Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Wizo: Punk gibt´s nicht umsonst (Teil III)

Die Phrase "Helden meiner Jugend" ist in den meisten Fällen ziemlich ausgelutscht - Ganz vermeiden kann ich sie bei einer Wizo-Rezension aber nicht. Immerhin ist der kleene Otti seinerzeit vor allem in der Punkszene aufgewachsen und hat schon mit 12-13 Jahren kräftig auf die Songs der Sindelfinger abgepogt. Dass das Ganze schon über 20 Jahre her ist, könnte mich vielleicht erschrecken, tut es aber nicht. Schließlich sind Wizo genauso gealtert und dabei genauso knackig geblieben wie ich.

Auch sonst ist vieles beim Alten geblieben. Wizo klingen auf ihrem brandneuen Album noch genauso wie damals, nicht zuletzt weil Frontmann und Mastermind Axel Kurth sich seine markante Stimme bewahrt hat. An der Einstellung der Band hat sich ebenfalls nichts geändert. Mal wird nihilistisch vor sich hin geblödelt (z.B. im Song Kohlenholen), dann wieder zeigt man sich mit ganz klaren Statements, ist natürlich Ganz klar gegen Nazis und regt sich über jene Idioten auf, die Unpoliddisch sind und damit dem braunen Gesindel in die Karten spielen. Die Highlights reihen sich auf Punk gibt´s nicht umsonst (Teil III) aneinander - neben den bereits genannten Titeln wären das für mich persönlich vor allem Kriminell & Asozial, Königin, Zombiemann und Wenn ich mal sterb´. Wirklich schlecht wird dem gemeinen Wizo-Lover definitiv bei keinem einzigen der insgesamt 19 Songs, lediglich die Vorlieben dürften variieren.

Beendet wird Punk gibt´s nicht umsonst (Teil III) mit dem selbstironischen Rausschmeißer-Song Alte Herren, den ich mir definitiv für das Ende des einen oder anderen DJ-Sets klauen werde. Vom ersten bis zum letzten Stück wird man so auf eine punkige Reise mitgenommen, die musikalisch so facettenreich und packend daher kommt, wie man es von ihren Schöpfern kennt und liebt. Da bleibt nur ein Fazit: Punk mag es zwar nicht umsonst geben, allerdings bieten Wizo dem bunthaarigen Käufer ihrer aktuellen Scheibe ordentlichen, qualitativ hochwertigen Rabatz für das fleißig erschnorrte Geld.

Trackliste
01. Seegurke
02. Scheissefresser
03. Kohlenholen
04. Ganz klar gegen Nazis
05. Scheissekotzen
06. Kriminell & Asozial
07. Kein Empfang
08. Alles verschwimmt
09. Königin
10. Unpoliddisch
11. Zombiemann
12. Endzweit
13. Meine Wut
14. Pinöpel
15. Dummensch
16. Wenn ich mal sterb´
17. Erwin
18. Wie soll´s gehen
20. Schlechte Zeit
21. Alte Herren

Veröffentlichung: 18.07.2014
Stil: Punk
Label: Hulk Räckorz
Website: www.wizo.de
Facebook: www.facebook.com/wizo.punk

Cover
London-Kurztrip.de

23.07.2014 by Otti
Wizo in unserer Band- und Künstlerdatenbank

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel
Wie Du uns unterstützen kannst:
Dir gefällt unsere Arbeit? Das ist toll! Allerdings kostet sie Zeit und Geld, daher würden wir uns wir uns über die Zahlung einer freiwilligen Lesegebühr freuen! Auch mit dem Einkauf in einem unserer Shops kannst Du uns unterstützen:
eBay | Cardmarket | Booklooker | eBay Kleinanzeigen
Zudem würden wir uns freuen, wenn Du einen eventuell vorhandenen "Adblocker" deaktiviest und/oder unsere Inhalte Website und Inhalte in die Welt teilst. Vielen Dank!

Weitere Beiträge zu Wizo:

16.08.2019DIE GRÜNE WELLE: Lyrik-Video zu "Dämonen"(Video: Musik)
20.07.2010Area 4 Festival 2010: Ein Überblick(Vorbericht: Veranstaltungen)
16.12.2021DIE SKEPTIKER: Geburtstagsalbum - Live Festsaal Kreuzberg(Rezension: Musik)
30.10.2019SCHMUTZKI: Verteidiger des sympathischen Spackotums(Interview: Musik)
21.07.2010Highfield 2010: Rocken am Störmthaler See(Präsentation: Veranstaltungen)
Figuren-Shop

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärung

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2021 by Nightshade/Frank van Düren.