Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren



Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Funker Vogt: Navigator

Ich muss ja gestehen daß ich mich mit Funker Vogt immer nur am Rande beschäftigt habe bisher, auch wenn mir der Klassiker und Ohrwurm "Tragic Hero" natürlich schon positiv aufgefallen ist, genau wie der Song "Nuclear Winter" den ich seit dem ersten Hören geliebt habe. Mit der neuen CD "Navigator" haben die Jungs allerdings endgültig mein Interesse geweckt.

In insgesamt 13 Tracks ertönen angenehme, wohltuende elektronische Klänge die mal sanft, mal etwas härter die Ohren verwöhnen. Durchgehend eingehende Beats erwarten den Hörer, die aber weder langweilig noch aufdringlich werden. Inhaltlich dreht sich das Album wie so oft bei Funker Vogt um das Thema Krieg, die "Thoughts of a Soldier", das Leid welches die sinnlose Gewalt mit sich bringt wird klar thematisiert. Allerdings gibt es auch Ausnahmen und Interpretationsmöglichkeiten, so weckt der Text vom Titeltrack "Navigator" in mir teilweise sogar religiöse Assoziationen.
Es mag auch an meinem Faible für deutschsprachige Stücke liegen daß es mir ausgerechnet die letzten beiden Stücke angetan haben, vielleicht liegt es aber auch daran daß Musiker die vorwiegend englische Songs publizieren sich bei den deutschen Tracks besonders viel Mühe geben, wer weiß. "Für dich" ist jedenfalls eine wunderschöne Liebesballade, die vollkommen aus dem restlichen Album heraus sticht und sich schon beim ersten Hören in die Liste meiner aktuellen Lieblingssongs eingeschlichen hat. "Vorwärts" hingegen ist einfach nur ein treibendes, kraftvolles Lied welches ich von jedem guten DJ in Zukunft mal auf der Tanzfläche hören will.
Eine nette Anekdote ist wohl auch daß der Song Fallen Hero wohl eindeutig als Nachfolger vom Hit "Tragic Hero" gedacht ist. Eingeleitet mit den Worten "They called me the Tragic Hero" wird hier das Schicksal des altbekannten Protagonisten weiter beschrieben, etwas womit Funker Vogt meine Liebe zu Fortsetzungen und Verknüpfungen zwischen einzelnen Werken perfekt getroffen haben.

Zusammenfassend kann ich nur soviel sagen: Das Album ist einfach ausgereift, vom ersten bis zum letzten Track ein Hörgenuss und von meiner Seite nur zu empfehlen. Ob alteingesessene Funker Vogt Fans das genauso sehen kann ich nicht sagen, ich jedenfalls werde wohl nun sowohl die älteren Werke der Band genauer betrachten und freue mich auf alles was noch kommen mag.

Tracklist

I. Killing Ground
II. Fallen Hero
III. No Tomorrow
IV. Friendly Fire
V. Navigator
VI. House of Sorrows
VII. Thoughts of a Soldier
VIII. Stronghold
IX. Starfighters
X. Reject
XI. The End
XII. Für dich
XIII. Vorwärts!

Funker Vogt - Homepage
Veröffentlichung: 05.09.2005

Funker Vogt: Navigator

SchwertShop

18.12.2005 by Otti
Funker Vogt in unserer Band- und Künstlerdatenbank

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel
Wie Du uns unterstützen kannst:
Dir gefällt unsere Arbeit? Das ist toll! Allerdings kostet sie Zeit und Geld, daher würden wir uns wir uns über die Zahlung einer freiwilligen Lesegebühr freuen! Auch mit dem Einkauf in einem unserer Shops kannst Du uns unterstützen:
eBay | Cardmarket | Booklooker | Kleinanzeigen
Zudem würden wir uns freuen, wenn Du einen eventuell vorhandenen "Adblocker" deaktivierst und/oder unsere Website und Inhalte in die Welt teilst. Vielen Dank!

Weitere Beiträge zu Funker Vogt:

01.03.2022EISFABRIK: Life Below Zero(Rezension: Musik)
20.11.2006Amphi-Festival 2007: Erste Bands bestätigt(News: Veranstaltungen)
21.02.2012Blackfield Festival 2012: Update(Pressemeldung: Veranstaltungen)
30.07.2020WAVE-GOTIK-TREFFEN 2021: Update - Zehn weitere Bandbestätigungen(News: Veranstaltungen)
12.04.2007Mortiis: Some Kind of Heroin(Rezension: Musik)
ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenDatenschutzerklärung

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-heute by Nightshade/Frank van Düren.