Willkommen auf Nightshade-Shop.de
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren
Advertisement:

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Leaves´ Eyes: Meredead

Wenn ich an Leaves´ Eyes denke derzeit, dann denke ich auch immer an das Thema "wachsen". Aus verschiedenen Gründen. Ein Grund ist in jedem Fall, dass ich mit und an der Band gewachsen bin. Früher hatte ich zum Beispiel Vorurteile, auf die ich nun nicht näher eingehen will, einfach weil das lange vergangen ist. Diese zu überwinden und die Band Schritt um Schritt mehr lieben zu lernen, das ist für mich eine faszinierende Form von geistigem Wachstum. Aber auch die Band selbst entwickelt sich in meinen Augen stets weiter und wächst über sich hinaus. Bester Beweis für diese These ist wohl das neue Album namens Meredead, welches ich getrost als phänomenal vorne weg bewerten darf.

Ich muss dazu sagen, dass ich mich schon extrem eingängig mit Meredead befasst habe, unter anderem durch meine Arbeit fürs Negatief-Magazin. Kaum ein Album hat daher in den letzten Wochen so oft bei mir aus den Boxen geschallt wie dieses, dennoch werde ich der Sache nicht müde. Leaves´ Eyes präsentieren auf ihrem Werk eine so umfangreiche, vielseitige und geniale Songsammlung, dass es schwer ist das in einer kurzen Rezension in Worte zu fassen. Jeder Track für sich ist eine kleine, zauberhafte Geschichte, wie bei Frontfrau Liv Kristine üblich in verschiedensten Sprachen verfasst, wie von der Band generell üblich mit unverwechselbaren Klangfarben und Stilistiken veredelt. Gaststars sind zahlreich vorhanden (unter anderem Maite Itoiz und John Kelley von Elfenthal), die Produktion aus den Händen von Alex Krull ist makellos.

Ich möchte Meredead gar nicht weiter zerlegen oder zerreden. Es sei angemerkt, dass ich mich in die Songs Tell-tale Eyes, Kråkevisa und auch das wundervolle Mike Oldfield-Cover To France regelrect verliebt habe, aber selbst unter diesem Gesichtspunkt sind die anderen Stücke nicht minder perfekt. Ich kann mich nur wiederholen: Leaves´ Eyes sind erneut über sich hinaus gewachsen und liefern mit Meredead eines der schönsten Alben der Rockgeschichte.

Trackliste:
01. Spirit´s Masquerade
02. Étaín
03. Velvet Heart
04. Kråkevisa
05. To France
06. Meredead
07. Sigrlinn
08. Mine Tåror er ei Grimme
09. Empty Horizon
10. Veritas
11. Nystev
12. Tell-Tale Eyes

Veröffentlichung: 22.04.2011
Stil: Gothic Metal
Label: Napalm Records
Website: www.leaveseyes.de
MySpace: www.myspace.com/leaveseyespage

Cover

18.04.2011 by Otti

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Weitere Beiträge zu Leaves´ Eyes:

03.09.2010Leaves´ Eyes: Neues Video online(Video: Musik)
16.07.2010Leaves´ Eyes: Neues Album fast fertig aufgenommen(News: Musik)
27.03.2010Leaves´ Eyes: Veröffentlichen limitierte Fan Edition von "Njord" mit neuen Songs(News: Musik)
22.01.2011Leaves´ Eyes: Erste Infos zum kommenden Album(News: Musik)
30.08.2010Liv Kristine: So lange Du liebst, lebst Du!(Interview: Musik)

Kommentare:

Registrierte User können hier Kommentare zu diesem Beitrag abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade
Inhaber Frank van Düren
Landfermannstraße 9
47051 Duisburg
Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380
Mobil: 0170/3475907

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungAbout us

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Bei Fragen und Anregungen sowohl zur Site als auch zum Shop wenden sie sich bitte an den Webmaster.
Konzept und Design 2001-2018 by Nightshade/Frank van Düren.