Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

NECRONOMICON: Invictus

NECRONOMICON - Invictus

Seit 1984 zählen NECRONOMICON zu einer der Trash-Metal Bands auf dem Markt und der Erfolg den die Jungs aus Deutschland bisher hatten spricht wohl für sich, denn ein solches musikalisches Stehvermögen, sowie Tourneen in Europa und Russland, sind definitiv etwas, was sich sehen lassen kann.

Nach Jahren in denen es eher still um sie war, bringen NECRONOMICON mit ihrem siebten Studioalbum INVICTUS eine Platte heraus, die eingefleischten Fans wieder einmal beweist, dass NECRONOMICON ihren Platz im Metal-Olymp redlich verdienen.

INVICTUS ist ein Werk voller Finesse und den typischen Merkmalen dieser Szene, wie stakkatohafte Gitarren, treibenden Drums und dem halben Gesang von Frontman Freddy.
Leider stört es etwas, dass die Vocals ein Gemisch aus Gesang und Gekrächtze, sowie mehreren Spuren aus reingeschnibbelten Phrasen sind.

Es hat alles was es braucht die Herzen der Fans, sowie aller Rocker der älteren Generation,höher schlagen zu lassen...und mehr auch leider nicht.
Das Album hat ein eher steifes Konzept und bis aus kleinere Ausbrüche nicht wirklich viele Highlights. Diese verschwinden allerdings schnell wieder in den tiefen des Hirns.

Musikalisch hochwertig, gibt es an INVICTUS nichts auszusetzten, nur wer etwas Neues sucht, der ist hier falsch.

NECRONOMICON sind ihrem Stil wieder einmal treu geblieben und bieten eine Möglichkeit sich lang und ausgiebig berieseln zu lassen.
Was klasse ist, mit NECRONOMICON - INVICTUS im Digipak bekommt man sogar noch 4 zusätzliche Live-Tracks die sich lohnen.

Es macht definitiv den Jungs zu lauschen und diese Platte ist ein muss für Kenner und Fans.

Trackliste
01. Invictus
02. Unleashed
03. Bloody bastards
04. Thoughts running free
05. Unconquered
06. Upon black wings
07. Face to the wall
08. Pandora’s box
09. Before the curtain falls
10. Possessed by evil (2011)
11. Magic Forest (live) Digipak bonus track
12. Nightstalker (live) Digipak bonus track
13. Hills of death (live) Digipak bonus track
14. On pain of death (live) Digipak bonus track

Veröffentlichung: 21.01.2012
Stil: Thrashmetal
Label: Massacre Records
Website: http://www.necronomicon-online.de/


05.03.2012 by MurderTrain

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Weitere Beiträge zu NECRONOMICON:

31.05.2010Necronomicon: The Return Of The Witch(Rezension: Musik)
19.03.2012NECRONOMICON: Sind wir nicht alle ein wenig INVICTUS?(Interview: Musik)

Kommentare:

Registrierte User können hier Kommentare zu diesem Beitrag abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungAbout us

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Inhaber Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2019 by Nightshade/Frank van Düren.