Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Kalt: Dein Gott inkl. The Blood EP

Kalt ist ein simpler und doch signifikanter Name für ein düsteres Gothic-Musikprojekt - Seltsam, dass da nicht früher jemand drauf gekommen ist. Hinter dieser Bezeichnung steckt im Grunde ein Solokünster, nämlich Mike York, den einige unter euch schon von Garden Of Delight kennen dürften. Besagter Künstler hat sich nun daran gesetzt, seine eigenen Visionen und Träume in Klangwelten zu verpacken, die - um das Vorweg zu nehmen - vollkommen überzeugen können.

Am Anfang stand ein kleines Release namens Wie ein einziger Tag, dem nun die erste volle Langspielplatte Dein Gott folgt, um die es heute geht. Genauer gesagt habe ich sogar die Version vorliegen, die sich Dein Gott inkl. The Blood EP nennt und bei der die Blood EP eben als Bonus enthalten ist. Beide Varianten sind streng limitiert und somit schon von Beginn als Sammlerstücke zu sehen.

Das Album selbst enthält hierbei neun Stücke in deutscher und englischer Sprache, die im Zusammenhang die Geschichte und Gedanken eines Menschen erzählen, der durch Höhen und Tiefen geht und sich dabei seine eigenen Erfahrungen verarbeitet. Das in sich funktioniert wunderbar, nicht zuletzt durch die komplexe und doch homogene musikalische Struktur von Dein Gott. Hier wird Spannung auf ganz faszinierende Weise erzeugt.

Klanglich präsentiert sich Dein Gott dabei ganz klar im Stile des Gothrock, wie er in den 90ern seine Ausprägung fand. Fans von Bands wie Dreadful Shadows, Fields Of The Nephilim oder auch Love Like Blood kommen hier voll auf ihre Kosten.

Wer sich für die Variante Dein Gott inkl. The Blood EP entscheidet erhält zudem vier weitere, unabhängige Tracks, die dem Material auf Dein Gott in nichts nachstehen, aber eben eher individuell zu sehen sind. Besonders auffällig ist hier sicher der "Nightmare Dance Mix" vom Hauptsong Don´t Go, der mit elektronischen Elementen und einem Hauch Industrial ganz offen auf die Tanzflächen der Szene abzielt.

Insgesamt schickt sich mit Kalt in jedem Fall ein ganz interessanter Act an, die Gothic-Szene ein wenig aufzumischen. Mitgenau dem Pathos, der zumindest mich seinerzeit an diese Subkultur rangeführt hat, schafft es dieses Projekt, einen nachhaltigen Eindruck zu hinterlassen. Fans von wahrer Finsternis sollten das nicht verpassen.

Trackliste "Dein Gott":
01. Lebe
02. Ancient Dreams
03. The Darkness
04. No Way Back
05. Farewell
06. Wie die Welt zusammenbricht
07. Dein Gott
08. Bildbeschreibung 1.2
09. Eliabetha feat. Alexa

Trackliste "The Blood EP":
01. Don´t Go
02. Don´t Go (Nightmare Dance Mix)
03. Red Thoughts Of Tomorrow
04. No Way Back

Veröffentlichung: 29.04.2011
Stil: Gothic Rock/Metal
Label: Echozone
Website: www.die-kaelte.de
MySpace: www.myspace.com/diekaelte

Cover

01.05.2011 by Otti

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Weitere Beiträge zu Kalt:

16.07.2013Circle Of Silence: The Rise Of Resistance(Rezension: Musik)
21.12.2012nulldB: Endzeit(Rezension: Musik)
25.08.2012De/Vision: Rockets & Swords(Rezension: Musik)
05.12.2010Schelmish: 11.Jubiläum im Bonner Brückenforum(Bericht: Veranstaltungen)
20.10.2011Welle: Erdball: Der kalte Krieg(Rezension: Musik)

Kommentare:

Registrierte User können hier Kommentare zu diesem Beitrag abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungAbout us

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2019 by Nightshade/Frank van Düren.