Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

PENTAGRAM: Curious Volume

Zu einer der ältesten Band in der Heavy Metal Geschichte zählt ohne Zweifel die amerikanische Band PENTAGRAM. Die bis zum heutigen Tag bestehende Band wurde 1971 in Virginia gegründet. Seit diesem Tag machen Bobby Liebling und seine Band nun schon die Bühnen der Welt unsicher. In der ganzen Zeit haben sie „nur“ 8 Alben veröffentlicht was ja nicht gerade viel ist. Nun steht mit “Curious Volme“ in den Startlöchern. Mal sehen was uns die Doom-Metaler zu bieten haben.

Bei ihrem letzten Album “Last Rites“ orientierte sich PENTAGRAM ganz stark an ihre Wurzeln und genau das ist ihre Devise für das neue Album, laut der Band. Wo es lang geht zeigt eindeutig der Opener “Lay Down And Die“. Der Song ist düster, groovt, beinhaltet tolle Basslinien und setzt sich sofort in die Gehörgänge fest. Das Gleiche passiert auch mit dem darauffolgenden Song “The Tempster Push“, das aber noch mit sehr eingängigeren Melodien verziert wurde. Herausragend wie auch schon beim ersten Song ist Bobbys Gesang und die ausgezeichnete Gitarrenarbeit von Victor Griffin, der ja auch wieder mit an Bord ist. Mit “Dead Bury Dead“ machen sie ihrem Doommetal alle Ehre. Der schleppende Song besitzt sehr gute Hooklines und man kommt nicht herum mit den Füßen mitzuwippen. Bei “Earth Flight“ wurden die Doom-Komponenten total zurückgeschraubt und das Ergebnis ist ein klassischer Hardrocksong ohne jeden Schnörkel. Genauso klassisch geht es dann mit “Walk Alone“ weiter, obwohl dieses Stück wieder ein wenig düsterer ausgefallen ist.

Ganz schön schleppend kommt der Titelsong und Doomer “Curious Volume“ rüber. Das Tempo wurde bei diesem Song total zurückgeschraubt. Aber nur für einen Song, denn auf “Missunderstood“ geht es ziemlich rasant zu. Diese tolle Rocknummer zählt bei mir zu einem der Highlights auf dem Album. Richtiges Gute-Laune-Feeling kommt bei diesem Stück auf. “Close The Casket“ ist genau wie “Sufferin´“ ein Doommetalsong, wie ihn nur PENTAGRAM erschaffen können. In die gleiche Kerbe schlägt The Devil´s Playground, obwohl er noch düsterer ist. Eine tolle Bassarbeit und ein anpassender Gesang bilden das Gerüst dieses Doomers, der einem von Anfang an gefangen nimmt. Den Abschluss bildet das lockerleichte Because I Made it und wie der Titel es schon sagt, PENTAGRAM haben es wirklich gemacht, ein Album welches sich durch Vielfalt auszeichnet und einem zeigt das man mit der Band auch nach über 40 Jahren noch rechnen muss. Vor allem werden die Songs Live sehr gut funktionieren.

Mit dem neuen Album “Curious Volme“ haben es PENTAGRAM vollbracht ein Album zu erschaffen, das sowohl klassische Rockelemente als auch düstere Doom Metal-Elemente aufweist. Um es auf den Punkt zu bringen, etwas anderes hätte ich nicht erwartet und selbst nach der langen Zeit klingen PENTAGRAM in keinster Weise angestaubt. Ich bin überrascht!

Hier noch zwei Videos zum Anhören von "Missunderstood" und der gleiche Song noch mal "Walk Alone"

Tracklist:
01. Lay Down And Die
02. The Tempter Push
03. Dead Bury Dead
04. Earth Flight
05. Walk Alone
06. Curious Volume
07. Misunderstood
08. Close The Casket
09. Sufferin’
10. The Devil’s Playground
11. Because I Made It

Veröffentlichung: 28.08.2015
Stil: Doommetal
Label: Peaceville Records
Webpage: www.pentagramofficial.com
Facebook: www.facebook.com/pentagramusa


Supremacy 1914

30.08.2015 by Gisela

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Weitere Beiträge zu PENTAGRAM:

26.02.2015RAVEN: Das neue Album erscheint am 24.04.2015!(News: Musik)
14.08.2013IRON MAN: Das neue Doom-Prachtwerk!(News: Musik)
09.01.2010Enthroned: Neuer Song ab Montag online(News: Musik)
09.09.2009Enthroned: Bandumbesetzungen & Neues Album(News: Musik)
29.03.2015THE ORDER OF ISRAFEL: Videopremiere zum Track "On Black Wings, A Demon"!(News: Musik)
SchwertShop

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärung

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2021 by Nightshade/Frank van Düren.