Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

News (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

FIT FOR AN AUTOPSY: Neues Album Oktober - Lyric Video veröffentlicht!

FIT FOR AN AUTOPSY unterschreiben für Europa bei Steamhammer / SPV. Das neue Album “Hellbound” kommt im Oktober.

Macht euch selbst ein Bild von der Band – HIER gibt es das neue Lyric Video zu “Still We Destroy” zu sehen.

Nachdem New Jersey’s FIT FOR AN AUTOPSY erfolgreich eine EP und 2011 das Album ‘The Process of Human Extermination’ veröffentlicht haben kommt das neueste Werk der Band über Steamhammer / SPV in Europa heraus. VÖ Termine: 04. Oktober 2013

Korrupte Politiker, manipulative Mainstream-Medien, Überwachungs-Staaten, Massenhinrichtungen, Trinkwasserknappheit, Religionskriege, aggressive Agrarwirtschaft, Klimawandel, Genmanipulierte Lebensmittel und 'ne ganze Menge anderer todlangweiliger Probleme geben einem das sichere Gefühl, die Menschheit werde bald den Bach runtergehen. Gegenwärtig gibt es wahrscheinlich nichts, was wir daran ändern können – aber zumindest haben wir den passenden Killer-Soundtrack dazu am Start.

Zu FIT FOR AN AUTOPSYs “Hellbound” kann man perfekt dabei zusehen, wie die Flammen hochschlagen. Strafend, unerbittlich und abwechselnd heavy und dissonant, beschwört das Album der Metal-Band aus New Jersey Visionen von Nero herauf, der selbst dann energisch die Fiedel mit seinem Bogen attackierte, als Rom um ihn herum von den Flammen in den Abgrund gerissen wurde. Der bekannte britische Schauspieler Michael Caine liefert in Christopher Nolans „The Dark Knight“-Trilogie das vielleicht beste Zitat zu diesem Thema: „Manche Menschen wollen die Welt einfach nur brennen sehen.“

Im Death Metal geht es oftmals um Teufel, Dämonen und Inspirationen aus Gore-Filmen. „Deathcore“ zweigt inhaltlich in Richtung zerbrochener Beziehungen und nach innen gerichteter Themen ab, ähnlich der Szene-Cousins im Metalcore und Oldschool-Rock. FIT FOR AN AUTOPSY brennen sich ihren eigenen Weg, indem sie die schmutzige, düstere und verdreckte Realität des modernen Alltags als Thema wählen. Bei ihnen gibt es keine Fantasien oder traurige Oden an verlorene Liebschaften. Diese Musik ist die wahre Hölle. Diese Songs sind im wahrsten Sinne des Wortes “Hellbound”.

21.08.2013 by Gisela

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Kommentare:

Registrierte User können hier Kommentare zu diesem Beitrag abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungAbout us

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2019 by Nightshade/Frank van Düren.