Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

VOLBEAT: Outlaw Gentlemen & Shady Ladies

“Step by Step” ging es in den vergangenen Jahren für die Dänen von VOLBEAT immer höher auf den Rockolymp! Verstehen kann ich das vollkommen, denn ihre Musik geht einfach nur ins Blut. Viele warfen ihnen einen „Sell out“ vor, aber VOLBEAT zogen ihren Stiefel durch. Unbeeindruckt von allen Miesmachern erspielten sie sich blitzschnell den Status eines Headliners. Nicht nur die Musik sondern auch die Stimme von Frontmann Michael Poulsen ist einfach toll. Er versetzt die Songs, mit seiner vollen und charismatischen Stimme, in andere Dimensionen.

Trotz allem ernteten die vergangenen Veröffentlichungen zweispältige Reaktionen und das wird auch mit dem neuen Album „Outlaw Gentlemen & Shady Ladies“ wieder so sein. Sei´s drum, ich bin total fasziniert von dem Album. Vorab sei schon mal gesagt, die Hinzunahme von ex-ANTHRAX Gitarrist Rob Caggiano hat sich sehr gut ausgezahlt. Er verleiht einigen Songs das gewisse Etwas, aber dazu gleich mehr. Thematisch geht es auf dem Album im Groben um den Wilden Westen der USA. So kommen historische Figuren wie „Doc Holliday“ (mit tollen Choreffekten), „Pearl Hart“ oder „Black Bart“ als Tracks vor. Schon bei „Pearl Hart“, das in einem popig-rockigen Kleid gepackt wurde, geht einem schon nach dem ersten Durchlauf nicht mehr aus dem Kopf. Bei „Room 24“, auf dem es mit King Diamond einen hochkarätigen Gastsänger gibt, wird ein mysteriöses Hotelzimmer im Mittleren Westen beschrieben. Ich finde es immer genial wie VOLBEAT Heavy Metal, Rockabily mischen und diese noch sehr gekonnt mit Nuancen von Country-Elemente versehen.

Sehr gelohnt hat sich auch die Tatsache, dass beim Album dieses Mal nicht nur Jacob Hansen an den Reglern saß. Sie nahmen noch Rob Caggiano, der auch ein superber Produzent ist, mit an Bord. Macht ja auch Sinn, denn er war ja sowieso bei den Aufnahmen mit von der Partie. Die beiden haben wirklich ganze Arbeit geleistet. Was auch verstärkt auffällt ist die Tatsache, dass Rob einige Passagen mit in die Songs eingefügt hat. Sehr gut kann man seine ANTHRAX-Vergangenheit bei „Black Bart“ heraushören. Mir gefällt auch der Song „Lonesome Rider“ sehr gut. Er wurde zusammen mit Sarah Blackwood aufgenommen und dieses Duett geht einfach unter die Haut und vor allem aber, mit seinem Country-Touch, in die Beine. Im gleichen Country-Sound kommt „The Hangman´s Body Count“ daher, toll. Beim Song „The Sinner Is You“ merkt man sehr deutlich über welches Stimmvolumen Michael Poulsen verfügt. Toller Job! Eine Hymne, wie der mittlerweile wohlbekannte Song „Cape Of Our Hero“ darf natürlich auch nicht fehlen. Den Abschluss des Albums bildet der Song „Our Loved Ones“, der mit einem wunderbaren Refrain aufwarten kann.

Für mich ist „Outlaw Gentlemen & Shady Ladies“ die konsequente Weiterführung des Sounds von VOLBEAT. Mir gefällt auch die Hinzunahme von Rob Caggiano, der nicht nur als Produzent, sondern auch als Gitarrist dem Album seinen eigenen Stempel aufdrückt. Gut das er jetzt vollwertiges Mitglied bei VOLBEAT ist. Ich kann nur sagen – ganz großes Kino! „Outlaw Gentlemen & Shady Ladies“ ist für mich eins der Highlights dieses Jahres und mal sehen wozu VOLBEAT noch imstande sind!

Tracklist:
1. Let's Shake Some Dust
2. Pearl Hart
3. The Nameless One
4. Dead But Rising
5. Cape Of Our Hero
6. Room 24 (ft. King Diamond)
7. The Hangman's Body Count
8. My Body
9. Lola Montez
10. Black Bart
11. Lonesome Rider (ft. Sarah Blackwood)
12. The Sinner Is You
13. Doc Holliday
14. Our Loved Ones

Veröffentlichung: 05.04.2013
Stil: Heavy Rock
Label: Universal Music
Website: www.volbeat.dk
Wertung: 9 von 10 Punkte

Cover

08.05.2013 by Gisela

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Weitere Beiträge zu VOLBEAT:

14.08.2013VOLBEAT: Im Google Hangout Live Fan Chat!(News: Musik)
13.10.2013DORO: Von der Rocklegende zur kämpferischen Kinoheldin – und zurück!(News: Musik)
22.04.2013VOLBEAT: In 6 Ländern unangefochten auf Platz 1 der Albumcharts(News: Musik)
14.10.2013ICED EARTH: Titelsong des neuen Albums veröffentlicht!(News: Musik)
15.04.2014DEATHSTARS: Erster Album Trailer zu »The Perfect Cult« veröffentlicht!(News: Musik)

Kommentare:

Registrierte User können hier Kommentare zu diesem Beitrag abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungAbout us

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2019 by Nightshade/Frank van Düren.