Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Resistence Of Yield: Towards The Apocalypse

Ein viel versprechendes Debutalbum von der jungen Band RESISTANCE OF YIELD aus Neuenkirchen wurde vor kurzem über das Label STF-Records veröffentlicht. Auch wenn die fünf Musiker alle noch recht jung aussehen auf ihren Promo-Fotos haben sie sich musikalisch dem (melodiösem) Old School Death Metal verschrieben. Ihr Album "Towards The Apocalypse" besticht erst einmal mit einem klaren drückenden und aggressiven Sound der allen Instrumenten genügend Platz gibt um sich zu entfalten und trotz ihrer musikalischen Ausrichtung auf der Höhe der Zeit ist. Die Band definiert sich nicht über die Geschwindigkeit sondern man ist meisten im groovigen und Mid-Tempo Sektor unterwegs. Natürlich bricht man immer mal wieder aus in knackige Up-Tempo Passagen wo ein drückende Doubel-Bass-Teppich den Songs noch einen deftigen Punch nach vorne gibt. Einflüsse von BOLT THROWER und HAIL OF BULLET sind nicht von der Hand zuweisen und auch das Kriegsthema haben sich die fünf Jungs auf die Fahne geschrieben. Nicht gerade was Neues, aber es passt natürlich gut zum Gesamt-Sound.
Nach einem Kriegs-Intro "Torwards The Apocalypse" geht es mit dem schweren Mid-Tempo-Song "Doomed Chapter 1" zäh und mächtig los. Nach dem kurzen Anfang geht es mit "Petrified" schneller zur Sache und viele Breaks folgen mit donnernden Doublebass. "Bloodrevenge" kommt wieder langsamer daher und "The Truth Is Just Another Lie" beginnt ruhig und geht über in kräftiges Up-Tempo Gebolze und auch hier streuen REISTANCE OF YIELD viele Breaks ein. Fetter Groove kommt bei "Serpent Hill" zum Einsatz und "Physical Attraction" knallt wieder schön nach vorne los. Bei den folgenden drei Stücken („Doomed Chapter 2“, „Posttraumatic“, „Tyrant“) wiederholt sich das ganze Thema noch mal und man wird das Gefühl nicht los das der Band ein wenig die Ideen ausgehen. Mit dem letzten Track "Lack Of Evidence" reißt man das Ruder aber nochmal herum mit einer starken und intensiven Knaller-Nummer und beendet ein gutes Debüt-Album was zwar kleine Mängel aufweist aber den Gesamteindruck nicht sehr schmälert. Die Band hat wirklich Potenzial und ich bin gespannt was noch in Zukunft aus dem Hause RESISTANCE OF YIELD zuhören ist.

Tracklist:
1. Towards the apocalypse
2. Doomed chapter
3. Petrified
4. Bloodrevenge
5. The truth is just another lie
6. Serpent Hill
7. Physical Attraction
8. Doomed Chapter II
9. Posttraumatic
10. Tyrant
11. Lack of Evidence

Veröffentlichung: 28.03.2011
Stil: Old School Deathmetal
Label: STF-Records
Myspace: www.myspace.com/resistanceofyield
Wertung: 7 von 10 Punkten
Rezension veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung von Carsten Bahr


15.05.2011 by Gisela

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Kommentare:

Registrierte User können hier Kommentare zu diesem Beitrag abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungAbout us

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Inhaber Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2019 by Nightshade/Frank van Düren.