Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

THE OTHER: Haunted

In einer Welt, die vor Horrorgeschichten wie "Trump" und "Corona" nur so strotzt, ist es stets schön, wenn man etwas positives genießen kann. Dazu gehören auch Alben von The Other - in regelmäßigen Abständen bringt die Band um Frontmann Rod Usher tolle Werke heraus, und jegliche Hoffnungen, die man in sie steckt, werden mindestens erfüllt.

Denn zumindest subjektiv gesehen gab es bis dato kein schlechtes Release der Kölner. Auch das bisher jüngste Baby namens Casket Case war einfach cool - so war die Vorfreude auf den nächsten Streich um so größer. Dieser ist The Other nun mit Haunted gelungen! Dreizehn fulminante Tracks sind enthalten, von denen die allermeisten absolut überzeugen!

Nehmen wir zum Beispiel Dead To You - Dead To Me. Der Song ist vorab als Single samt Video erschienen und hat schon erahnen lassen, dass sich Rod und seine Mitstreiter diesmal selbst übertroffen haben. Ein perfekter sing-along Song mit morbider Lyrik. Der penetranteste Ohrwurm ist bei mir bisher Vampire Girl - und das ist als Kompliment gemeint. Wenn man morgens aufwacht, und als allererstes ein bestimmtes Lied im Hirn herumschwirrt, dann ist es zumindest remarkable - und in diesem Fall mehr als nur das. Mein absoluter Favorit ist allerdings Absolution! Zum einen steht es Herrn Usher immer wieder, wenn er auf Deutsch singt, zum anderen passen Message und Musik einfach perfekt zu meinen persönlichen Vibes!

Der einzige Song, mit dem ich so gar nicht warm werde, ist To Hell And Back. Eigentlich ist das Stück in seinem Mix aus Goth´n´Roll und Hard Rock gar nicht mal schlecht, doch bei mir trifft es irgendwie den falschen Nerv. Wenn man allerdings bedenkt, dass dem gegenüber zwölf weitere starke, bis grandiose Titel stehen, kann man mit Sicherheit verstehen, dass The Other mit Haunted zumindest aus meiner Sicht eines der stärksten Alben der letzten Monate rausgehauen haben!

Trackliste
01. Mark Of The Devil
02. We´re All Dead
03. Turn It Louder
04. Dead To You - Dead To Me
05. Was Uns Zerstört
06. On My Skin
07. 1408 & 217
08. Vampire Girl
09. Absolution
10. Fading Away
11. Creepy Crawling
12. To Hell And Back
13. The Silence After The First Snow

Veröffentlichung: 12.06.2020
Stil: Horrorpunk
Label: Drakkar Entertainment
Website: theother.de/
Facebook: facebook.com/theotherhorrorpunk

The Other: Haunted

11.06.2020 by Otti
THE OTHER in unserer Band- und Künstlerdatenbank

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Weitere Beiträge zu THE OTHER:

10.05.2019THE OTHER: Hell Nights 2019 angekündigt(News: Musik)
03.11.2020SHEHEHE: Friendship is Love(Interview: Musik)
10.06.2020VICTORIA K: The music matters(Interview: Musik)
07.05.2012Joy/Disaster: Sickness(Rezension: Musik)
08.05.2020THE OTHER: Video zu "Dead To You - Dead To Me"(Video: Musik)

Kommentare:

Registrierte User können hier Kommentare zu diesem Beitrag abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungAbout us

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2019 by Nightshade/Frank van Düren.