Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Principe Valiente: Choirs Of Blessed Youth

Manche Acts sind in ihrem Sound so unverwechselbar und einzigartig, dass ihnen quasi eine große Karriere beschieden sein MUSS, besonders wenn die Qualität dann noch weit über dem Durchschnitt liegt. So verwundert es ein wenig, dass Principe Valiente aus Schweden nicht längst den europäischen Kontinent im Sturm erobert haben. Diese Band gehört auf die großen Bühnen, ihr ignoranten Konzert- und Festivalveranstalter! ;)

Einmal mehr unterstreichen sie die mit ihrem aktuellen, zweiten Album Choirs Of Blessed Youth. Dieses ist schon Anfang Juni erschienen, wegen diverser anderer Verpflichtungen bin ich aber noch nicht dazu gekommen, es Euch vorzustellen. Zeit wird es also! Gut, die Truppe um den charismatischen Frontmann Fernando Honorato hat sich auch drei Jahre Zeit gelassen, bevor es endlich einen zweiten Longplayer gab, aber dieser hat es ebenso in sich wie das selbstbetitelte Debüt aus dem Jahre 2011. Es ist die Mischung aus Fernandos tiefem, mit Hall unterlegtem Gesang und den zumeist mächtigen Shoegaze-Gitarrenwänden, welche Principe Valiente auszeichnet. Auf Choirs Of Blessed Youth sind die Songs oftmals sehr tragend in Szene gesetzt, aber auch flotte Post Punk-Perlen (wie z.B. das traumhafte Wasted Times) sind mit von der Partie. Anleihen an frühe the Cure- oder Joy Divison-Gitarren findet man auch hier und da, so z.B. in The Fighting. Und wer speziell auf die Fields Of The Nephilim abfährt, wird bei Temporary Men fündig.

Letztlich sind das aber auch nur Hinweise darauf, wie breit gefächert die in sich sehr homogene Klangwelt von Principe Valiente sich bei genauerem Hinhören darstellt. Die Schweden sind - wie eingangs erwähnt - unverkennbar und dürften doch Fans vieler verschiedener Düsterbands begeistern. Choirs Of Blessed Youth ist nicht minder genial als sein Vorgänger, also kauft und genießt!

Trackliste
01. The Son I´ll Never Be
02. Take Me With You
03. She Never Returned
04. The Dream
05. Wasted Time
06. The Fighting
07. Choir Of Blessed Youth
08. Fiction
09. Dying To Feel Alive
10. Temporary Men
11. Flower In You

Veröffentlichung: 06.06.2014
Stil: Shoegaze/Post Punk
Label: AFmusic
Website: principevaliente.com
Facebook: www.facebook.com/principesweden

Cover

18.07.2014 by Otti

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Weitere Beiträge zu Principe Valiente:

15.10.2011Principe Valiente: Principe Valiente(Rezension: Musik)
23.08.2019THE EXPLODING BOY: Tour zum Jubiläum von "Afterglow"(News: Musik)
17.03.2017PRINCIPE VALIENTE: Veröffentlichen erste Single vom kommenden Album(Video: Musik)
23.05.2013Various Artists: Gothic Visions IV(Rezension: Musik)
10.11.2011Stieg Larsson: Verblendung(Rezension: Literatur)

Kommentare:

Registrierte User können hier Kommentare zu diesem Beitrag abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungAbout us

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Inhaber Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2019 by Nightshade/Frank van Düren.