Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

KMFDM: We are KMFDM

Irgendwie feiern derzeit zahllose Bands, die mich mein Leben lang begleitet haben, Jubiläum. 25 oder oft sogar 30 Jahre bestehen diese Formationen, was man eigentlich kaum glauben kann. Andererseits... Gerade Mitte und Ende der 80er sind eben viele Acts entstanden, die neue Musikstile geprägt oder gar "erfunden" haben und somit bis heute in verschiedenen Subkulturen zu den Ikonen und Vorbildern ganzer Generationen gehören. So ist es auch bei KMFDM - 1984 gegründet, hat die Bande um Mastermind Sascha Konietzko (mit kurzer Unterbrechung) 30 Jahre das Genre des "Industrial Rock" mitgestaltet wie nur wenige weitere Bands. Bis heute darf sich das Künstlerkollektiv dadurch einer eingeschworenen Fangemeinde erfreuen und genießt großen Kultstatus.

Das 30-jährige Bestehen haben KMFDM im vergangenen Jahr offenbar mit ausgedehnten Touren gefeiert. Bei diesen Touren wurde fleißig aufgezeichnet und im Ergebnis präsentieren die Herren und ihre Dame ein Live-Album namens We are KMFDM. Das darauf enthaltene Material ist aus verschiedenen Auftritten zusammengestellt und enthält natürlich einen Querschnitt großer Hits und rarer Perlen, wie z.B. Free Your Hate, Hau Ruck und I Heart You. Als Bonus darf der Käufer zudem vier digitale Bonustracks legal aus dem Web saugen, wodurch man insgesamt auf satte 20 KMFDM-Titel kommt, welche die eigene Sammlung bereichern.

Ein kleines Manko ist vielleicht die Soundqualität, die weder auf modernem-Top-Niveau agiert, noch absoluten Bootleg-Retro-Charme versprüht. We are KMFDM ist für ein Live-Album irgendwie einen Ticken zu Einheitsbrei-lastig, wenn ich das so sagen darf. Diesem subjektiven Schwachpunkt steht aber ein umfangreiches Repertoir und eine Kollektion wirklich großer und musikgeschichtsträchtiger Hits entgegen, welche sowohl absoluten Freaks, als auch Gelegenheitshörern diverse Highlights bieten. Für KMFDM-Fans ist diese Scheibe somit definitiv ein Muss.

Trackliste
01. Sucks/Intro
02. Kunst
03. Amnesia
04. Ave Maria
05. Light
06. Pussy Riot
07. I Heart You
08. Free Your Hate
09. Potz Blitz
10. Tohuvabohu
11. Son Of A Gun
12. Rebels In Control
13. Hau Ruck
14. Animal Out
15. Krank
16. A Drug Against War
Digital Bonus:
17. D.I.Y.
18. Megalomaniac
19. Anarchy
20. WWIII

Veröffentlichung: 09.09.2014
Stil: Electro/Industrial/Rock
Label: Metropolis
Website: www.kmfdm.net
Facebook: www.facebook.com/officialkmfdm

Cover

28.08.2014 by Otti

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Weitere Beiträge zu KMFDM:

14.03.2011De-Menz: De-Menz(Rezension: Musik)
03.12.2010Various Artists: Advanced Electronics Vol. 8(Rezension: Musik)
19.10.2009Left Spine Down: Fighting For Voltage - Deluxe Edition(Rezension: Musik)
11.02.2010KMFDM: Remix-Album kommt!(News: Musik)
24.02.2011Malakwa: Street Preacher(Rezension: Musik)

Kommentare:

Registrierte User können hier Kommentare zu diesem Beitrag abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungAbout us

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Inhaber Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2019 by Nightshade/Frank van Düren.