Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Videointerview (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Schandmaul: Wir sind bunt und nicht braun!

Schandmaul ist eine der ganz großen Bands in der Mittelalter-Folk-Szene und der Name dürfte auch dem "Normalverbraucher" geläufig sein, ist doch dieses Jahr erst ihr neuestes Album Unendlich auf Platz zwei der deutschen Charts geschnellt. Ich hatte im Kölner Palladium das Vergnügen Frontmann Thomas Lindner zu treffen um mit ihm über Gegenwart, Zukunft und natürlich das neue Album zu plaudern. Ich hoffe, der Soundcheck von Fiddler´s Green im Hintergrund stört nicht zu sehr und der Bildausfall sei mir bitte verziehen ;)

Bericht zum Konzert in Köln am 29.03.14

Website: http://schandmaul.de/
Facebook: https://www.facebook.com/Schandmaul

Art des Interviews: face2face
04.04.2014 by HerInfernalMajesty
Schandmaul in unserer Banddatenbank

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Weitere Beiträge zu Schandmaul:

10.02.2012Feuertal Festival 2012: Line-Up komplett(Pressemeldung: Veranstaltungen)
28.10.2018SCHANDMAUL: Feiern ihr 20-jähriges Jubiläum in Köln(Präsentation: Veranstaltungen)
06.09.2010Feuerschwanz: Dicke Eier auf dem Burgfolk(Interview: Musik)
08.08.2013FIDDLER´S GREEN: "Winners & Boozers" chartet auf Platz 7 der Charts!(News: Musik)
27.06.2009Anna Katharina: 2.Soloalbum im Oktober(News: Musik)

Kommentare:

Registrierte User können hier Kommentare zu diesem Beitrag abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungAbout us

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2019 by Nightshade/Frank van Düren.