Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Lehmann: Lehmanized

Beim Bandnamen Lehmann hatte ich im ersten Moment die Assoziation "Deutschrock". Doch weit gefehlt! Es handelt sich hierbei um eine italienische Metal-Band, deren Gründer und Mastermind Mat Lehmann heißt. Mag ungewöhnlich klingen, aber in Deutschland gibt es ja auch genug Menschen mit italienischen Nachnamen und Wurzeln. Es lebe die globalisierte Welt!

Dass es sich bei Lehmann um ein neues Projekt handelt, sollte dabei nicht darüber hinweg täuschen, dass Mat schon seit Jahren im Geschäft ist. Unter anderem hat er sich seine Sporen mit der Band Neurasthenia längst verdient, zahllose Kontakte geknüpft und mit diversen großen Acts die Bühne geteilt. Lehmann ist da - wie bei sovielen kreativen Köpfen - aus der überschüssigen, kreativen Energie erwachsen, die in ihm brodelt. So entstehen halt Soloprojekte, wobei ich im Falle von Lehmann diesen Begriff nur bedingt nutzen möchte, da der Namensgeber offenbar eine mehr oder minder feste Band um sich geschart hat.

In jedem Fall ist unter diesen Voraussetzungen ein Album namens Lehmanzized geboren worden, welches zunächst exklusiv für den russischen Markt zugänglich war, und nun von Massacre Records offiziell weltweit publiziert wird. Darauf sind zwar gerade mal acht Tracks enthalten, aber das reicht für ein solches Debüt völlig. Mit markanter Stimme und einem guten Händchen fürs Songwriting machen Mat und seine Mitstreiter verdammt viel richtig. Für meinen Geschmack ist die Mucke zwar stellenweise ein wenig zu progressiv, aber das dürfte anderen wiederum besonders gefallen und fällt auch nicht übermäßig ins Gewicht.

Gastmusiker (wie z.B. Blaze Bayley, ex-Iron Maiden) runden diesen Erstling angenehm ab. Grundsätzlich weiß man natürlich nicht, ob Lehmann als Band langfristig ein Player im Metal-Zirkus bleiben kann, aber als Einstieg ist Lehmanized zumindest eine gelungene Scheibe, welche man sich ohne Probleme auch mehrmals am Stück reinziehen kann.

Trackliste
01. Equilibrium
02. The Secret
03. Like A Rock
04. Lehmanized
05. Let Me Pray
06. Gemini
07. Sunday I´ll Be Dead
08. Laid So Low

Veröffentlichung: 27.06.2014
Stil: Rock/Metal
Label: Massacre Records
Website: www.lehmannproject.com
Facebook: www.facebook.com/lehmanntheproject

Cover

29.08.2014 by Otti

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Weitere Beiträge zu Lehmann:

24.04.2009Virginia Jetzt!: 10 Jahre Virginia Jetzt!(News: Musik)
02.09.2009Schandmaul: Letzter Live-Termin & Solo-Projekte(News: Musik)

Kommentare:

Registrierte User können hier Kommentare zu diesem Beitrag abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungAbout us

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2019 by Nightshade/Frank van Düren.