Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Bericht (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

ALPHAVILLE: "Forever Young" in der Zeche Bochum

Alphaville
Alphaville

Es ist Dienstag, der 12.03.2019. In der altehrwürdigen Zeche Bochum sind niemand geringeres als Alphaville angekündigt - Die Band um Marian Gold steht seit den 80ern für hochkarätigen Electro-Pop und zählt zu den wenigen auserwählten, deutschen Acts, die zu Weltruhm gelangt sind. Es verspricht, ein toller Abend zu werden!

Das wurde es auch, soviel darf vorweg genommen werden. Wir haben uns darauf ganz besonders gefreut, weil wir Alphaville letztes Jahr schon beim Essen Original gesehen haben und von dem Auftritt völlig geflasht waren. Und ja, die Erwartungen wurden dieses Mal wieder mehr als nur erfüllt. Aber zuerst einmal gab es eine Vorband namens Ina West aus Polen. Ihr Gesangsstil und der Sound erinnerten stark an Björk. Die Musik beschreibt sie selber als tranceartig - New Wave Elektronika mit Elementen modernen polnischen Folks und Jazz. Der sehr kunstvolle Sound von Ina West mag Geschmackssache sein, hat aber im Publikum durchaus auch einige begeisterte Zuhörer gefunden. Was uns etwas überrascht hat, war der frühe Start ihres Auftritts. Als wir um 19.30 Uhr - eine halbe Stunde nach Einlass - in der Zeche ankamen, standen Ina West bereits auf der Bühne, weswegen wir nur einen Teil der Songs mitbekamen und auch nur wenige Fotos machen konnten.

Ina West
Ina West

Nach einer kurzen Umbaupause, nebst letztem Sound-Feintuning, kamen Alphaville mit dem Song Romeos auf die Bühne. Es folgten bekannte Evergreens wie zum Beispiel Dance With Me, I Die For You Today und Monkey In The Moon, natürlich neben den Hits Big In Japan, Sounds Like A Melody, Jet Set und dem wunderschönen Forever Young. Das Set mit insgesamt 27 (!) und in den Social Media sogar vorab angekündigten Stücken, umfasste aber auch außergewöhnliche und seltener gespielte Titel. Als Besonderheit hatten Alphaville das Hauptset in drei Blöcke aufgeteilt, von denen der letzte komplett aus den Songs des Debütalbums Forever Young bestand, bewusst so nah wie möglich an den originalen Klängen aus 1984 orientiert.

Frontmann und Bandgründer Marian Gold war in jener Topform, die man bei ihm kennt und liebt. Er sang voller Können, Leidenschaft und mit viel Liebe, und auch die Band war einfach absolute Spitzenklasse. Der Keyboarder hat, wie schon in Essen, aufgrund seiner wahnwitzigen, aber coolen und gekonnten Performance, direkt wieder viele Herzen erobert. Auch Gitarrist, Drummer und die kecke Bassistin brachten sich immer wieder mit gewitzten Posen und Aktionen in Szene, sodass Alphaville eine fantastische und mitreißende Show ablieferten.

Alphaville
Alphaville

Allerdings war das Publikum nicht ganz so sehr in Feierlaune, wie wahrscheinlich von der Band erhofft, aber ein Auftritt an einem Wochentag ist halt für den ein oder anderen schon eine kleine Herausforderung. Dennoch war die Grundstimmung prima, der Auftritt bewegend und Alphaville waren die Reise nach Bochum definitiv wert. Nach einem tollen Abend machte sich das Nightshade-Team dann wieder beseelt auf den Weg nach Hause.

Bildergalerie vom Abend:
Alphaville in der Zeche Bochum Maerz 2019

Links:
www.alphaville.info
www.inawest.com
zeche.net

24.03.2019 by Dark80

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Weitere Beiträge zu ALPHAVILLE:

02.11.2010A Life Divided: Heart On Fire(Rezension: Musik)
14.05.2018THE SEARCH: A Wave From The Sidelines(Rezension: Musik)
28.01.2011A Life Divided: Passenger(Rezension: Musik)
10.12.2008Various Artists: Advanced Electronics Vol. 7(Rezension: Musik)
27.01.2019ALPHAVILLE: Termine der "Forever Young Tour" 2019(News: Musik)

Kommentare:

Registrierte User können hier Kommentare zu diesem Beitrag abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungAbout us

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Inhaber Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2019 by Nightshade/Frank van Düren.