Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Gernotshagen: Weltenbrand

Aus dem tiefsten Thüringer Wald kommt eine Combo, die dem gemeinen deutschen Pagan Metal-Fan längst ein Begriff sein dürfte: Gernotshagen. Vor allem durch ihre fantastische Live-Präsenz haben diese Recken sich einen Namen machen können, und das obwohl sie ihre Anhänger eine unheimlich lange Zeit auf neues Studiomaterial haben warten lassen. Zwar gab es im Jahr 2008 eine Wiederauflage des vergriffenen zweiten Albums Wintermythen, das letzte vollkommen neue Album Märe aus den wäldernen Hallen liegt nun aber sechs Jahre zurück - Eine äußerst lange Zeit im mittlerweile doch sehr schnelllebigen Musikgeschäft. Um so mehr dürften Gernotshagen und ihre Jünger sich nun gemeinsam auf die Veröffentlichung von Weltenbrand freuen.

Dass "nur" neun Stücke auf dem aktuellen Longplayer enthalten sind, sollte dabei niemanden enttäuschen. Zum einen ist nahezu jeder Song ausgesprochen lang, wodurch das Album nicht an Kurzatmigkeit leidet, zum anderen merkt man hier, dass Gernotshagen den Fokus auf Qualität und epische Dramaturgie gelegt haben. Kraftvolle Intros wie bei Thursenhain sind hier ebenso ein gekonntes Stilmittel, wie variables Gitarrenspiel, ein stets die Stimmung verstärkendes Keyboard und pointiert eingesetzte Drums. Schön aufs Ohr hauen dabei die Kracher Blinde Wut und Weltenbrand, eher schwermütig-beschwörend kommt Sturmbringer daher, einen sehr besinnlichen Abschluss findet das Album mit Die Banner hoch der Nacht entgegen.

Durch die meist monumentale Art der Komposition sind die Songs aber auch in sich meist vielschichtig, was dem Ganzen ein zusätzliches, angenehmes Flair verleiht. Die gezielte Epik, welche Gernotshagen auf Weltenbrand beschwören, mag dabei nicht jedem Pagan-Puristen liegen, macht aber für ein Werk voller Pathos und Heroik in jedem Fall Sinn. Mir persönlich taugt die Scheibe jedenfalls und ich freue mich schon darauf, die neuen Stücke auf den kommenden Konzerten der Band erleben zu dürfen.

Trackliste:
01. Offenbarung
02. Weltenbrand
03. Einsam
04. Blinde Wut
05. Thursenhain
06. Freyas Schoss
07. Sturmbringer
08. Schlachtenbruder
09. Die Banner hoch der Nacht entgegen

Veröffentlichung: 29.04.2011
Stil: Pagan Metal
Label: Trollzorn Records
Website: www.gernotshagen.de
MySpace: www.myspace.com/gernotshagen

Cover

26.04.2011 by Otti

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Weitere Beiträge zu Gernotshagen:

24.09.2008Heavy Metal Cologne 2008(Bericht: Veranstaltungen)
18.07.2013TURISAS: Präsentieren “Into The Free” von “Turisas2013”!(News: Musik)
21.08.2009Nightshade präsentiert: Black Troll Winterfest in Essen!(Präsentation: Veranstaltungen)

Kommentare:

Registrierte User können hier Kommentare zu diesem Beitrag abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungAbout us

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Inhaber Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2019 by Nightshade/Frank van Düren.