Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Film)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Amigo: Bei Ankunft Tod

20 Jahre nach dem Mord an einem Bankenpräsidenten steht das BKA in Kooperation mit italienschen Einsatzkräften vor dem Zugriff auf den mutmaßlichen Attentäter. Sein Name: Amigo Steiger. Über die ganze Zeit hat er sich im tiefsten Italien versteckt, dort eine Existenz aufgebaut, ein scheinbar harmloses Leben fernab seiner ehemaligen Mitstreiter, aber auch seines Sohnes, den er nie kennengelernt hat. Doch irgendjemand hat ihn verraten, er entkommt der Festnahme nur knapp. Auf der Suche nach dem Verräter begibt er sich in seine alte Heimat Hamburg, wo die anderen Mitglieder seiner früheren Terrorzelle längst in allerlei andere Probleme verwickelt sind. Die Ereignisse überschlagen sich...

In Amigo: Bei Ankunft Tod hat Redakteur Daniel Blum eine Geschichte auf "Zelluloid" gebannt, die sich querbeet mit dem Thema Terrorismus und seiner Schattenseiten beschäftigt. Dabei werden sowohl alte RAF-Taten fifiktiv, aber mit Kern in der realen Historie, verarbeitet, zudem auch Querverweise auf den aktuellen islamistischen Terror gezogen. Die Hintergründe und Charakterzüge zahlreicher Charaktere werden durchleuchtet, erzählt wird abwechselnd in Neapel und in Hamburg. Dabei geht es nicht zuletzt um die nachhaltigen Gefahren für Freunde und Angehörige der Beteiligten, wenn Terror verübt wird.

Wirkt der Film in den ersten Minuten noch etwas wirr und arg klischeebehaftet, nimmt die Handlung zunehmend an Fahrt auf, zahlreiche Verstrickungen werden geknüpft und dann geschickt wieder aufgelöst. Tolle Schauspieler (u.a. Tobias Moretti als Amigo und Uwe Ochsenknecht als schleimiger Rechtsanwalt Fritz Declair) sorgen für einigen Hochgenuss, wenn auch manche Szene etwas sehr hölzern-gestellt wirkt. Das lässt sich aber leicht verschmerzen, denn die relativ komplexe Geschichte zieht über weite Strecken in ihren Bann.

Ausgestrahlt wurde Amigo: Bei Ankunft Tod am 10.10.2011 erstmals im TV beim ZDF, nun gibt es die DVD auch zu kaufen. Für Freunde deutscher Krimis ist der Film ebenso gut geeignet wie als fiktive Studie für all jene, die sich für die Hintergründe von Terrorismus befassen. Und als nette Unterhaltung für zwischendurch taugt dieser Streifen zudem allemal.

Ausstattung: 1 DVDs
Extras: keine
Vertrieb: Lighthouse Home Entertainment
Genre: Krimi/Drama
Spieldauer: ca. 90 Min
FSK: 12
Veröffentlichung: 11.10.2011

Cover

29.10.2011 by Otti

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Weitere Beiträge zu Amigo:

18.10.20119MM: Dem Teufel ein Gebet(Rezension: Musik)
27.04.2012Montreal: Malen nach Zahlen(Rezension: Musik)

Kommentare:

Registrierte User können hier Kommentare zu diesem Beitrag abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungAbout us

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Inhaber Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2019 by Nightshade/Frank van Düren.