Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Tiny Boys: Tiny Boys

Schweden, Perle des Nordens... Hab ich das schonmal geschrieben? Gut möglich, ich weiß es selbst nicht mehr. Fakt ist, dass ich das skandinavische Ländchen nun schon eine Weile ins Herz geschlossen habe. Tolle Krimiserien, tolle Autos, tolle Musik und das sinnloseste Möbelhaus überhaupt... Ähm, ich schweife ab. Fakt ist, dass unsere lieben Freunde von afmusic gerade in Schweden immer wieder richtig fantastische Acts ausgraben, von denen einer wie der andere zumindest mein Herz höher schlagen lässt.

So auch die Tiny Boys, die in ihrer Heimat bereits vor einem Jahr mit ihrem selbstbetitelten Debüt aufschlugen, welches ich auch schon früh anlauschen konnte. Ende September haben afmusic die Scheibe nun nach Europa gebracht, und was soll ich sagen? Ich freu mich!

Der Bandname Tiny Boys ist dabei insofern etwas irreführend, da die Schweden in klassischer Abba-Besetzung daher kommen, also neben den zwei schnuckeligen Boys gibt es auch zwei bezaubernde und grazile Girls. Eine davon, Camilla Karlsson, steuert dem Sound zudem ihre markante Stimme bei, die sicherlich hier und da wieder die obligatorischen Siouxsie-Vergleiche hervor rufen dürfte, wenngleich sich beide in ihrer Klangfarbe doch in signifikanten Details unterscheiden.

Egal ob es nun der treibende Opener Persian Punk oder der markante Ohrwurm Walk Out First ist, die Tiny Boys schaffen es, facettenreiche, tanzbare und abwechslungsreiche Songs zu präsentieren, ohne dabei den Faden zu verlieren. Vieles ist hier in klassische Post Punk-Grundgerüste gebettet, aber im Gegensatz zu manchen puristischen Vertretern des Genres verarbeiten die Schweden durchaus auch eher neuere Indie-Sounds. So erinnert der letzte Song It's Not My Heart zum Beispiel entfernt an Bands wie Garbage.

Es ist wunderschön, was die Tiny Boys zaubern, daran besteht in meinen Augen kein Zweifel. Natürlich klingen die Jungs und Mädels stellenweise sehr Retro und machen kein vollkommen neues Kapitel in der Musikgeschichte auf, aber das war wohl auch kaum ihr Ziel. Betörend machtvoller Post Punk ist hier das Programm und wird von vorne bis hinten optimal geboten.

Trackliste
01. Persian Punk
02. Battlefield
03. Walk Out First
04. 4:AM
05. Black Gold
06. Focus
07. Gonna Get My Gun
08. Sofo Vampire
09. Steve
10. It's Not My Heart

Veröffentlichung: 28.09.2012
Stil: Post Punk/Indie/Rock
Label: afmusic
Website: tinyboys.tumblr.com
Facebook: www.facebook.com/pages/Tiny-Boys/100279253377340

Cover

19.10.2012 by Otti

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Kommentare:

Registrierte User können hier Kommentare zu diesem Beitrag abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungAbout us

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2019 by Nightshade/Frank van Düren.