Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Interview (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Kittie: Zeit zum Soundcheck

Als "All Female"-Metalact haben Kittie es in einer sehr männerdominierten Szene nicht immer leicht, Respekt und Anerkennung zu finden, doch das hat die Kanadierinnen nie abgeschreckt. Sie gehen ihren Weg, zaubern genialen und brachialen Metal und haben nun ein brandneues Album namens I´ve Failed You am Start. Ein guter Grund, um mit einem kleinen Interview mal ein Update von den Mädels einzuholen, wie es um die Band gerade steht.

Otti:
Hey Kittie, ich hoffe es geht euch gut soweit. Euer letztes Album (und damit auch unser letztes Interview) wurde vor zwei Jahren veröffentlicht. Könntet ihr uns bitte erzählen, was seit In The Black passiert ist und wie ihr euch derzeit als Band fühlt?

Morgan:
Nachdem In The Black veröffentlicht wurde haben wir ein Jahr durchgehend getourt, zunächst mit einem Headliner-Run in den USA Ende 2009 und dann Europa im Januar 2010. Wir waren auf der "Thrash and Burn" Tour als Opener für Devil Driver, was großartig für uns war. Nach einem Jahr ausschließlich "On The Road" kamen wir müde und ausgezehrt heim, jedoch bereit wieder mit dem Schreiben zu beginnen, als das neue Jahr kam. Mit der Arbeit an I´ve Failed You begannen wir Januar 2011.

Otti:
Euer neues Album I´ve Failed You wird Anfang September hier in Europa erscheinen. Wie ihr ankündigt, ist es die persönlichste Aufnahme, die ihr je gemacht habt. Was genau hat euch angetrieben, diesen tiefen und emotionalen Weg in eurer Musik zu gehen?

Morgan:
Die letzten paar Jahre meines Lebens haben mich inspiriert. Alles was ich bis dato wusste wurde auf den Kopf gestellt und ich geriet von einem Extrem in das andere. Es waren die schwierigsten Jahre meines Lebens, daher fühlte ich, dass ich tief graben und viele dieser Dinge heraus bekommen musste, um zu verstehen und daraus zu lernen. Es war sehr befreiend und reinigend.

Otti:
Auch wenn ihr es traurig nennt, das Album beinhaltet viel von der Kraft und Aggression, wie sie eure Fans lieben. Wenn du auf das Songwriting zurück blickst, was war das Besondere an der Entwicklung des neuen Materials? Was hat euch generell angetrieben, euren Weg und eure Musik weiter zu verfolgen, und nicht aufzugeben?

Morgan:
Unser Antrieb war immer das Wissen, dass wir mehr Respekt verdienen, als wir bekommen, und dass wir so viel Kreatives zu bieten haben. Wir sind immernoch jung und haben soviel zu beweisen. Beim Schreiben von I´ve Failed You war es nicht anders. Wir wollten Grenzen sprengen und uns mit dem Schreiben dieses Mal selbst herausfordern, jeden Aspekt dessen, was wir tun, extremer gestalten.

Otti:
Lass uns aus einer anderen Perspektive auf I´ve Failed You blicken: Wenn du versuchst es aus den Augen eines Metalfans zu betrachten, der nie zuvor von Kittie gehört hat, was würdest Du sehen und fühlen?

Morgan:
Das Offensichtliche außer Acht gelassen, wenn ich mir das Album objektiv anhöre, dann höre ich eine sehr runde, schwere, geradlinige Metalband. Großartige Gitarrenarbeit, eine solide Rhytmussektion, sowie furchteinflößende UND erhebende Vocals. Dieses Album hat alles, ohne zu versuchen, jeden zu befriedigen. Besonders würde ich von den Emotionen hinter der Musik berührt werden, sofort hineingezogen und bewegt von der enthaltenen Aufrichtigkeit.

Otti:
Momentan sind nur Gigs in Nordamerika angekündigt. Habt ihr zur Zeit Pläne für eine Europatour in naher Zukunft?

Morgan:
Jetzt gerade gibt es keine Pläne Europa zu besuchen, aber das könnte sich leicht ändern, später dieses Jahr oder Anfang des nächsten. Wir hoffen das passiert bald, da wir unsere europäischen Fans lieben.

Otti:
Und auf einer eher metaphorischen Ebene, mit all den Erfahrungen der letzten Jahre, wo glaubs du werden eure persönlichen Leben sowie der Weg von Kittie in den nächsten Monaten hinführen?

Morgan:
Also wir werden definitiv mit dem weitermachen was wir tun. Das ist es, was wir immer gemacht haben. Wir sind als Band glücklich und auch glücklicher in unseren Leben, das wird sich in unserer Musik wiederspiegeln.

Otti:
Dann danke ich, dass Du deine Zeit in dieses kurze Interview investiert hast. Zum Schluss möchte ich mal nicht fragen, was Du unseren Lesern erzählen magst, aber gib mir einen kleinen Hinweis: Was genau denkst Du in diesem Moment?

Morgan:
Ich denke, es ist Zeit für den Soundcheck! :)

www.kittierocks.com

Art des Interviews: Email
29.08.2011 by Otti
Kittie in unserer Band- und Künstlerdatenbank

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel
Wie Du uns unterstützen kannst:
Dir gefällt unsere Arbeit? Das ist toll! Allerdings kostet sie Zeit und Geld, daher würden wir uns wir uns über die Zahlung einer freiwilligen Lesegebühr freuen! Auch mit dem Einkauf in einem unserer Shops kannst Du uns unterstützen:
eBay | Cardmarket | Booklooker | eBay Kleinanzeigen
Zudem würden wir uns freuen, wenn Du einen eventuell vorhandenen "Adblocker" deaktiviest und/oder unsere Inhalte Website und Inhalte in die Welt teilst. Vielen Dank!

Weitere Beiträge zu Kittie:

04.09.2012(((S))): Alive/Die(Rezension: Musik)
06.09.2009Kittie: Video zu "Cut Throat"(Video: Musik)
18.08.2011Kittie: I´ve Failed You(Rezension: Musik)
19.07.2009Kittie: Tracklist zu "In the black"(News: Musik)
30.07.2009Kittie: streamen "My Plague"(News: Musik)

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärung

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2021 by Nightshade/Frank van Düren.