Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

VOLTO!: Incitare

Die Besetzung von VOLTO! liest sich wie ein “Who is Who“ des Musikbusiness. Da wäre zuerst Drummer Danny Carey, der sonst bei TOOL die Stöcke schwingt. Hinzu kommen Gitarrist John “Volto” Ziegler und Bassist Lance Morrison (u.a. Sessionmusiker von Alanis Morissette, Simple Minds, Rod Stewart, Anastacia und Don Henley). Im Vorfeld versuchten es VOLTO! seit einigen Jahren mit Coverversionen aus dem Fusionbereich. Nach einem längeren Songwritingprozess haben VOLTO! jetzt genügend Material am Start um ihr erstes Album “Incitare” auf die Menschheit loszulassen.

“Incitare” beinhaltet eine wahre Wundertüte an Songs der unterschiedlichsten musikalischen Richtungen. Trotz der Vielfältigkeit wird das Album von harten und trockenen Gitarren bestimmt, weswegen auch Freunde der Rockmusik getrost dieses Album antesten sollten. “Incitare” startet mit dem wohl härtesten Song auf dem Album, “Grip It”. Ein Bild konnte man sich davon schon im Vorfeld, in Form eines kostenlosen Downloads, machen. Bei “Grillz” und ”Whopner” bemerkt man sehr viele Progrockeinflüsse. ”Whopner” driftet dabei auch noch in jazzige Gefilde ab. Ich bin eigentlich ein nicht allzu großer Fan von Instrumentalalben, aber mit fehlte in den 3 vorangegangenen Songs zu keiner Zeit die Vocals. Mit Jeff Babko (u.a. Frank Ocean, Jason Mraz, Sheryl Crow, Larry Carlton, Robben Ford)holte man sich einen begnadeten Keyboarder für die Aufnahmen. Sein Können beweist er eindrucksvoll auf “Grillz”, “Grip It” oder “BHP”

Drummer Danny Carey lässt auch so manches Mal durchblicken in welcher Band er seinen Lebensunterhalt verdient, denn so manche Drumparts erinnern einem voll an TOOL. Dies ist sehr gut nachzuvollziehen beim Song “Drumbeaux”. Gitarrist John “Volto” Ziegler brilliert auf allen Songs mit mörderischen Gitarrenläufen und sie beweisen uns, dass er wirklich ein begnadeter Gitarrist ist.
Perfekt wurde auch das dazugehörige Cover-Artwork erschaffen. Für dieses Werk konnte man den psychedelischen Underground-Comic-Zeichners Rick Griffin für sich gewinnen. Ursprünglich war dieses Cover für ein Album der 1960er-Jahre-Rockband Steppenwolf vorgesehen, aber aus unerfindlichen Gründen nicht verwendet wurde

Eines ist sicher, “Incitare” ist nicht mit einem Durchlauf zu erarbeiten, man braucht schon seine Zeit. Aber dann entfaltet sich dieses Album zu einem wahren Pro-Rock-Fusion Meisterwerk. VOLTO! lässt einem sogar vergessen dass es sich “nur“ um ein Instrumentalalbum handelt, denn dafür ist es einfach brillant. Also kein Scheuklappendenken ihr Rocker – hört rein und lasst euch überzeugen!

Tracklist:
1. Grip It
2. Grillz
3. Whopner
4. Drumbeaux
5. Quirk
6. BHP
7. Meltdown
8. Tocino
9. I’m Calm Now

Veröffentlichung: 26.07.2013
Stil: Fusion-Rock
Label: Concord / Universal
Website: www.voltoband.com
Wertung: 8 von 10 Punkte

Cover

08.08.2013 by Gisela

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Weitere Beiträge zu VOLTO!:

23.07.2013VOLTO!: Exklusiver Album-Stream auf metal-hammer.de!(News: Musik)

Kommentare:

Registrierte User können hier Kommentare zu diesem Beitrag abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungAbout us

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2019 by Nightshade/Frank van Düren.