Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Aesthetic Perfection: The Dark Half

Was soll man zu Aesthetic Perfection großartig sagen? Fans des modernen Industrial und Aggrotech werden dieses Projekt längst kennen, ist es doch eine feste Bank innerhalb der Szene. Egal ob in Clubs oder auf Festivals, man kommt kaum um diese Formation herum - Eine Formation, die in erster Linie aus ihrem Mastermind Daniel Graves besteht. Bei Konzerten begleitet ihn Live-Drummer Tim Van Horn, und gelegentlich auch Keyboarder Elliot Berlin. Gerade haben die Jungs eine Tour mit Covenant hinter sich, im kommenden Frühjahr geht es dann offenbar mit Faderhead und Terrolokaust auf die Straße.

Ebenfalls geplant ist ein neues Album, dem insgesamt drei Singles vorausgehen sollen. Die zweite derer ist vergangene Woche erschienen und möchte ich euch an dieser Stelle kurz vorstellen: The Dark Half. Der titelgebende Song ist hierauf in insgesamt fünf Mixen enthalten, hinzu kommt eine "B-Side" namens Dead Ringer.
Nun läuft die Single bei mir seit gestern rauf und runter, und als erstes muss ich angenehmer Weise feststellen: Das Teil macht durchweg Spaß. Im Laufe der Jahre habe ich immer mehr Gefallen an diesem "neumodischen Dark Electro" gefunden, der mir früher eher unverständlich war, allerdings bin ich da nach wie vor ein sehr skeptischer Mensch. Vieles, was auf den Markt kommt, klingt für mich nach Einheitsbrei... Nicht so jedoch The Dark Half. Der Song ist schon in seiner Grundvariante ein Smasher, der einem ordentlich die Binsen wegfegt und sicherlich auf einschlägigen Tanzflächen zu wilden Zappelorgien führen dürfte. Die diversen Remixe bieten zudem noch ordentlich Abwechslung, welche je nach Stimmung oder Kontext weitere Einsatzmöglichkeiten bieten - Seinen persönlichen favorite Mix sollte sich jeder selbst aussuchen.
Erwähnt sei zudem, dass der Extra-Song namens Dead Ringer ebenfalls überaus taugt und noch einen Hauch EBM zur gesamten Veröffentlichung hinzu fügt.

Bleibt abschließend festzuhalten, dass Singles heutzutage natürlich immer schwierig an den Mann zu bringen sind, im Falle von The Dark Half sollten aber doch einige unter euch zuschlagen. Egal ob Electro-Freak, Cyber, DJ oder Aesthetic Perfection-Fan: Hier werden Sie fündig!

Trackliste
01. The Dark Half (Single Mix)
02. The Dark Half (Suicide Commando Remix)
03. The Dark Half (AIMON Remix)
04. The Dark Half (BITES Remix)
05. The Dark Half (BlakOpZ Remix)
06. Dead Ringer

Veröffentlichung: 11.10.2013
Stil: Electro/Industrial
Label: Out Of Line
Website: www.aesthetic-perfection.net
Facebook: www.facebook.com/aestheticperfection

Cover

16.10.2013 by Otti

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Weitere Beiträge zu Aesthetic Perfection:

31.07.2010Blackfield Festival 2010: Ein schwarzes Meer am Rhein-Herne-Kanal(Bericht: Veranstaltungen)
15.02.2013Blackfield Festival 2013: Line-Up ist komplett(Pressemeldung: Veranstaltungen)
12.11.2013E-Tropolis 2014: Running Order online!(News: Veranstaltungen)
02.12.2013Aesthetic Perfection: Neues Album und Tour im Frühjahr(Pressemeldung: Musik)
19.11.2009Blackfield Festival 2010: Running Order(News: Veranstaltungen)

Kommentare:

Registrierte User können hier Kommentare zu diesem Beitrag abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungAbout us

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Inhaber Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2019 by Nightshade/Frank van Düren.