Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren



Videointerview (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Umbra et Imago: Interview in Oberhausen, 04.05.2014

Im Rahmen ihrer "Sex statt Krieg" Tour gastierten UMBRA ET IMAGO am 04.05.2014 im Oberhausener Kulttempel. Wir trafen dort auf den äußerst sympathischen und redseligen Frontmann Mozart, welcher uns in einem tollen Interview Rede und Antwort stand.

CREDITS:
Interview mit UMBRA ET IMAGO
Interviewer: Bea
Kamera: Otti
Datum: 04.05.2014
Location: Kulttempel Oberhausen
Sprache: Deutsch

www.umbraetimago.de

07.05.2014 by Otti
Umbra et Imago in unserer Band- und Künstlerdatenbank

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel
Wie Du uns unterstützen kannst:
Dir gefällt unsere Arbeit? Das ist toll! Allerdings kostet sie Zeit und Geld, daher würden wir uns wir uns über die Zahlung einer freiwilligen Lesegebühr freuen! Auch mit dem Einkauf in einem unserer Shops kannst Du uns unterstützen:
eBay | Cardmarket | Booklooker | Kleinanzeigen
Zudem würden wir uns freuen, wenn Du einen eventuell vorhandenen "Adblocker" deaktivierst und/oder unsere Website und Inhalte in die Welt teilst. Vielen Dank!

Weitere Beiträge zu Umbra et Imago:

07.05.2014Metallspürhunde: Interview in Oberhausen, 04.05.2014(Videointerview: Musik)
01.08.2021UMBRA ET IMAGO: Video zu "Is This Love?"(Video: Musik)
26.06.2008Various Artists: Aderlass Vol. 6(Rezension: Musik)
31.03.2006UMBRA ET IMAGO | DRACUL: Mozart im Interview(Interview: Musik)
08.08.2010The Pussybats: Tour im September mit Umbra Et Imago(Video: Musik)
ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenDatenschutzerklärung

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-heute by Nightshade/Frank van Düren.