Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Bericht (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

RANTANPLAN: Das Rudel rockt die Rotunde Bochum

Rantanplan
Rantanplan

Mit ihrem aktuellen Album Stay Rudel - Stay Rebel haben Rantanplan aus St. Pauli ein fettes Brett voller Ska-, Punk- und Hardcore-Tunes geschaffen. Passend dazu befindet sich die Truppe derzeit auf gleichnamiger Tournee. Diese führte sie am vergangenen Donnerstag, den 14.02.2019, auch in die Bochumer Rotunde, und wir von Nightshade waren dabei.

Die gemütliche Reise von Duisburg nach Bochum verlief reibungslos - trotz eines ansstrengenden Arbeitstages hatte sich Bea dann doch entschlossen, mich zu begleiten. Die Location namens Rotunde war uns bis dato noch nicht bekannt, obwohl wir in der gleichen Ecke zuletzt ein paar mal unterwegs waren. Am Rande des legendären Bochumer Bermuda-Dreiecks gelegen, konnten wir direkt gegenüber im Parkhaus parken und entspannt zum Laden dackeln. Die Rotunde entpuppte sich als sehr schön gestalteter Laden mit freundlicher Belegschaft, der im Alltag wohl auch als Restaurant fungiert.

Wir waren recht früh da und konnten uns so noch ein entspanntes Bier gönnen. Sah es Anfangs noch nach wenig Publikum aus, füllte sich die Rotunde rasch fast bis zum Rand. Den Flaschenpfand ordnungsgemäß an die anwesenden Leute von Viva con Agua gespendet, dann gings auch schon an die Bühne, da ich ja Fotos machen (und tanzen) wollte. Rantanplan enterten die Stage und legten standesgemäß mit dem Titeltrack Stay Rudel - Stay Rebel des neuen Albums los.

Rantanplan
Rantanplan

Es folgte ein Feuerwerk neuer und älterer Songs - satte 24 Stücke im regulären Set und 6 Zugaben sollte das Publikum um die Ohren bekommen! Von Stay Rudel - Stay Rebel waren natürlich Smasher wie Maschine, Kill den Spiegel, An/Aus und Partytrick dabei. Aber auch Klassiker wie Wir sind nicht die Onkelz, Revolution und Alles wird Pop wurden ordentlich abgefeiert. Showmäßiger Höhepunkt war Unbekanntes Pferd, als selbiges die Bühne enterte und bestiegen wurde. Das Publikum dankte mit Tanz, Pogo und Crowdsurfing!
Nachdem das Hauptset mit The Rudel beendet war, ging es nach kurzer Pause in die sechs Zugaben, die mit Natural Born Altona eröffnet wurden, in Rudegirl From Outta Space meinen subjektiven Höhepunkt fanden und schließlich durch Hörbie das Konzert endgültig beendeten, wobei der Drummer noch bis zum Schluss spielte und schließlich (nachdem sein Drumset von der Band während des Spiels abgebaut worden war) von der Bühne getragen wurde! Eine tolle Aktion war zudem, dass zwischenzeitlich von der Band ein limitiertes Boxed Set im Publikum versteigert wurde, um den gesamten Erlös an Sea Watch zu spenden - denn noch immer ertrinken täglich Menschen im Mittelmeer...

Rantanplan haben an diesem Abend unterstrichen, dass sie eine Band sind, die Spaß und Ernst miteinander verbinden kann. Ein wundervolles, knackiges und mitreißendes Konzert liegt hinter uns, das Lust auf mehr macht!

Bildergalerie vom Abend:
Rantanplan in der Rotunde Bochum Februar 2019

Links:
rantanplan-sucks.de
facebook.com/rantanplanband

19.02.2019 by Otti

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Weitere Beiträge zu RANTANPLAN:

14.01.2019RANTANPLAN: Neue Single "Kill den Spiegel" als Video(Video: Musik)
05.04.2019RANTANPLAN: Neues Video zu "Nachtzug nach Paris"(Video: Musik)
14.11.2018RANTANPLAN: Kündigen Tour zum neuen Album an(News: Musik)
20.01.2019RANTANPLAN: Stay Rudel - Stay Rebel(Rezension: Musik)
16.02.2019ROCK AM TURM 2019: Erste Bands bestätigt!(News: Veranstaltungen)

Kommentare:

Registrierte User können hier Kommentare zu diesem Beitrag abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungAbout us

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Inhaber Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2019 by Nightshade/Frank van Düren.