Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Letzte Instanz: Wir sind Gold

Selten passiert es mir, daß ich eine Band mehrfach live genossen habe, bevor ich auch nur eine CD derselben im vollen Umfang hören konnte. Ja ich gebe es zu, "Wir sind Gold" ist tatsächlich das erste Album der"Letzten Instanz", das ich komplett kenne. Einzelne Songs, vor allem aus Clubs, sowie Live-Auftritte, haben mir aber schon bis jetzt eine kleine Liebe zu diesen sieben Musikern beschert.
Nun liegt mir das neueste Werk vor, beziehungsweise es beschallt mich aus meinen Lautsprecherboxen, und ich muss sagen, sämtliche Erwartungen werden erfüllt. Wobei ich gleich sagen muss, daß ich die "Letzte Instanz" bisher lapidar in die Kategorie "Mittelalterrock" gesteckt habe... Um mir erst jetzt bewußt zu werden, wie falsch das eigentlich ist. Klar, die Band steht von der Eingängigkeit und Melodieführung Bands wie "Schandmaul" und "In Extremo" sicher in nichts nach, und auch der Sangesstil ist ähnlich. Im Gegensatz zu diesen Künstlern verzichtet die "Instanz" aber nahezu vollständig auf typische Instrumente wie z.B. Dudelsack, Flöte oder Drehleier, und schickt stattdessen durchaus auch elektronische Sounds mit in den Äther, oder auch über die Bühne. Einzig die unwahrscheinlich eingängigen Streicher-Arrangements lassen diese wirre Argumentation wieder etwas unsinnig erscheinen... ;)

Ähm...kommen wir zurück zum Thema, und lassen die Schubladen einfach mal geschlossen. Sieben Musiker sind eh zuviele, um sie in einem Nachttisch unterzubringen.
Mit "Wir sind Gold" jedenfalls hat die "Letzte Instanz" ein vollkommenes Werk vollbracht, was die Eigenständigkeit und Klasse der Band unterstreicht. Dabei fällt auf, daß gerade Balladen zu den großen Stärken der Band gehören, was ja durch die Instrumentierung durchaus begünstigt wird.Songs wie"Monument der Stille" oder "Komm nie zurück" gehen unter die Nervenbahnen, wie es sonst bei mir nur wenige Songs vermögen. Aber auch die etwas schnelleren Stücke sind nicht zu verachten, da wird man schnell selbst zum "Sturmvogel" und fliegt geistig oder auch tanzend auf höhere Ebenen.
An dieser Stelle möchte ich auch gleich sämtliche Gerüchte im Keim ersticken, daß ein gewisser Rolf Zuckowski an der Produktion des Albums beteiligt war und für die Chöre bei "Wir sind allein" verantwortlich ist... Und auch beim "Maskenball" hat kein Phantom der Oper seine Finger im Spiel gehabt. Nein, man merkt "Wir sind Gold" an, daß es von vorne bis hinten ein gemeinsames Werk einer Band ist, die in sich gewachsen und über sich hinaus gewachsen ist.

Und so ist die "Letzte Instanz" in meinem Ansehen nur noch um einige Etagen aufgestiegen. "Wir sind Gold" ist Qualität. Und in Zeiten wo Casting-Kreaturen die Charts beherrschen, gealterte Girl- und Boygroups wie Zombies aus der Versenkung zurückkehren, und manselbst aus putzigen Eisbär-Babys einen musikalischen Ausverkauf produziert, da brauchen wir Jungs wie diese, die mit dem Verfall vor Gericht gehen, und sei es bis zur "Letzten Instanz". ;)

Tracklist:

01. Du und Ich
02. Morgenrot
03. Sturmvogel
04. Wir sind allein
05. Komm nie zurück
06. Der ewige Kreis
07. Monument der Stille
08. Meine Innere Stimme I
09. Worte brennen gut
10. Maskenball
11. Sie kommen
12. Und das Meer...
13. Frei
14. Jeden Abend

Veröffentlichung: 23.3.2007

Letzte Instanz - Homepage

Cover

04.04.2007 by Otti

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Weitere Beiträge zu Letzte Instanz:

19.03.2010Letzte Instanz: Tour und Album im Herbst(News: Musik)
11.01.2018LETZTE INSTANZ: Neues Album, Video und Tourdaten(News: Musik)
06.07.2011Feuertal Festival 2011: Mittelalterfest in Wuppertal(Pressemeldung: Veranstaltungen)
08.07.2011Blackfield Festival 2011: Black Celebration in Gelsenkirchen(Bericht: Veranstaltungen)
09.06.2010Zita Rock & Folk Festival 2010: Danke Berlin - 2011 kommt!(Pressemeldung: Veranstaltungen)

Kommentare:

Registrierte User können hier Kommentare zu diesem Beitrag abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungAbout us

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Inhaber Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2019 by Nightshade/Frank van Düren.