Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Homo~Futura: Der neue Mensch

In manchen Fällen umschreibt ein einzelnes Wort optimal die Gefühle, welche sich in einem regen... In diesem Fall heißt die Vokabel "Endlich"! So in etwa fühlte ich mich zumindest, als die Nachricht bei mir aufschlug, dass Der neue Mensch veröffentlicht wird, ein Album auf das ich gefühlt mein halbes Leben gewartet habe. ;)

Homo~Futura scheinen eben ganz getreu dem Motto ihres Hauptinitiators Dr. G. Linde (vielen besser bekannt als Honey vonWelle: Erdball) zu agieren: Alles geschieht zur richtigen Zeit, am richtigen Ort. Da verwundert es nicht unbedingt, dass man von der Schöpfung des Projektes bis zum Release der ersten Scheibe über 7 Jahre hat verstreichen lassen. In der Zwischenzeit hat sich viel getan: Einige Songs wurden schon früh zu Club-Hits, neues Material wurde geschrieben, mit Kevin Gross kam ein vierter Mitstreiter in die Band... Und das Otti wartete und wartete als Fan (fast) der ersten Stunde auf eben besagtes Album, was eigentlich schon früh geplant war.

Nun ist es also da. Der neue Mensch enthält dabei natürlich all jene Stücke, die ich schon seit Jahren kenne und liebe, so zum Beispiel Ich-Komplex, Wir schreien und den Cover-Song Geile Tiere der gleichnamigen Band. Aber auch zahlreiche mir unbekannte Tracks (z.B. Nemesis und Komm in mein Labor) sind enthalten - Was ich allerdings vermisse ist Mein Freund der Baum, schade eigentlich.

Wer von Homo~Futura noch nichts gehört hat, dem sei gesagt, dass der Sound wie eine härtere und aggressivere Version von Welle: Erdball klingt. Inhaltlich geht es dabei um die Vision eines neuen Menschen, der die kranke und kaputte Spezies des Homo Sapiens in der Evolution ablöst - Vielleicht künstlich geschaffen, aber in jedem Fall die Missstände unserer aktuellen Gesellschaft anprangernd und angreifend.

Endlich! Ja... Ich kann hier eigentlich gar nicht neutral urteilen, einfach weil ich eben schon teilweise wusste was mich erwartet und dieses Album schon seit Jahren herbeisehne. Was natürlich positiv auffällt, ist, dass auch die "neuen" Tracks sich wunderbar in den einzigartigen Homo~Futura-Sound einbetten und das Album ohne negative Ausfälle, aber mit viel Abwechslung überzeugt. Der neue Mensch ist angekommen - und das in jeder Hinsicht!

Trackliste:
01. Die Welt von Heute
02. Klaustrophobie
03. Nemesis
04. Der neue Mensch
05. Links-Rechts
06. Unbewegt
07. Wir schreien
08. ICH-Komplex
09. Die Mann-Maschine
10. A.M.O.K.
11. Komm in mein Labor
12. Isidor
13. Das Tourette-Syndrom
14. Geile Tiere

Veröffentlichung: 20.05.2011
Stil: Electro
Label: SPV/Synthetic Symphony
Website: www.homo-futura.de
MySpace: www.myspace.com/homofutura

Cover

15.05.2011 by Otti

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Weitere Beiträge zu Homo~Futura:

12.08.2006Amphi-Festival 2006(Bericht: Veranstaltungen)
22.07.2006Welle: Erdball(Interview: Musik)
13.07.2011Various Artists: XtraX Clubtrax Vol. 3(Rezension: Musik)
03.12.2010Various Artists: Advanced Electronics Vol. 8(Rezension: Musik)
20.12.2006Das Spö in Mönchengladbach schließt!(News: Diverses)

Kommentare:

Registrierte User können hier Kommentare zu diesem Beitrag abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungAbout us

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Inhaber Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2019 by Nightshade/Frank van Düren.