Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

RISE AGAINST: Long Forgotten Songs: B-Sides & Covers 2000-2013

Wenn es um modernen US-Punk/Hardcore geht, stößt man unweigerlich immer wieder auf Rise Against. Das Quartett aus Chicago hat sich unlängst zu einer der Referenzen des Genres gemausert, verdientermaßen, wenn man sich das unermüdliche Schaffen und den ungebrochenen Idealismus seiner Mitglieder anschaut. Hier werden noch klare politische und gesellschaftskritische Statements verbreitet, verpackt in mal sehr melodiöse, dann wieder recht brachiale Songs.

Nach fast 15 Jahren Bandgeschichte ist es nun Zeit für eine kleine Retrospektive. Statt den Fans jedoch ein banales "Best Of" anzutun haben sich Rise Against dazu entschlossen, ein echt geiles Schmankerl zu veröffentlichen. Long Forgotten Songs: B-Sides & Covers 2000-2013 heißt das Machwerk, wobei der umfangreiche Titel gleich verrät, was einen erwartet. In erster Linie geht es um Tracks, die es irgendwelchen Gründen nie auf ein Album der Band geschafft haben, meist, weil man sie sich "für das nächste aufsparen" wollte. Aber auch diverse Coverstücke haben sich angesammelt, welche dem Publikum nicht vorenthalten werden sollen.

Zu jenen Neuinterpretationen gehören unter anderem Blind von Face To Face, Sliver der legendären Nirvana und ein Live-Cover des Bruce Springsteen-Hits The Ghost Of Tom Joad, nur um die zu nennen, welche mir auf Anhieb bekannt sind.

Insgesamt strotzt Long Forgotten Songs nur so vor Abwechslung. Beginnend mit dem recht plainen und klassischen Historia Calamitatum, gesteigert über eine Hardcore/Nu Rock-Perle namens Death Blossoms geht die Reise mal straight, mal verspielt von dannen. Man darf unter anderem einer Akustik-Ballade (Everchanging) lauschen, auf Rise Against-Art Weihnachten feiern (Making Christmas hat dabei eine kompositorische Verrücktheit, die ein wenig an Queen erinnert) und durchs Wohnzimmer hüpfen (dazu lädt nicht zuletzt Give It All ein).

Satte 26 Tracks beinhaltet die Long Forgotten Songs - Eine Materialflut, aus der andere Bands 2-3 Alben gestrickt hätten. Und das meine ich nicht nur quantitativ, sondern auch qualitativ... Rise Against unterstreichen mit ihrem neuesten Werk einmal mehr ihren Ausnahmestatus. Long Forgotten Songs: B-Sides & Covers 2000-2013 ist nicht allein für alteingesessene Fans Pflicht, sondern für jeden, der den (amerikanischen) Punk im Blut hat.

Trackliste
01. Historia Calamitatum
02. Death Blossoms
03. Elective Amnesia
04. Grammatizator
05. Blind
06. Everchanging (Acoustic)
07. Generation Lost
08. Dirt And Roses
09. Ballad Of Hollis Brown
10. Sight Unseen
11. Lanterns
12. Making Christmas
13. Join The Ranks
14. Built To Last
15. Voice Of Dissent
16. Little Boxes
17. Give It All
18. Minor Threat
19. Obstructed View
20. But Tonight We Dance
21. Nervous Breakdown
22. Gethsemane
23. Boy´s No Good
24. Any Way You Want It
25. Sliver
26. The Ghost Of Tom Joad

Veröffentlichung: 06.09.2012
Stil: Punk/Hardcore
Label: Interscope Records/Universal Music Group
Website: www.riseagainst.com
MySpace: myspace.com/riseagainst
Facebook: www.facebook.com/riseagainst

Cover
myDartpfeil.com

10.09.2013 by Otti

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Weitere Beiträge zu RISE AGAINST:

26.01.2019DANKO JONES: Neues Album im April(News: Musik)
24.02.2021GATUPLAN: Kampen Går Vidare!(Rezension: Musik)
i-musicnetwork

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärung

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2021 by Nightshade/Frank van Düren.