich insgesamt 16 Kurzgeschichten aus ihrer Feder, begleitet von eigens erstellten Illustrationen der Autorin. Allesamt drehen sie sich irgendwie um "Fremdheit" und "Befremdung" aus unterschiedlichen Perspektiven.

Tägliches Befremden ist eines der neuesten Werke aus dem Baseler Verlag kurz & bündig, der in jüngster Zeit besonders mit spannenden Kurzbiografien und Erfahrungsberichten auf sich aufmerksam gemacht hat. Im vorliegenden Fall jedoch geht es um Kurzgeschichten, die zwar selbstredend aus dem Erfahrungsschatz der Autorin erwachsen sein dürften, insgesamt aber fiktional sind.

So gibt es zum Beispiel eine Geschichte, in der eine Sprachlehrerin, die in Österreich geboren wurde, nach Jahrzehnten des Lebens in der Schweiz endlich auch deren Staatsangehörigkeit annehmen will. In einer anderen Story blickt die Protagonistin auf das gemeinsame Leben mit ihrer frisch verstorbenen Katze zurück, welches auch mit einer zeitweiligen Entfremdung und anschließendem, neuem Kennenlernen einher ging. Oder wir erfahren davon, wie eine Dame durch das Internet-Dating zum Teil befremdliche Begegnungen macht.

Insgesamt sind es 16 Kurzgeschichten, die Reingard Dirscherl in Tägliches Befremden untergebracht hat, und die allesamt sehr unterschiedliche Ideen, Emotionen und Begegnungen verarbeiten. Dabei liegt es in der Natur der Sache, dass dem Leser nicht jede der Erzählungen gleichermaßen gut gefällt, aber das ist auch die einzige, subjektive Kritik, die man hier anbringen könnte. Rein neutral betrachtet ist an diesem Schriftstück nichts auszusetzen. Sowohl handwerklich, als auch von der Kreativität her, überzeugt die Autorin durchweg. So sorgt Tägliches Befremden insgesamt sowohl für kurzweilige Unterhaltung, als auch für so manchen Denkanstoß.

Veröffentlicht: 31. März 2020
Genre: Kurzgeschichten
Verlag: kurz & bündig
Umfang: 144 Seiten
Preis: 18,50 Euro (Taschenbuch)
ISBN: 978-3-907126-34-9

Cover

30.06.2020 by Otti

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Kommentare:

Registrierte User können hier Kommentare zu diesem Beitrag abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungAbout us

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2019 by Nightshade/Frank van Düren.