Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Mesh: Automation Baby

Sobald ich nur den Bandnamen Mesh höre, bekomme ich einen Ohrwurm. Und zwar von ihrem zeitlosen und wundervollen Song Little Missile, der sich aber auch ganz schön hartnäckig in den Hirnwindungen halten kann. Man sollte allerdings nicht den Fehler machen, diese Formation auf einen einzigen Hit zu reduzieren... Zu vielseitig und ergreifend ist das Gesamtwerk der Briten. Zahllose spannende Scheiben zieren ihren Weg, zuletzt war das A Perfect Solution im Jahr 2009, wenn man mal von einer Remix-Platte vor zwei Jahren absieht.

Das Warten auf neue Songs hat nun jedoch zum Glück ein Ende. Mit Automation Baby melden sich Mesh eindrucksvoll zurück und schenken uns ein Album voller intensiver Musik der elektronischen Art. Dabei mischen Richard Silverthorne und seine Gefährten klassischen Synthpop mit Elementen aus EBM, Industrial und Futurepop, um so einen Sound zu kreieren, der nicht umsonst breite Kreise von begeisterten Hörern erreicht. So ist auch das neue Werk gespickt mit Songs, die unter die Haut gehen, aber auch solchen, die einfach zum Tanzen einladen.

Besonders wohltuend und voller Energie sind mir persönlich dabei nach mehreren Durchläufen der Opener Just leave Us Alone und der Titeltrack Automation Baby aufgefallen, aber auch das sanfte Ende der LP mit You Couldn't See This Coming bleibt hängen. Das soll nun natürlich nicht heißen, dass die restlichen Tracks belanglos sind - Insgesamt tun sich immer wieder genussvolle Aspekte auf, während man das Album so durchhört.

Mesh sind nicht umsonst fester Bestandteil des alternativen und auch düsteren Undergrounds - Hier sind Könner am Werk. Mit Automation Baby unterstreichen sie dies einmal mehr.

Trackliste
01. Just Leave Us Alone
02. Taken For Granted
03. You Want What's Owed To You
04. Automation Baby
05. AB Incidental No. 1
06. This Is The Time
07. The Way I Feel
08. Adjust Your Set
09. Born To Lie
10. AB Incidental No. 2
11. Flawless
12. Magnifier
13. When The City Breathes
14. You Couldn't See This Coming

Veröffentlichung: 15.03.2013
Stil: Electro/Synthpop
Label: Dependent
Website: www.mesh.co.uk
MySpace: www.myspace.com/mesh_a_perfect_solution
Facebook: www.facebook.com/meshtheband

Cover

15.03.2013 by Otti

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Weitere Beiträge zu Mesh:

02.12.2013Amphi Festival 2014: Neue Bands & "Call The Ship 2 Night"(Pressemeldung: Veranstaltungen)
16.07.20092. Blackfield-Festival 2009(Bericht: Veranstaltungen)
15.11.2010Razorfade: This Clear Shining(Rezension: Musik)
18.12.2010IX. Pluswelt Festival: Live in der Kulturfabrik Krefeld(Bericht: Veranstaltungen)
25.07.2013MESH: Neue Single im Spätsommer und neue Deutschlandkonzerte!(News: Musik)

Kommentare:

Registrierte User können hier Kommentare zu diesem Beitrag abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungAbout us

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Inhaber Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2019 by Nightshade/Frank van Düren.